• 2013
    • September
      • Koreas Reiseveranstalter streichen chinesische Bärengallefarmen aus dem Programm
        09/09/13
        Während die Meetings zu den Hunden in Südkorea in Gange waren, gaben wir auch eine Pressekonferenz in Seoul. Sie war das Ergebnis monatelanger Arbeit und Vorbereitungen durch Toby und unser Team für das Ende der Bärengallefarmen.



        Die Pressekonferenz wurde gemeinsam mit Reise

      • Hoffnung für die Fleischhunde in Korea
        09/08/13
        Die vergangene Woche in Seoul war sehr arbeitsreich für uns. Irene Feng (Direktorin ‚Schutz von Hunden und Katzen‘) und ich waren begeistert, eine Konferenz zu besuchen, die von Lola Webber, der Gründerin der „Change for Animals Foundation“ organisiert wurde. Wir hatten so die Möglichkeit, viele en

      • Die Schlangen leben! Danke, Adina.
        09/04/13
        Hier in Chengdu passiert allerhand, doch ich hätte die Geschichte von Adina Valentine nie geglaubt. Sie ist eine unserer wunderbaren Tier-Krankenschwestern und sie hat in ihrem Schlafzimmer junge Schlangen ausgebrütet!



        Das war wirklich eine erstaunliche „Rettungsaktion“ und

      • Besuch von unseren Freunden aus Frankreich
        09/02/13

        Zusammen mit den Bären haben wir uns sehr über den Besuch der französischen Unterstützergruppe hier in Chengdu gefreut.

        Die Gruppe wurde vertreten durch Michèle Jung (Präsidentin), Geneviève Hamelin (Schriftführerin, Webmaster und Autorin von "Sur les pas des ours"(Auf der

    • August
      • Die ‚erste Liebe‘ unseres Botschafters
        08/21/13
        Unser wunderbarer UK-Botschafter, Schauspieler Peter Egan, sagte, dass seine Botschafter-Rolle für Animals Asia seine liebste Rolle bisher ist. Uns macht das richtig stolz und wir hoffen, dass es auch seine längste Rolle sein wird!



        Peter bereitet sich gerade auf einer der sc

      • Vegane Woche in Vietnam
        08/19/13
        Für eine ganze Weile haben wir über die Vorzüge von vegetarischen oder veganen Wochen in unseren Rettungszentren in China und Vietnam geredet. Natürlich bieten wir unseren Mitarbeitern auch jetzt schon vegetarische oder vegane Gerichte an – wir hatten aber noch nie eine ganze Woche, in der jede Mahl

      • Auch in Deutschland finden sich leidenschaftliche Unterstützer
        08/16/13
        Nach den schönen Erlebnissen in England, nun zu ebenso wunderbaren Ereignissen in Deutschland. Das unwahrscheinlich nette und engagierte Ehepaar, Christian und Sabine Riedmayer, begleiten uns seit knapp zwei Jahren und haben in dieser Zeit schon so viel bewirkt. Nicht nur, dass jeder von ihnen einen

      • Ein Jubiläum, vom Regenbogen gesegnet
        08/11/13
        Ich danke Ihnen allen für die wunderbaren Glückwünsche zu unserem 15. Geburtstag am 8. August. Jede Nachricht war etwas Besonderes und hier ist eine, die für sie alle steht. Erhalten haben wir diese Nachricht von meiner wunderbaren Freundin, Mentorin und unsere Schirmherrin aus UK, Virginia McKenna

      • Wo sind nur die letzten 15 Jahre geblieben?
        08/08/13
        Es war ein denkwürdiger Tag in Hongkong, als eine kleine Gruppe mit einigen aufgeregten Therapiehunden von Dr. Hund in einen offenen Rundfahrtenbus kletterte, der mit Bannern und Ballons geschmückt war. Dieser Tag markierte den Beginn von Animals Asia am 8. August 1998.

        08.08.98 – dieses

    • Juli
      • Lesley trifft das Team von Dr. Hund
        07/31/13
        Ursprünglich wurde der Besuch unserer lieben Lesley Nicol geplant, damit sie die Bären treffen konnte – und natürlich, damit diese davon profitieren, wenn sie wieder zu Hause ist und über ihren Besuch berichtet!



        Doch bei ihrem Besuch in Chengdu nahmen Lesley und ihr Mann Da’

      • Nochmal großes Glück gehabt
        07/31/13
        Nachdem es jetzt weniger regnet und das Hochwasser bei unserem Rettungszentrum in Chengdu endlich zurückgegangen ist, möchte ich mich bei allen herzlich bedanken, die sich dieser Herausforderung so tapfer gestellt haben und uns mit ihren Spenden so großzügig geholfen haben, die Reparaturen zu finanz

      • Leidenschaftliche Menschen und berührende Poesie
        07/14/13

        Nach all der Aufregung während des Besuchs von Lesley Nicol, der bekannten englischen Schauspielerin, bei den Bären in Chengdu, ging es jetzt zu einem Besuch unseres wunderbaren Teams nach England und zu einigen Veranstaltungen, um Spenden zu sammeln und um wieder alte Freunde zu treffen.
      • Tränen der Trauer und der Freude – Vielen Dank, Lesley und Da’aboth
        07/03/13
        Wie kann man einen Sommernachmittag in Chengdu besser begehen, als Lesley Nicol und ihren Mann Da’aboth von ihrem Flug aus England abzuholen? Trotz des 24-Stunden-Fluges und wenig Schlafs waren beide putzmunter und voller Vorfreude auf die Bären.

        Für diejenigen, die Downton Abbey nicht ge

    • Juni
      • Gärtnern für die Bären
        06/19/13
        Anne Lloyd-Jones, unsere Direktorin in Australien, hat uns soeben einen Bericht über eine Gruppe behinderter Kinder geschickt, die ebenfalls die Bären unterstützen. Dieses Projekt hat sowohl den Kindern als auch den Bären geholfen. Die Gruppe wird von Christine Wilkie und Robby Alcorn unterrichtet,

      • Xue Zhi Lin – unser Held aus dem Chengdu Team
        06/17/13
        Solche Botschaften erreichen uns zum Glück nicht oft. Diese Nachricht hier von Saladin Zhu, unserem PR Manager in China, zeigt, wie viel Glück das letzte Wochenende einem kleinen Jungen brachte:

        „Letzten Sonntag gegen 4 Uhr nachmittags war Herr Xue Zhi Lin gerade mit der Fütterung der Bä

      • Mrs. Patmore, Köchin in „Downton Abbey“, besucht die Bären in China
        06/06/13
        Viele wissen bereits, dass wir Ende Mai in Chengdu einen ganz besonderen VIP-Gast begrüßen konnten – die wunderbare Schauspielerin Lesley Nicol, die in Downton Abbey die beliebte Köchin Mrs. Patmore spielt, zusammen mit ihrem Ehemann Da’aboth. Lesleys Besuch folgte kurz auf den von Peter Egan, der d

      • Junge chinesische Band macht ein Musikvideo für die Bären
        06/05/13
        In China wächst der Zorn gegen Bärenfarmen weiter - wunderbare Menschen erfinden immer kreativere Wege, um die Botschaft weiter zu tragen.

        Skyline ist eine junge und unglaublich talentierte Rockgruppe an der Nottingham Universität in Ningo, China. Sie haben einen Song und einen Videoclip

    • Mai
      • Wir lieben die 'Liebt Mondbären Wochen'
        05/19/13
        Seit ich darüber im März in meinem Blog geschrieben habe, kann nichts die Stimmung der Kinder und unserer Mitarbeiter beschreiben, die zu 101% zu uns stehen.

        Die diesjährigen 'Liebt Mondbären Wochen' in China (Die jetzt schon mehrere Wochen lang laufen!) waren einfach unbeschrei

      • Sepp hat einen Traum für die Bären…
        05/17/13
        Josef (Sepp) Häusl ist ein talentierter, leidenschaftlicher und unglaublich großzügiger Fotograf der, zusammen mit seiner Partnerin Monika, unser Rettungszentrum in China und Vietnam besucht hat um dort die verblüffendsten Bilder unserer Bären einzufangen.



        Durch Fotos und we

      • Junge Künstler zeigen ihre Anteilnahme
        05/14/13
        Jasmin berichtet derweil in Hongkong von einer fantastischen Kunstausstellung gegen Bärengallefarmen, die in der U-Bahn Station in Sheung Wan zu sehen ist.

        Jeden Monat stellt die U-Bahn in Hongkong Kunst aus, die von Schulen oder der Bevölkerung stammt. Dies ist Teil ihres „Community Art

      • Weitere 1.130 Ärzte sind gegen Bärengalle
        05/12/13
        Ein kurzes, aber aufregendes Blog nach dem Besuch unseres China-Teams bei einem großen und einflussreichen Medizinerkongress in Shanghai.

        Der Ruf gegen Bärengallefarmen wird immer lauter – und wir feiern die Unterstützung durch Ärzte die betonen, dass Bärenfarmen eine Schande sind für ihr

    • April
      • Hilfe für Hunde und Katzen im Erdbebengebiet
        04/28/13
        Das verheerende Erdbeben in der Provinz Sichuan, nur etwa 130 km von Chengdu entfernt, ist etwas über eine Woche her. Die Gebäude in unserem Rettungszentrum wackelten und der Gedanke, dass die Dörfer rund um Ya’an und das Epizentrum bereits zum zweiten Mal in weniger als 5 Jahren zerstört worden war

      • Ich bete für Deinen Tod
        04/16/13

        Lieber Hong

        Ich bete für Deinen Tod

        Es war ein wunderbarer Frühlingstag, als ich in den Keller hinab stiegen bin, in dem Du und 31 andere Mondbären in der Hölle lebten.
        Dieser dunkle, schmutzige Raum stank nach Kot und Krankheit, und ihr alle blicktet zornig aus eu

    • März
      • Die Woche der Liebe zu Mondbären beginnt
        03/27/13
        Diese letzten Wochen waren wirklich verrückt. Randvoll gefüllt mit Präsentationen und Veranstaltungen in England und Amerika. Viel passiert auch in dem wunderbaren Prozess der Erholung bei unseren neu geretteten Bären.

        Bals werde ich neue Nachrichten über unsere prachtvollen Mondbären hab

      • Kreative Unterstützung der Bären durch Schüler in Luxemburg
        03/09/13
        Heute überlasse ich gern mein Blog für Christa, unsere Direktorin in Deutschland – und zusätzlich mein ganz besonderer Dank an Denise in Luxemburg für ihren jahrelangen, leidenschaftlichen Einsatz und Hilfe für die Bären. Wie viele unserer Freunde in der ganzen Welt hat sie die Geschichte der jüngst

    • Februar
      • Einen frohen Valentinstag!
        02/13/13
        Nur eine einfache, doch von Herzen kommende Botschaft unseres ganzen Teams um zu sagen, wie sehr wir Sie dafür lieben, dass Sie die Bären, Hunden, Katzen und alle Tiere in Asien lieben....



      • Wünsche zum Mondneujahr
        02/10/13
        Kürzlich hatten wir in Chengdu bei einem Besuch von Dr. Hund einen speziellen Gast dabei – den englischen Schauspieler Peter Egan. Er besuchte uns, um die Bären zu sehen (speziell seinen Namensvetter, den vor kurzem geretteten Bären Peter) und war sogleich bereit, uns zu dieser ganz besonderen Zeit

      • Unser tapferer Bär Oliver erholt sich gut von seiner Augenoperation
        02/05/13
        Unsere Tierärztin Monica zu hören wie sie im OP-Raum über unserem wunderbaren Oliver in die Kamera spricht, während er auf dem OP-Tisch schlummert, war wie in einem schlimmen Horrorfilm.

        Ich dachte, ihre Aufzählung findet kein Ende, als sie seinen gestauchten Körper, seine Arthritis und P

    • Januar
      • Sieg in Vietnam – und sechs neue Bären in China!
        01/31/13
        Diesen Start ins Jahr 2013 werde ich nie vergessen. Ein Signal für ein optimistisches und hoffentlich ganz unglaubliches vor uns liegendes Jahr.

        Das neue Jahr war erst ein paar Tage alt, als Toby, unser Direktor für innere Angelegenheiten in China, anrief und sagte, dass wir uns auf den E

      • Muppet ist der Stolz seiner Art
        01/22/13
        Viki ist eine unserer Tierkrankenschwestern in Chengdu und zugleich die „andere“ Mutter von Muppet. Zusammen mit ihr, Suki, Jenny, Lucky, Icy, Hoy hatten wir einen wunderbaren Tag bei unserer Veranstaltung „Freunde oder Fleisch“, in einem bekannten Buchladen (Wen Xuan) in einem Einkaufsbezirk von C

      • Postkarten, die sprechen
        01/02/13
        Zum Start in ein neues Jahr und unseren Kampf gegen Bärengallefarmen in China hat unser Team hier vier wunderschöne Postkarten entworfen, um die Botschaft im ganzen Land zu verbreiten. Sie zeigen bezaubernde Bilder, die vier talentierte und leidenschaftliche Künstler zur Verfügung gestellt haben und

  • 2012
    • Dezember
      • Ein gutes neues Jahr!
        12/30/12
        Zu diesem besonderen Silvestertag möchte ich Ihnen ein paar Worte des Danks weiterleiten, die ich zuvor auch an unseren Vorstand und unsere Mitarbeiter verschickt habe. Jedes Wort gilt genauso für Sie alle, so wie unser Dank für die nicht endende Hilfe und Unterstützung.

        **

        Jet

      • Die neue Love Story von Ali McGraw
        12/26/12
        Manchmal kann man es kaum begreifen, welches Glück wir haben – denn so viele bemerkenswerte und wahrhaftige Berühmtheiten unterstützen uns mit Leidenschaft und Intelligenz um uns zu helfen, die Ausweisung zu verhindern.

        Eine solche Persönlichkeit ist Ali McGraw, die zusammen mit Ryan O’Ne

      • Fröhliche Weihnachten von Animals Asia
        12/18/12
        Bei so viel Gewalt und Traurigkeit in der Welt ist das ganze Team von Animals Asia dankbar beim Anblick unserer geretteten Bären, die uns immer zum lächeln bringen, selbst in dunkelsten Tagen.

        Sie vergeben, was vergangen ist, und ihr unbedingter Enthusiasmus, jede Sekunde ihres neuen Lebe

      • Zwei neue Familienmitglieder in Chengdu
        12/11/12
        Von wegen zu spät zur Party kommen … aber doch schön, wenn man am Freitag in Chengdu ankommt und gleich zusehen kann, wie sich unsere zwei jüngst geretteten Mondbären gemütlich in ihrem neuen Heim einrichten. Da waren sie – die Bären S278 und S279, eingekuschelt im Stroh in ihren Erholungskäfigen,

      • RIP – Lebe wohl, Rae
        12/03/12
        Eine traurige Nachricht für dieses Blog – wir müssen uns von Rae Joy verabschieden, die leider diese Woche gestorben ist. Diese Botschaft ging auch an die ganze Animals Asia Familie, alle derzeitigen und ehemaligen Mitarbeiter und freiwilligen Helfer, zusammen mit unserer Liebe und unserem Beileid a

    • November
      • Aus Liebe zu Hunden
        11/25/12
        Wenn bei unseren Veranstaltungen in China Hunde und Kinder dabei sind, garantiert das immer Chaos aber auch Glück. Auch bei unserer Feier des Welttiertags vor Kurzem in Shenzhen war das so. Kreischen und Gebell erfüllten den Raum und dazu ein Blitzlichtgewitter die Medien, die diesen Spaß dokumentie

      • Liebe, liebe Jane
        11/18/12
        Es war einfach herrlich, Dr. Jane Goodall in Hongkong während ihres Kurzbesuchs und Vortrags bei der Royal Geographical Society zu treffen.

        Jane, die einen unserer Bären in Chengdu vor ein paar Jahren auf den Namen „Mandela“ getauft hat, fand in ihrem vollen Terminplan noch Zeit für eine

      • Noch ein Preis für den Film „Mondbär“
        11/11/12
        Der Film „Mondbär“ erhielt weitere Preise in China. Diesmal von der Jet Li One Foundation.

        Der Schauspieler, Produzent und Kampfkunst Darsteller Jet Li beschäftigt sich schon lange mit gesellschaftlichen Themen – seine StiftungFoundation zeichnete „Moon Bear“ (Mondbär) bei einer Veranstal

    • Oktober
      • Inspiriert durch die Royal Geographical Society, London
        10/29/12
        Es war eine wirklich bezaubernde Nacht in der Royal Geographical Society am 18. Oktober in London. Dafür sind wir unseren Gastgebern, David Shepherd Wildlife Foundation, der Environmental Investigation Agency (und speziell Debbie Banks mit ihrem eindringlichen Vortrag über die wachsenden Probleme, d

      • Die Welt zu Besuch in unserem Rettungszentrum
        10/18/12
        (Für diese verspätete Veröffentlichung auf Grund der Krise in Vietnam bitte ich alle unsere Besucher um Verzeihung.)

        Einen solchen September gab es noch nie. Der Strom der Besucher, die aus der ganzen Welt in unser Rettungszentrum nach China kamen, riss nicht ab. Dort hatten wir die Geleg

      • Kein Ende der Bärengallefarmen. Webseite verbreitet Falschmeldung
        10/18/12
        Falls Sie im Internet auf eine Geschichte stoßen in der behauptet wird, dass die Bärengallefarmen geschlossen werden, ist das leider leider eine Falschmeldung.

        Lesen Sie hier unsere offizielle Antwort auf diese Geschichte:

        Care2.com hat fälschlicherweise eine Geschichte veröff

      • Unser Team in Vietnam dankt Ihnen
        10/15/12
        Vielen Dank an alle – an jede Gruppe und jede Person, die den Behörden in Vietnam geschrieben hat. Danke für diese nie dagewesene Unterstützung.

        Wir werden jeden Tag von Briefen und Nachrichten überschwemmt. Bis heute haben mehr als 130 Gruppen aus der ganzen Welt unseren Brief an den Pre

      • Lasst uns am Donnerstag in London zusammenkommen
        10/14/12
        Eine Ergänzung zu meinem früheren Blog – diese Woche werde ich bei zahlreichen Veranstaltungen in England sein und über unsere Herausforderungen in Vietnam berichten.

        Ich komme immer gern nach England zurück – selbst nach fast 30 Jahren in Asien ist es immer ein gutes Gefühl, in seine zwe

      • Helft uns gegen den Ausweisungsbeschluss
        10/11/12
        Vergangenen Freitag erhielten wir eine bestürzende Nachricht. Animals Asia erhielt eine offizielle Ausweisungsverfügung des Verteidigungsministeriums, wonach wir unser Rettungszentrum für Bären, unser Zuhause für die Bären, im Tam Dao Nationalpark verlassen müssen.



        Nachdem e

    • September
      • Hundesymposium China, Teil 2
        09/28/12
        Im Nachgang zu der Konferenz in Dalian bleibt besonders bemerkenswert die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zwischen uns und vielen anderen Tierschutzorganisationen und den Behörden in China, was für die Hunde und Katzen im Land zu signifikanten Fortschritten geführt hat.


        <

      • Hundesymposium China, Teil 1
        09/27/12
        Was für ein Unterschied innerhalb von fast drei Jahrzehnten ….. als ich zum ersten Mal 1985 nach Asien kam, gab es keine einzige registrierte Tierschutzgruppe in China – jetzt sind es fast 100 Organisationen und zu viele Behördenvertreter und Abteilungen, um sie alle nennen zu können, die gemeinsam

      • Wieder zwei Welpen sicher vor Schmugglern
        09/26/12
        Bilder sagen mehr als Worte. Vielen Dank an Tuan, The und Chien für die Rettung von zwei unbeschreiblich schönen Welpen in Vietnam.

        Tuan wird hier selbst die Rettungsaktion schildern und dabei leider auch auf die Tatsache verweisen, dass die beiden Welpen – sie heißen jetzt Lai Chau und S

      • Ein Superstar besucht die Bären
        09/25/12
        Vor Kurzem hatten wir das große Glück, in unserem Rettungszentrum für Bären in Chengdu wieder einmal Karen Mok, Sängerin, Schauspielerin, Berühmtheit und wunderbare Frau begrüßen zu können.

        Oft als „Madonna Asiens“ bezeichnet, kam Superstar Karen um unsere Mitarbeiter und Bären zu sehen u

      • Schön, dass Du wieder da bist, Ed
        09/23/12
        Es war so schön, als kürzlich Ed Young und seine Tochter Ananda bei uns im Rettungszentrum in Chengdu waren.

        Ed bereits bekannt durch seine unglaublich guten Illustrationen in „Mondbären“, dem Buch von Brenda Guiberson, das bei Henry Holt Press erschienen ist. Es zeigt glückliche Bären in

      • Ein Lächeln von Banjo
        09/23/12
        Einige Bilder sind einfach zu gut, um sie nur abzulegen – hier ist ein ganz wunderbares Foto von unserem Banjo, das unsere Star vor Kurzem in Chengdu aufgenommen hat.

        Es zeigt einen glücklichen und gesunden Banjo, chillend, so wie nur Bären es können.



      • Tiere rocken!
        09/20/12
        Dass ich diese wirklich phänomenale Veranstaltung kürzlich in England vermisst habe, macht mich grün vor Neid. Richard Symonds ist einer unserer wunderbaren Unterstützer, der zusammen mit Suzie Marsh in diesem Frühjahr die Ausstellung „Moonstruck“ in London organisierte. Dort wurden ganz entzückende

      • Snowdon Challenge 2012
        09/14/12
        Gerade haben wir von Gill und Fiona aus unserem Büro in England und von Linda aus unserer Unterstützergruppe aus Southampthon erfahren, dass auch die diesjährige Besteigung des Mount Snowdon sehr herausfordernd war, aber den Bären, Hunden und Katzen in Asien spektakuläre Ergebnisse gebracht hat.
      • Die tapferen, freundlichen und talentierten Besucher der Bären
        09/10/12
        Letzte Woche gewann die mutige Filmcrew, die zwei Jahre lang mit versteckter Kamera in sechs Provinzen Chinas den Terror und die Brutalität der Bärenfarmen im Land gefilmt hat, auf einem Filmfestival in Ya’an einen der Hauptpreise. Elsa, Chen Yuan Zong und Tu Qiao haben auf der Fünften China Ya’an I

      • Mehr über Mutzis kleinen Vogelfreund
        09/04/12
        Der kleine Vogel, der erst vor Kurzem versucht hat, in Mutzis Fell ein Nest zu bauen (siehe mein Blog vom 25. August), hat ziemliches Interesse erregt. Falk, einer unserer ehemaligen Bärenmanager und eifriger Vogelfreund, hat uns geschrieben, warum Mutzi seiner Meinung nach für diesen speziellen Vog

    • August
      • Animals Asia fährt voraus
        08/26/12
        Der Mann von Anneleise, unserem Mitglied des Boards, ist in seiner Freizeit ein enthusiastischer Rennfahrer. Boyd und Anneleise leben mit ihrem kleinen Sohn Felix gemeinsam in Shanghai, wo Boyd kürzlich ein Rennen in einem Auto bestritten hat, das die Animals Asia Farben trug.

        Lesen Sie b

      • Mutzi findet einen flatternden Freund
        08/25/12
        In unserem Rettungszentrum in Chengdu ist es niemals langweilig – gerade erst hat die Bärin Mutzi für ziemliche Aufregung gesorgt als sich ein Vogel entschloss, in ihrem Fell zu nisten. Unsere Bärenmanagerin Heidi und ihr Team sahen den Vogel, wie er im Gehege pfeilgerade auf den Bären zusteuerte.
      • Die Wellen laufen weiter
        08/15/12
        Kürzlich veranstaltete unser Team in China unser viertes Sommerlager in Chengdu. Dabei kamen Menschen aus dem ganzen Land für über zweieinhalb Tage bei zahlreichen Aktivitäten zur Förderung des Tierschutzes zusammen. Theorie und Praxis während ihrer Zeit dort vor Ort gaben ihnen die Energie zur weit

      • Wen Yan und ihre schnurrenden Kinder
        08/06/12
        Unsere Mitarbeiter in der ganzen Welt sind einfach einmalig. Ihre Arbeit wird zu ihrem Lebensinhalt und alle werden zu Botschaftern, um den Tieren eine Stimme zu geben – etwas, was sie so verzweifelt brauchen.

        Wen Yan, unsere Veterinary Support Managerin in Chengdu, wird uns bald für ein

    • Juli
      • Die besten Freunde fürs Leben
        07/26/12
        Er weiß, was er will, ist frech und kann sich perfekt taub stellen. Alle Versuche einer positiven Verstärkung beim Training werden von ihm ignoriert. Er gibt vor, keine Ahnung zu haben, wie man Sitz macht und findet ein diebisches Vergnügen darin, alles zu unterlaufen, was die Kühnheit hat, ihn zurü

      • Virginia unterstützt unsere Gallekampagne in Korea
        07/24/12
        Vergangene Woche flog Susan aus unserem Büro in China nach Korea zu einem Treffen mit der Korean Animal Welfare Association (KAWA) und dem Start einer aufregenden Initiative, die sich an koreanische Touristen wendet, die nach China reisen.

        Viele Bärenfarmer in China nehmen speziell Besuch

      • Besucht unser Welpensportfest
        07/22/12
        Jetzt, da sich Athleten in der ganze Welt für ein ganz spezielles Event in England warm machen, sind auch unsere eigenen Sportbären nicht faul und trainieren in China und Vietnam.

        Dank der Hilfe von Menschen wie Sie, haben sie jetzt Geräte in ihren Gehegen, die sie fit, gesund und glückli

      • Sabrina Yeap – Dr. Hund Malaysia
        07/18/12
        Die tragische Nachricht vom Tod von Sabrina Yeap am 17. Juli 2012 hat uns unbeschreiblich traurig gemacht.

        Sabrina verstarb an Leukämie, einer Krankheit, deren sie sich selbst bis wenige Tage vor ihrem Tod nicht bewusst war. Sie war leider eine Waise, ohne Familie. Doch ihre Freunde, Sale

      • Wann schließen die Bärenfarmen?
        07/16/12
        Der Aufstand gegen die Bärenfarmen hat eine solche Geschwindigkeit gewonnen, dass wir kaum folgen können. Im ganzen Land haben mehr als 1,4 Millionen Menschen den verstörenden Film über das Leid der Bären in den Farmen gesehen, der mit versteckter Kamera gedreht wurde. Viele Tausende mehr treiben di

      • Für die Bären: Ein Abenteuer der Liebe
        07/14/12
        Liebe und Abenteuer waren das Leitmotiv einer öffentlichen Veranstaltung der Schokoladenfirma Alpenliebe und des Kinofilms „Ice Age 4“ in Shanghai.

        Sun Li, der chinesische Superstar war der Ehrengast und da sie schon oft in unserem Rettungszentrum in Chengdu war, sprach sie über ihre Lieb

      • Mille Grazie an unsere Freunde in Italien
        07/08/12
        Es liegt zwar schon etwas zurück, doch deswegen kommt dieses Blog über meine Reise nach Italien nicht weniger von Herzen und die Dankbarkeit für alle, die sie zu einer perfekten und unvergesslichen Zeit gemacht haben, ist nicht weniger groß. Besonders an Irene, unserer Direktorin in Italien, die ein

      • Dieter gibt alles für die Bären
        07/03/12
        Dieter Häckl, langjähriger Unterstützer von Animals Asia, wird bald beim längsten Triathlon Lauf der Welt teilnehmen. Zusammen mit 3.000 Triathleten und 600 Staffelteams macht er mit beim "Challenge Roth" im fränkischen Roth. Dort warten viele Herausforderungen auf ihn - 3,8 km Schwimmen i

    • Juni
      • Das Team von Animals Asia dankt Australien!
        06/24/12
        Ein herzliches Dankeschön für unsere Freunde in Australien und den wirklich fabelhaften Empfang bei unserer Roadshow in diesem Monat! Es war so schön, euch zu sehen und die Gelegenheit zu haben, euch für eure Hilfe und euer Vertrauen in unsere Kampagnen zu danken, jetzt, wo es so große Fortschritte

      • Oliver, Deine Kraft zur Vergebung ist uns Inspiration
        06/21/12
        Vor ein paar Tagen erhielt ich von einem Künstler aus England, dem liebenswerten Richard Symonds, eine wunderschöne Botschaft. Zusammen mit der gleichermaßen verehrten Bildhauerin Suzie Marsh hat er gerade erst in London die Ausstellung „Moonstruck“ (Mondsüchtig) organisiert, wo sie mit ihren wunder

      • Augenärzte geben Bären Sehkraft zurück
        06/18/12
        Ich war so enttäuscht, dass ich unsere Freunde, die Augenärzte Claudia und David zusammen mit Emily und James vom Animals Health Trust nicht treffen konnte, als sie kürzlich kamen, um zusammen mit unseren Teams in Vietnam und China unseren sehbehinderten Bären zu helfen.

        Vorträge in New Y

      • Eine Radtour für die Bären
        06/15/12
        Unsere Unterstützer Laititia und Davide haben ihr zuhause in der Schweiz bereits vor drei Jahren verlassen und eine erstaunliche Expedition mit dem Rad begonnen. Bis heute haben sie schon 18.000 km zurückgelegt und sind jetzt gerade an der Grenze zu China, wo die nächsten 2.000 km ihrer unglaubliche

    • Mai
      • Noch mehr Leidenschaft
        05/21/12
        ….. nachdem Amy in England ihre Kunst und ihr Talent für die Bären eingesetzt hat, nutzte nun auch Julie aus Toronto während einer Fototour durch China ihre Leidenschaft, um den Bären zu helfen.

        Als freiwillige Helferin für ein paar Tage in einem Waisenhaus nahm sie die Gelegenheit wahr,

      • Ein Teddy, der den Mond sehen wollte
        05/20/12
        Immer wieder einmal stoße ich eine Geschichte, die mich in meinem Glauben bestärkt, dass alles wieder kommt. Hier ist eine aus England.

        Amy wurde 1993 geboren – dem Jahr, in dem ich zum ersten Mal in China in einer Bärenfarm war. Von Kindheit an hat sie immer ihren Teddy mit ins Bett gen

      • Eine bärige Umarmung für die bezaubernde Braut
        05/17/12
        Unsere liebe Bärenmanagerin aus Chengdu, Sally Taylor, hat am 28. April ihre Gummistiefel gegen viel schickeres Schuhwerk vertauscht, um Geoff in England zu heiraten.

        Zwar versuchte das Wetter alles, die Veranstaltung zu bremsen, dennoch verlief die Hochzeitauf der Wick Farm in Bath ganz

      • So viel zu sagen, so vielen zu danken
        05/15/12
        Die vergangenen Wochen waren eine unglaubliche Abfolge von Vorträgen und Veranstaltungen in New York, London und Italien. Kaum Zeit, um Atem zu schöpfen. Das Highlight war natürlich stets das Wiedersehen mit so vielen alten Freunden und die Treffen mit neuen Unterstützern der Bären, Hunde und Katzen

      • Ein Novum für Chinas Katzenkolonien
        05/04/12
        Gerade erst fand eine unglaubliche Veranstaltung in Peking statt, wo lokale Tierschutzgruppen aus dem ganzen Land zusammentrafen und mit verschiedenen Experten TNR diskutierten – trap, neuter, release (Fangen, Kastrieren, Freilassen).

        Unser Team Schutz von Hunden und Katzen hat mit der Ti

    • April
      • Der erst Laden für Wohltätigkeit von Animals Asia
        04/23/12
        Zum ersten Mal hat Animals Asia jetzt einen „Handelsplatz für Wohltätigkeit“ der wie Gill Maltby, unsere Direktorin in England erläutert, ganz anders wie jeder andere ist, den sie je gesehen hat. Dank unserer Superunterstützerin Denise Jacobs, die entscheiden war für den Start dieses Ladens, wurde e

      • Jeannettes Pilgerschaft für die Bären
        04/16/12
        Sicher erinnern sich noch viele an mein kürzliches Blog über Jeannette Jaussi aus der Schweiz und ihrem Besuch in unserem Bärenrettungszentrum in Vietnam. Jeannette ist Teil der VZUT, einer wunderbaren Gruppe von Unterstützern aus Schweizer Freunden in der schönen Stadt Bern, die sich der Hilfe für

      • Englische Künstler machen mich „Mondsüchtig“
        04/15/12
        Natürlich hatte ich keine Ahnung, dass sich diese Unterstützer aus England, die ich vor einigen Jahren im Rahmen einer Roadshow in England kennenlernte, als so großzügige und wunderbare Helfer in unserem Kampf für ein Ende der Bärenfarmen erweisen sollten.

        Suzie Marsh und Richard Symonds

      • Wir brauchen „Woofs“ von unseren Unterstützern in England
        04/02/12
        Momentan feiert unser Team in England alles rund um die Hunde – Warum, lasse ich im Folgenden Fiona erklären!

        Dank der Hilfe von Unterstützern in England und dem Filmemacher Andrew Telling haben wir ein fantastisches Video über Twizzle gemacht. Dieser Hund wurde Silvester 2008 vor dem ch

      • Der „kleine Drache“ bekommt Besuch
        04/01/12
        Jeremy Higgs, der uns in all den Jahren so sehr geholfen hat unser Rettungszentrum in Vietnam zu betreiben, war kürzlich ein gern gesehener Gast dort. Hier sind ein paar Fotos davon (mit Tuan, unserem Direktor in Vietnam und Kirsty, der Tierärztin)







        J

    • März
      • “Probleme” gelöst – und weiter geht’s
        03/30/12
        Es ist schön, wieder zurück zu sein, nachdem es einige “Probleme” mit unserer Webseite und dem Blog gegeben hat.

        Was war es? Natürlich Hacker – die gnadenlos versucht haben, in unser System einzudringen und uns auszuschalten, nachdem es in ganz China zu einem Aufschrei gegen die Bärenfar

      • Deutscher Künstler vom Zorn in China beeindruckt
        03/11/12
        Letzte Woche war es ein wunderbarer chinesischer Künstler. Diese Woche ist es ein talentierter deutscher Fotograf und Unterstützer…

        Sepp Hausl hat uns jetzt schon zweimal in Chengdu besucht und ganz wunderbare Fotos der Bären gemacht. Er verfolgt auch die Nachrichten über die Bewegung in

      • Virginia McKenna nimmt Stellung zu den Bärenfarmen
        03/05/12
        Meine liebe Freundin und Mentorin – zugleich unsere Schirmherrin in England und Gründerin der Born Free Foundation – Virginia McKenna, hat der Welt eine bemerkenswerte Botschaft zum Thema Bärenfarmen gesandt, die ich euch nicht vorenthalten will. Nie werde ich unsere gemeinsame Reise im vergangenen

      • Der wunderbare Bärenfilm eines chinesischen Künstlers
        03/03/12
        Yuan Baolong, ein ganz unglaublicher chinesischer Künstler, hat diese atemberaubend schöne Geschichte erdacht und damit seine Stimme zu den Millionen andere gesellt, die jetzt ein Ende der Bärengallefarmen fordern.

        Man kann sie jetzt auf Youku.com sehen, der chinesischen Version von YouTu

    • Februar
      • Über 1 Million Zugriffe auf den Mondbären Film
        02/29/12
        Über eine Million Menschen in China haben bis jetzt den Film “The Moon Bear” gesehen und reagieren mit einer überwältigenden Empörung auf die Gallefarmen – was diese auch verdienen. Endlich werden die Folter, die operative Verstümmelung und das tiefe Leid dieser Tiere zum Thema einer großen öffentl

      • China erhebt sich gegen Bärenfarmen
        02/24/12
        Diese letzten Wochen waren unbeschreiblich aufregend, denn jetzt sprechen sich in ganz China Menschen sehr eindeutig und klar für ein Ende der Bärenfarmen aus.

        Niemals zuvor haben wir eine solche Wut über das Leid und die Krankheiten gesehen, die diese beschämend grausame Industrie den Bä

      • Yao Ming besucht die Bären
        02/19/12
        Jetzt ist es amtlich – Yao Ming, die Basketballlegende in China und den USA (NBA), hat ein Herz so groß wie China …. und dazu ist er auch noch doppelt so nett.

        Diesen Samstag ging es hoch her im Rettungszentrum in Chengdu, als er und sein freundlicher Manager Eric zusammen mit Frau Sung,

      • Moonie verteilt Liebe
        02/14/12
        Nicht nur in England, sondern auch in China. Dort verzauberte er die Menschen mit Blumen und erinnerte alle daran, dass Bären keine Gitterstäbe brauchen und nicht leiden sollen.










      • Derweilen in England
        02/14/12








      • Ein Mondbär zum Küssen
        02/14/12
        Jetzt endlich ist der Valentinstag gekommen. Moonie, der „Love Bear“ wie er sich jetzt selber nennt, hat den heutigen Tag zu einem Mondbären Schmusetag ernannt und ist in London unterwegs, um dort seine Liebe zu verschenken. Man kann ihn gegen 11 Uhr an der Statue des Cupid auf dem Piccadilly Circus

      • Valentintag 2012
        02/13/12
        Allen, die unseren wunderbaren Bären in China und Vietnam Leben und Liebe schenken, wünsche ich einen glücklichen Valentinstag. Vielen Dank dafür, dass ihr ihnen allen damit den ersten Blick auf den Frühling schenkt.

        Maggie in Vietnam zeigt die ersten Frühlingsgefühle


        F

      • Die Jaspers Verschwörung
        02/10/12
        Jeder Tag im Bärenland – egal ob in China oder Vietnam – bringt uns etwas zum Lachen. Unsere Bären sind wirklich die charismatischsten Wesen dieser Erde, deren Reaktionen nicht vorhersagbar sind. Immer wieder zeigen sie uns wie viel wir noch lernen müssen, um ihren einzigartigen Charakter und ihr im

      • Kampagne für ein Ende des Bärengalle-Tourismus
        02/04/12
        In Vietnam wird man sich schnell der Gesetze bewusst, die zum Schutz der Bären erlassen worden sind. Viele Behörden arbeiten jetzt eng mit Tuan Bendixsen, unserem Direktor in Vietnam, zusammen. Auch in den vergangenen Wochen. Gemeinsam haben Tuan und Vertreter der Behörden in Ha Long Bay in Vietnam

      • Teilen Sie Ihre Liebe zu den Bären am Valentinstag
        02/02/12
        Moonies Suche nach Liebe geht weiter – und wie ich höre, ist er sehr nahe dran. Doch er braucht dringend Ihre Hilfe. Sein größter Wunsch ist es, dass Sie und Ihre Freunde sich einen Mondbären zum Freund nehmen und damit eine Patenschaft für ihn übernehmen – nur so findet unser einsamer Mondbär die L

      • Unser Valentins-Bär
        02/01/12
        Jetzt, da wieder dieser ganz spezielle Tag der Romantik naht, habe ich von einem traurigen und einsamen Bär gehört, der sich nach Liebe sehnt.



        Fiona aus unserem Büro in England hat uns gesagt, dass unser „Moonie“ rote Rosen an Passanten verteilt und sie gefragt hat, ob sie

    • Januar
      • Willkommen zu Hause, Kleiner Drache
        01/24/12
        Man kann das neue Jahr in China und Vietnam nicht besser feiern, als mit einem neuen Leben. Deshalb möchten wir Ihnen voller Stolz unser kleines neues Familienmitglied in unserem Rettungszentrum in Tam Dao, Vietnam, vorstellen. Caroline, unsere Krankenschwester dort, wird uns dazu eine kleine Geschi

      • Die iphone App zum neuen Jahr des Mondes in China „explodiert“
        01/19/12
        Sehen Sie nur diese erstaunliche iphone App, die gerade in China kursiert! Mit freier Unterstützung einer sehr freundlichen Werbeagentur können unsere Bären nun die chinesische Öffentlichkeit inspirieren, um das Chinesische Neue Jahr des Drachen zu einem ganz besonders glücklichen für unsere Bären z

      • Wer möchte seinen eigenen „Schlappibären“?
        01/09/12
        Gary Hodges, ein sehr talentierte Künstler und lieber Freund, hat ein wunderbares Bild eines gähnenden Eisbären für eine Auktion auf der Webseite Giving Lots gespendet. „Sleepyhead“ wurde zum ersten Mal 1999 veröffentlicht und die ganze Auflage wurde verkauft.

        Unseren besonderen Dank an G

      • Unsere Poster in angesagten U-Bahn Stationen Pekings
        01/02/12
        Sehen Sie nur diese Plakate an, die als Bestandteil unserer Kampagne „Heilen ohne Schaden“ auf Plakatwänden in U-Bahnhöfen in Peking hängen!













        Toby, Michelle, Fan Dang und Susan haben diese wirklich einmali

  • 2011
    • Dezember
      • Sie sagen euch herzlichen Dank
        12/30/11
        Am Vorabend des neuen Jahres gibt es für mich keinen besseren Abschied für 2011 als diese zweifellos einmalige Botschaft der dankbaren Bären.

        Als Dream, gerade erst in Vietnam angekommen, während ihrem Gesundheitschecks schlafend auf dem OP Tisch lag, blind gegenüber allem um sie herum, m

      • Ihnen allen bärig frohe Feiertage!!!
        12/22/11
        Im Herzen bin ich noch ein großes Kind, denn diese Zeit des Jahres liebe ich besonders. Auch weil es unsere Familie von Animals Asia und unsere wunderbaren Bären betrifft.

        Unsere Teams in China und Vietnam haben sich selbst übertroffen, damit die Bären festliche Leckereien wie Minzpastete

      • Ein „Walk for Harmony“ in Hongkong
        12/18/11
        Am vergangenen Sonntag gab es unseren Walk for Harmony, bei dem Familien mit ihren vielgeliebten Hunden einen Spaziergang rund um den „Peak“ in Hongkong machten – das andere Ende der Bandbreite unserer Aktivitäten zugunsten unserer besten Freunde auf vier Pfoten.

        Eine eindeutige Botschaft

      • Freunde, statt Fleisch: Hunde und Katzen stellen sich vor
        12/14/11
        Was ein paar Wochen ausmachen! Viele der Mitte Oktober geretteten „Fleischhunde“ sind heute wie verwandelt – sowohl körperlich als auch seelisch. Jeder Besuch bei ihnen wird so schnell zu einer Feier. Nicht mehr verängstigt, niedergeschlagen oder spindeldürr, sondern wohlgenährt und glücklich renne

      • Für 14 Bären in Vietnam wird ein Traum wahr
        12/08/11
        Am Montag war der Boden unter dem OP-Tisch in Vietnam voller Blut. Doch Dream, Bär Nummer V100, ging es viel besser, nachdem alle ihre verfaulten Zähne heraus waren. Kirsty, die Tierärztin, arbeitete zusammen mit Caz, Rae und dem Team wie Feldchirurgen nach der Rettung unserer 14 Bären; dieser arme

      • Hände hoch!
        12/03/11
        Unser toller Botschafter in Australien hat es wieder getan – der bekannte Peter Northcote und der „Bands for Bears“ Sänger Brydon Stace waren in der Förderklasse der Lalor Park Grundschule, wo sie es schafften, dass die Kinder die Hände hoben für die Bären.

        Ich übergebe dieses Blog direkt

    • November
      • Wieder zurück in den USA (und Kanada!)
        11/30/11
        Wie schön, zum zweiten Teil unserer Roadshow wieder zurück zu sein in den USA und Kanada.

        Nur ein paar Wochen zuvor war ich zusammen mit Morgan und Alice auf dem ersten Teil, wo wir alte und neue Freunde trafen und sie alle über unsere Arbeit in China und Vietnam auf den neuesten Stand br

      • Gewinnen Sie ein Theaterticket zu Weihnachten mit Animals Asia UK
        11/29/11
        Unser englisches Büro veranstaltet einen Wettbewerb per E-Mail und Twitter, bei dem eine vierköpfige Familie Karten für eine Abendveranstaltung von "Tochter des Feuerwerkers" am 15. Dezember 2011 im Bloomsbury Theater in London gewinnen kann.

        Die Karten wurden, großzügig wie imm

      • Hoffnung für unsere besten Freunde in HCMC
        11/25/11
        Neulich erhielten wir einen schönen Bericht von Tuan aus Vietnam. Nach seiner Reise nach Binh Duong im Süden hat er nicht nur über die Rettung weiterer Bären in Bärenfarmen verhandelt (bald mehr darüber), er wurde auch eingeladen, die Preise bei einem Malwettbewerb zum Thema Tierschutz zu vergeben.<

      • Gesegnet seien alle Tiere
        11/24/11
        Der letzte Sonntag erwies sich als etwas ganz besonderes, nachdem Eddie und ich zu einem Familiengottesdienst mit Haustieren in der Auferstehungskirche in Sai Kung, Hongkong, eingeladen waren, um dort zu sprechen.

        Peter Hurricks, der Pastor der Kirche (im Bild mit einer ganz verfrorenen K

      • In Südchina: Eine Feier für die Hunde
        11/23/11
        Dieses Bild zeigt genau, was unser Programm Dr. Hund ausmacht. Unsere letzte Veranstaltung zum Welttiertag vergangenen Sonntag in Guangzhou war auch eine Feier für 20 Jahre Dr. Hund und ein noch nie dagewesener Erfolg. Mehr als 300 Menschen nahmen teil, darunter 90 behinderte Kinder, wie das kleine

      • Gerettete Hunde bekommen jede Chance
        11/22/11
        Den geretteten Hunden im Qi Meng Rettungszentrum geht es den Umständen entsprechend gut. Ende letzter Woche waren - mehr oder weniger - unser gesamtes Tierärzteteam und unser Bärenteam dort. Darunter Monica, Jo, Sofie, Sally, Nic, Wendy, Alice, Howard, Rocky und Wen Yan, die alle fieberhaft gearbeit

      • Nur in Hongkong
        11/19/11
        In Hongkong ist es immer wieder schön. Besonders wenn, wie während der letzten Wochenenden, meine “andere” Heimat wieder ihre Einzigartigkeit zeigt.

        Vergangenes Wochenende nahm mein Freund Stuart diese Bilder von einem Wasserbüffel auf, der geduldig vor einem Schönheitssalon in Sai Kung w

      • Bitte helft EARS das Leiden von Sambo zu beenden
        11/15/11
        Ist das nicht eine traurige Geschichte, die uns dieses Wochenende von Louise Rogerson, Gründerin von EARS (Elephant Asia Rescue and Survival Foundation) erreicht hat? Vor einigen Jahren arbeitete Louise im englischen Büro von Animals Asia und hat im November 2010 EARS gegründet.

        Jetzt sch

      • Pfannkuchen mit Orangenmarmelade gefällig?
        11/06/11
        Bei einigen der Anmerkungen in den Wochenberichten aus den Bärenrettungszentren in China und Vietnam muss ich an mich halten vor Lachen. Diese Woche haben die Bären in China etwas Neues zum Essen ausprobiert: Leckere Pfannkuchen mit Orangenmarmelade. Hier beschreibt die Bärenmanagerin Sally das Erge

    • Oktober
      • Ein Rennen gegen die Zeit für 800 Hunde
        10/30/11
        Erst vor kurzem und fast um die Ecke bei unserem Rettungszentrum für Mondbären in Chengdu, haben Mitarbeiter vom Qi Meng Tierheim und von Home of Love einen Lastwagen mit etwa 800 Hunden abgefangen, dessen Ziel die Märkte für lebende Tiere in Südchina war. Mitarbeiter von Animals Asia haben danach

      • Hunde für ihre Hingabe gefeiert
        10/24/11
        Was für ein schöner Tag - wir feierten das 20-jährige Jubiläum von Dr. Hund und die Auszeichnung unserer vierbeinigen Helden mit den Hingabepreisen.

        Ein perfekter Tag in Hongkong, an dem unsere Mitarbeiter Marnie, Cassy, Jasmine, Edwina, Stuart, Irene, Gina und Jessica mit Stars wie der b

      • 20 Jahre Dr. Hund
        10/15/11
        Dieses Jahr feiern wir bei Animals Asia den 20. Jahrestag von Dr. Hund. Unsere lieben Hundedoktoren mit nasser Schnauze machen sich noch immer im Rahmen dieses Programms um die Gesellschaft in Hongkong verdient.

        Seit den ersten zögerlichen Schritten im August 1991, als der erste Therapieh

      • Dr. Hunde helfen autistischen Kindern
        10/05/11
        Wir wissen bereits von der erstaunlichen Kraft der tiergestützten Therapie durch unser Programm Dr. Hund in Hongkong, doch jetzt hat eine Studie bewiesen, dass diese bemerkenswerten Therapeuten auf vier Pfoten helfen, das Sozialverhalten autistischer Kinder zu verbessern.



        Dr

      • Hunde und Katzen als unsere Freunde und nicht als Nahrung
        10/03/11
        In Weiterführung meines letzten Blogs kann ich jetzt die Ergebnisse der Umfrage über den Verzehr von Hunden und Katzen mitteilen, die wir zum Welttiertag auf unserer Webseite zu unserem China weiten Fotowettbewerb (Tencent microblog) durchgeführt haben. Obwohl wir glauben, dass die meisten, die gean

    • September
      • Feiern zum Welttiertag
        09/27/11
        Seit 2006 feiern wir in Hongkong und auf dem chinesischen Festland den Welttiertag – jedes Jahr wächst dabei die Zahl der Menschen, die sich leidenschaftlich für die Botschaft einsetzen, dass Hunde und Katzen unsere Freunde und nicht unsere Nahrung sind.

        In diesem Jahr haben Irene Feng,

      • Prince: Ein fröhliches Wochenende
        09/22/11
        Während Ki verwirrt von der Spitze des Klettergerüstes zusah, spielte Prince drunten den Narren. Dieser ziemlich, nun, tollpatschige Bär machte es sich auf der Schaukel bequem und produzierte sich dort um seine Freundin dort droben zu beeindrucken. Bis das Seil mit einem lauten Knall zerriss und P

      • Nur verrückte Hunde und Engländer….
        09/13/11
        Heute bloggt Gill Maltby, unsere Direktorin in England, überhäuft von Gratulationen für das, was ihr Team und sie am letzten Wochenende bei einer anstrengenden – und sehr nassen - Bergwanderung auf den Mount Snowdon geschafft haben.

        Es waren auch ein paar furchtlose Hundehelden dabei und

    • August
      • Führung zu: London und seine Tiere
        08/29/11
        Fiona aus unserem Büro in England hat eine hervorragende Idee gehabt, wie sie unseren Projekten und den Tieren in Asien helfen kann!

        Am Wochenende vor dem Welttiertag am 4. Oktober werden Fiona, Maren (unsere Koordinatorin für die Unterstützergruppen in London) und das Team am Samstag und

      • Wassermelonen, ein Leckerbissen!
        08/21/11
        Annie Ditton, unsere wunderbare freiwillige Helferin, hat unsere Bären wieder einmal zum lachen gebracht! Annie, die zum dritten Mal als Freiwillige bei uns in Chengdu ist, erhielt vor kurzem Verstärkung von ihren zwei Schwestern. Zusammen haben sie großzügig für jeden Bären eine Wassermelone gekauf

      • To Zhai – ein Lächeln für China
        08/18/11
        ... und noch ein nettes Foto von Anne, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Lachen unserer schönen To Zhai im Bild festzuhalten. Viele erinnern sich wohl noch, dass es dieses Lachen war, das To Zhais Leben rettete, als Irene, Carrot und ich (zusammen mit unseren lieben Freiwilligen Loka und Todd

      • Sommercamper verändern Herzen und Einstellungen
        08/11/11
        Unser jährliches Sommercamp wird immer besser – dieses Jahr war es ganz besonders, denn die Teilnehmer sollten in einem Brainstorming ungewöhnliche Lösungen für eine Beendigung der Bärenfarmen erarbeiten.

        Menschen aus ganz verschiedenen Bereichen – aus Unternehmen, aus Universitäten, Sch

      • Zu gleichen Teilen: Leidenschaft und Mitleid für die Bären
        08/10/11
        Die Bilder und das YouTube Video können die Stimmung des Abends letzte Woche in Sydney nicht wiedergeben. Der Abend mit den „Bands for Bears“ wurde von Peter Northcote, dem unglaublichsten Musiker der Welt, zusammen mit seiner Managerin, der lieben Tanti, organisiert. Das Rockspektakel dauerte fast

      • Hayleys neues Leben im fröhlichen Paris!
        08/03/11
        Es freut uns immer, wenn wir Nachricht von ehemaligen Mitarbeitern bekommen, die Animals Asia verlassen haben um neue Herausforderungen zu suchen – und die stolz sind auf die guten Erinnerungen an das Leben in China oder Vietnam. Hayley, unsere ehemalige Tierkrankenschwester, hat kürzlich in meinem

    • Juli
      • Tho Zhai, der Hund vom Markt, findet Freude am Leben
        07/21/11
        Danke all denen, die nachgefragt haben, wie es To Zhai heute geht - dem Hund, den wir von einem Fleischmarkt gerettet haben. Die Antwort darauf freut mich besonders … glänzend! Sie ist eine von allen Mitarbeitern hier in Chengdu verwöhnte wunderschöne Hündin geworden und wird nun wechselseitig von d

      • Schön, wieder in England zu sein
        07/14/11
        Die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen, doch jetzt, zurück in Chengdu bei den Bären, habe ich das Gefühl, dass unsere Mini-Roadshow in England schon sehr lange zurück liegt. Gill, Nicky, Lara und das Team haben wie immer alles getan und die Vorträge sind mir nur noch durch einen Nebel voller

      • Bären inspirieren den Künstler Richard wie nie zuvor
        07/09/11
        Als Richard Symonds, Künstler und ein unheimlich netter Mensch, vor ein paar Wochen in Begleitung der Bildhauerin Suzie Marsh und deren Mann Doug zu uns nach Chengdu kam, sagte er mir, dass er es gar nicht erwarten könne, den Bären zu helfen.

        Gesagt – getan. Gleich nach seiner Rückkehr na

    • Juni
      • Die Tiere Asiens – einmal anders betrachtet
        06/28/11
        Die Konferenz „Asia for Animals“ von 10. - 14. Juni verlief einfach großartig. Mehr als 350 Delegierte aus 25 Ländern aus der ganzen Welt kamen zum ersten Mal in Chengdu in China zusammen, um Lösungen für Probleme zu suchen und zu schaffen, die Tiere auf dem ganzen asiatischen Kontinent bedrücken.
      • Rainbow sagt Aloha
        06/27/11
        Viele von Ihnen erinnern sich sicherlich noch an Rainbow, unseren sehr geschätzten Mitarbeiter. Genau vor einem Jahr hat er uns verlassen, um ein MBA Studium in Hawaii zu beginnen, das er jetzt zur Hälfte geschafft hat. Ich habe ihn gebeten, uns einen kurzen Bericht zu schicken, da mehrere Menschen

      • Richard und Suzie ….mir fehlen die Worte!
        06/12/11
        Sie waren die liebsten Gäste hier bei uns in Chengdu – Richard Symonds und Suzie Marsh mit ihrem Mann Doug. Sie kamen alle aus England, um unsere Bären zu sehen und so viele Bilder unserer wunderbaren Botschafter als möglich zu machen.

        Beide sind berühmt und extrem talentiert. Richard mal

      • Congleton ist verrückt nach Bären
        06/09/11
        Bärmania ist jetzt eindeutig auch in England angekommen. Laut Gill und Nicky aus unserem Büro dort möchte man glauben, dass alle Einwohner Congletons die Bären ins Herz geschlossen haben. Schon lange bekannt für die berühmte Verbindung zu Bären, hat die Stadt kürzlich eine ganz erstaunliche Veransta

      • Radfahren aus Liebe zu den Tieren
        06/09/11
        Suki und unser Team für das Wohl von Hunden und Katzen haben es wieder einmal geschafft. Sie haben einen ganz neuen Event hier in Chengdu organisiert – „Fahrrad fahren aus Liebe zu Tieren“.

        Begonnen hat es im April und das Ziel waren 68 Gruppen, die teilnehmen sollten. Unser Team hat sich

      • Mönche segnen unsere Bären in Vietnam
        06/09/11
        Vor kurzem erhielt ich von Tuan, unserem Direktor in Vietnam, einen sehr schönen Bericht über den Besuch einer Gruppe buddhistischer Mönche in unserem Rettungszentrum in Tam Dao. Das erinnert mich an den April 2010, wo buddhistische Mönche unser Zentrum in Chengdu und China besuchten und unsere neu

      • Report von TRAFFIC belegt: Handel mit Galle außer Kontrolle
        06/02/11
        Seit langem erwartet, aber das Warten hat sich gelohnt. Ein beeindruckender und explosiver neuer Report von TRAFFIC (Netzwerk, das den Handel mit Wildtieren überwacht) zeigt einen außer Kontrolle geratenen Handel unter der Überschrift: „Handel mit illegaler Bärengalle wuchert wild in Asien“.
    • Mai
      • Tremor der Schreckliche
        05/16/11
        Dieser kleine Hund fehlt mir so sehr – aber ich bin froh, dass Judy und ihre Familie in UK ihn so lieben. Judy hat mir einen großartigen Bericht über unseren kleinen Prinzen Tremor geschickt, der sich in einem nimmer endenden Glückstaumel befindet, seit er sein neues Leben in UK begonnen hat. Tremor

      • Going the Extra Mile ...
        05/16/11
        Nach der offiziellen Bekanntmachung über unsere neue Botschafterin aus der Schweiz Katharina Buttiker hatte ich das Gefühl, dass es dringend Zeit war auch einmal unsere anderen Botschafter und Repräsentanten auf der ganzen Welt vorzustellen. Und hier nun stelle ich Ihnen einen unserer Hong Kong Vor

      • Hier kommt Bradley, der Schlingel
        05/10/11
        Mit großen Augen schaute er sich im Quarantäneraum um und auf wackeligen Beinchen immer schneller laufend, hielt er schließlich die Trophäe in seinen dünnen Klauen und biss zu. Ein Blatt, nur ein kleines grünes Blatt machte diesen kleinen Welpen glücklich und schenkte ihm vielleicht einen flüchtigen

      • Überraschende Veranstaltungen
        05/07/11
        Seit Sun Lis Event war das Leben verwirrend, aber lustig – und in der vergangenen Woche trafen meine Familie und ich Christa Filipowicz, unsere Direktorin Deutschland, und Toby Zhang, unseren Direktor für Chinesische Angelegenheiten, sowie einen wichitgen Vertreter und Doktor der chinesischen Medizi

    • April
      • Danke, Sun Li!
        04/28/11
        Während sich Gill und unser Team in England durch das wilde Dartmoor schlugen, war ich mit Lucky, Sailing, Jacky, Toby und Fan Dang in Peking bei einer unglaublichen Veranstaltung für die Bären – zusammen mit dem chinesischen Superstar Sun Li.



        Über 400 Menschen waren bei der V

      • Ein Hurra für das englische Team!
        04/26/11
        Jeder von ihnen ist ein Held – jeder einzelne unseres englischen Teams, das ein ganzes langes Wochenende lang durch die Wildnis Dartmoors wanderte, um Geld für unsere wunderbaren Bären und unsere Programme zur Hilfe für alle Tiere in Asien zu sammeln. Gill, unsere arme Direktorin in England schrieb

      • Fortschritte von To Zhai
        04/11/11
        Wir sind gefragt worden, wie es To Zhai, unserem geretteten Hund vom Markt geht. Ich freue mich, sagen zu können, dass es ihr sehr gut geht. Die Auswirkungen ihrer Staupe sind verschwunden und jetzt hat sie nur noch einen weiteren Monat Quarantäne vor sich, ehe sie "sicher" ganz in die Ret

      • Vandrew – unser Andrew in Vietnam
        04/11/11
        Ich bin in Vietnam. Wenn ich Vandrew sehe, wie er draußen umherläuft, bekomme ich eine Gänsehaut. Am 1. Juli kam er zu uns.

        Vor 9 Monaten. Und es war, als würde die Uhr um fast 11 Jahre
        zurückgedreht, als ich ihm zum ersten Mal in die Augen sah. Dort, aus seinem Käfig blinzelnd – d

      • Ade, Bradley
        04/04/11
        Voller Trauer schreibe ich Ihnen, dass ein Mitglied unseres Aufsichtsrats in Hongkong gestern verstarb. Brad war ein langjähriger Unterstützer von Animals Asia, der großzügige Pate von „Gladly“ und einer der besten Freunde, den man sich vorstellen kann. Seine Wärme und sein Mitgefühl und sein besond

      • Welpenspaß
        04/01/11
        Jetzt, da Milo und Sean am Beginn einer langen Erholungsreise sind, beginnen sie langsam, Menschen zu trauen und sie werden allmählich selbstsicher genug, um auch andere Bären treffen zu können. Ich wünschte ich könnte ihnen versichern, dass alles gut sein wird.

        Und um dies zu beweisen: K

    • März
      • Willkommen zuhause, Milo and Sean
        03/29/11
        Der Frühling ist da und in Vietnam heißt das die Übernahme völlig verängstigter kleiner Welpen von der illegalen Bärenfarm-Industrie. Zunächst sicher, aber in keinem Fall schon über den Berg, können wir heute unsere zwei neuen Mitglieder der Familie willkommen heißen – unsere kleinen Milo and Sean -

      • Licht aus zur Stunde der Erde
        03/26/11
        Auf der ganzen Welt feiern nicht nur die Menschen heute die Stunde der Erde – auch unsere Bären machen mit. Schließen Sie sich ChuChu in Chengdu und Vandrew in Vietnam an, machen auch Sie mit. Zeigen wir unserem Planeten, dass wir uns sorgen und löschen heute Abend ab 20:30 Uhr für eine Stunde das

      • Spielzeug hilft unserem traurigen Makaken John
        03/21/11
        Vor vielen Jahren kam John zu uns ins Bärenrettungszentrum in Chengdu. Ein armer Makake, der wohl in seiner Jugend das Spielzeug von jemandem war, ehe er erwachsen wurde und sich auch wie ein erwachsener Affe zu benehmen begann. Sein Besitzer hat dann wohl entschieden, dass ein so unberechenbares, s

      • China protestiert gegen Bärenfarmen
        03/21/11
        In diesem Monat wird es wirklich von Tag zu Tag spannender, jetzt wo die Öffentlichkeit gegen Bärenfarmen in China protestiert.

        Hier steht mehr über die derzeitige Lage und wie man helfen kann., um zu sehen, welche Entwicklungen in den vergangenen Wochen statt gefunden hat, was mich an d

      • Wheel2Wheel
        03/14/11
        Morgan ist wirklich ein netter Kerl. Und er hat auch Mut. Er startet auf eine Solo Motorradtour über 20.000 Km und 115 Tage. 10 Länder sind auf seiner Liste. Und das alles, um für 10 Wohltätigkeitsorganisationen – darunter auch wir – Spenden zu sammeln.

        Morgan fährt mit dem Motorrad von H

      • Tragödie in Japan
        03/12/11
        Unsere Herzen sind bei den Menschen in Japan nach dem zerstörerischen Erdbegen und Tsunami von gestern.

        Während die umfangreichen Rettungsaktionen im Nordosten Japans starten, haben wir Tierschutzorganisationen kontaktiert, um jede mögliche Hilfe anzubieten und werden neue Informationen

      • Leon unser Bär
        03/11/11
        Nun – er ist wahrscheinlich nicht der hübscheste Bär in unserer Bärenfamilie, aber was Leon an gutem Aussehen nicht hat, macht er wett durch seine Ausstrahlung! Ein schlaksiger, Spaß-liebender Bär, der schon seit Jahren bei uns in China lebt und dessen Immunsystem während seiner schrecklichen Jahre

      • China erwacht
        03/05/11
        Für all jene, die die Geschichte des Versuchs eines Pharmaunternehmens/Bärenfarm verfolgen, an die Börse zu gehen, ist es – wie auch für uns – ermutigend zu sehen, dass so viele Menschen in China dem Ruf nach Gerechtigkeit für die Bären gefolgt sind. Noch nie im Verlauf unserer Kampagne sahen wir ei

    • Februar
      • Zhai macht Fortschritte
        02/25/11
        Was für ein schöner schwarzer Hund... All jenen, die wissen wollen wie es To Zhai (Hase) geht - unsere Herzen springen vor Freude! Zwar ist sie noch in Quarantäne (weit weg von den Bären und den anderen Hunden), was - nachdem sie etwa am 25. Tag ihrer Isolation unruhig wurde und bereits wild herums

      • Interessante Neuigkeiten von Chinas Börse
        02/18/11
        Es begann mit einem Journalisten in der Provinz Yunnan, der so erzürnt war über den Versuch einer Bärenfarm, einen Börsengang auf den chinesischen Aktienmarkt zu starten, dass er begann Mitteilungen über diesen Vorgang auf Sina Weibo (der chinesischen Version von Twitter) zu stellen – und alles w

      • Ein bärengroßes Herz!
        02/11/11
        An Freunde und Unterstützer – ein großes Herz zum Valentins Tag in Form unserer schwarz-braunen Hybrid Bärin – unser wundervollen Emma.

        Sie kam vor vielen Jahren mit diesem Herz-geformten Hinterteil zu uns– Haarverlust, der nie wieder zurück gegangen war – an dem man sie von Weitem in dem

      • Ein Neues Jahr und ein neues Leben für einen sehr glücklichen Hund
        02/07/11
        Es sind immer die Augen – und jene des kleinen Kerls starrten wie gebannt auf uns. Sie bettelten darum, aus dem Käfig befreit zu werden und weit, weit fortgebracht zu werden von diesem schrecklichen Ort.

        Montag war es, als Irene, Carrot und ich mit der Überprüfung von Märkten für lebende

    • Januar
      • Die Bucht ist noch immer rot
        01/24/11
        Das Taiji Delfinschlachten 2011: Das Blutbad geht weiter. Am 18. Januar erhielten wir von Leah Lemieux und einem Team japanischer Aktivisten eine Nachricht, die an diesem Tag dort das Abschlachten von mehr als 40 der wundervollen gestreiften Delfine gefilmt haben. Obwohl die Schlächter mit aufgespan

      • Mehr Neuigkeiten von unserer verwöhnten Familie in Chengdu!
        01/24/11
        Diese Woche haben wir den ersten Schnee in Chengdu gesehen und ratet mal, was die Bären am meisten geniessen, den Elementen trotzend – natürlich Eis-Lutscher!

        Unsere liebe Sailing, unser PR Manager, war mit ihrer Kamera dabei und hat es geschafft Banjo zu knipsen, als dieser sich herunter

      • Liebe ist blind!
        01/24/11
        Pate unseres wunderbaren blinden Bären Mityan ist Bev Hellyer und unsere Unterstützergruppe in Australien, die jetzt leider selber unter den Fluten in Queensland zu leiden haben. Beim Versuch, etwas für Bev und unsere Freunde dort zu tun bin ich zum Haus 8 gelaufen um ein Bild ihres Bären zu holen.

      • Nur das Beste für die Bären..
        01/19/11
        Manchmal fürchte ich, dass wir diese Bären etwas zu sehr verwöhnen - eine Bestandsaufnahme von Bärenmanager James in China im vergangenen Wochenbericht machte mich stutzig - und brachte mich lauthals zum Lachen. Unser hier lebender Makake John genießt offensichtlich die hiesigen Ernährungsstandards,

      • Unter Dach und Fach: Erneut wurde ein grausames Geschäft abgeschlossen
        01/19/11
        Die Humane Society International (HSI) gab diese Woche eine Pressemitteilung heraus, nachdem sie sich der Unterstützung von über 40 chinesischen Gruppen – auch wir gehören dazu - versichert hat, die den Import von Robbenfleisch nach China beklagen. Diese Pressemitteilung erfolgte als Reaktion auf d

      • Wir denken an Euch in Queensland
        01/12/11
        In diesen schlimmen Zeiten ist unser Herz bei Euch allen, die Ihr dort in Queensland in Australien von diesen zerstörerischen Fluten betroffen seid. Wir beten dafür, dass das Wasser bald weicht, damit alle Betroffenen beginnen können, ihr Heim, ihr Leben wieder neu aufzubauen. Unser Dank geht auch a

      • Heißen Sie unser neues Welpen in Vietnam willkommen!
        01/10/11
        Mit Sicherheit Trägerin des längsten Spitznamen, der je einem frisch geretteten Bären gegeben wurde, begrüßen Sie mit uns "Han Chau - a Cold Lai Chau" in der Animals Asia Familie in Vietnam!



        Unser Direktor in Vietnam Tuan fasst die Einzelheiten dieser fesselden Gesch

      • Frohe Neujahrsgrüße von Bodo & Co.!
        01/05/11
        Eine Weihnachtstradition bei mir ist es, einen großen Korb, den ich jedes Jahr von einer Freundin aus Hongkong erhalte und der mit allerlei Leckereien gefüllt ist, in England mit meiner Familie zu öffnen (im Korb meine Nichte Nicole mit Katze Jasper).



        Sobald dann die Leckereie

  • 2010
    • Dezember
      • Euch allen Frohe Weihnachten!
        12/23/10
        Wieder ist ein Jahr vorbei und ich frage mich, ob Ihr auch Sie sich so auf 2011 freuen und dabei wundern, wohin 2010 gegangen ist! Die Monate sind in diesem Jahr nur so vorbeigeflogen. Doch sie waren voller guter Nachrichten und Fortschritt, was uns für das kommende Jahr viel Hoffnung gibt.
      • Mach’s gut, Heather – wir werden Dich alle vermissen
        12/22/10
        Die Geschichte, die kürzlich über Tremor und seine Vereinigung mit Judy berichtete, verpasste es einen anderen sehr glücklichen Hund zu erwähnen – Mathilda. Nun da ihre „Mutter“ Heather uns leider verlässt und nach England zurückkehrt, scheint es an der Zeit beide zu erwähnen und unserer leitenden

      • Vier neue Bären und ein Besuch vom Weihnachtsmann!
        12/09/10
        Nach den traurigen Blogs der letzten Tage zum Thema Vietnam freue ich mich besonders, Ihnen diese Woche aus Hanoi ein paar gute Nachrichten bringen zu können. Gerade erst hat unser wunderbares Team in Vietnam das OK der Regierung in Hanoi erhalten, vier Bären in unsere Rettungsstation in Tam Dao zu

      • Woodley bekommt Antwort!
        12/07/10
        Wie Morgan aus unserem Büro in Amerika ganz richtig zu diesem lieben Brief, der zusammen mit einer Spende bei ihr eintraf, sag: "Das ist einfach zu süß, um es nur für uns zu behalten." Der Brief stammt von Raoul di Blasi aus Kingston, PA und ist die Antwort auf den Weihnachtsbrief unsers l

      • Ein bäriger Dank an Neil Parish MP
        12/07/10
        Vor dem Seminar über die Bärenfarmen beim Europaparlament in Brüssel traf ich mich mit Dave, Toby und unseren Freunden von der chinesischen Regierung mit Neil Parish MP im House of Parliament in London.

        Neil (im Bild hier an meiner rechten Seite) nahm sich trotz seines engen Terminkalend

      • Besuch von Virginia McKenna: Teil 3
        12/06/10
        Am Ender ihrer Reise nach Vietnam verbrachte Virginia einen der letzten Tage zusammen mit unserem Tierärzteteam. Kirsty und Caroline mussten stundenlang operieren, um bei einem Bären namens Halong die beiden oberen Eckzähne zu entfernen. Beide Zähne waren stark zerstört und das Zahnbein lag frei. Vi

    • November
      • Besuch von Virginia McKenna: Teil 2
        11/29/10
        Früh am nächsten Tag starteten Virginia, Tuan, Chinh, The und ich zu den Bärenfarmen in der Stadt Thoung bei Hanoi. Bei der ersten Farm wurden wir von der Besitzerin, Frau Loo, höflich auf eine Tasse Tee eingeladen, ehe sie uns die Bären zeigte. Natürlich war das ein sehr freundliches Angebot, doch

      • Aufregende Neuigkeiten vom EU Forum gegen Bärengalle
        11/21/10
        Die Unterstützung für ein Ende der Bärenfarmen wächst im Europaparlament weiter an. Über 50 Parlamentarier aus 13 europäischen Ländern unterstützten ein Seminar im Europaparlament mit dem Titel: „Bärenfarmen, Grausamkeit gegen Tiere und die Entwicklung von Tierschutzgesetzen in China“.

        An

      • Besuch von Virginia McKenna: Teil 1
        11/20/10
        Es war Anfang November und da saß sie nun in der Abflughalle des Flughafens Hongkong am Gate nach Hanoi. Gerade mit dem Nachtflug aus London angekommen, sah Virginia McKenna dennoch taufrisch aus und drängte darauf, weiterzureisen. Unser Trip nach Vietnam zu Tuan, unserem dortigen Leiter und seinem

      • Unser bezaubernder Tremor findet sein Zuhause
        11/15/10
        So sehr werde ich ihn vermissen – doch so sehr freue ich mich, daß er jetzt sein Zuhause in England gefunden hat. Natürlich spreche ich von unserem lieben Tremor – den wir im Mai 2008 bei dem schrecklichen Erdbeben von Chengdu gerettet haben. Dieser Hund war ein so großer Teil des Lebens von uns all

    • Oktober
      • Englands großartige Unterstützer schaffen es aufs Neue
        10/20/10
        Eine tolle Zeit war das für Dave (der mit mir bei den Abendveranstaltungen auftrat), Gill, Nicky, Lara, Sue, Elaine und Fiona, zusammen mit unseren Unterstützergruppen im ganzen Land, als es wieder einmal hieß: Roadshow.

        Acht Veranstaltungen in einer Woche. Eine jede ganz verschieden und

      • Weltweiter Tag des Tieres: Wir feiern unsere besten treuen Freunde
        10/17/10
        Wieder einmal haben Irene, Jessica und Gina sich selbst übertroffen mit einer ausgezeichneten Veranstaltung zum Welttiertag in einem großen Einkaufszentrum in Guangzhou. Dort kamen die Menschen zusammen um die Gemeinschaft von Menschen mit Hunden und Katzen zu feiern. Um die zwanzig unserer Dr. Hund

      • Hochzeitsglocken und Glückwünsche für die Bären
        10/13/10
        Ein Zeichen wahrer Herzlichkeit und eine selbstlose Geste erfuhren wir von Freunden unserer ehemaligen Tierkrankenschwester Hayley, die im August dieses Jahres heirateten. Statt Hochzeitsgeschenke wurden die Gäste um eine Spende für die Bären gebeten. Hayley (schaut sie nicht hervorragend aus rechts

      • Der “Es ist nur William” aus China
        10/07/10
        Ich stecke gerade mitten in der Roadshow in England. Daher ein Beitrag für unsere lieben Unterstützer hier:

        Als ich zu den kürzlichen Dr. Hund Examen in Shenzhen hinzukam, wo unser Team mehr als 20 Hunde testete, die sich als “Hundeconsultants” beworben hatten, sah ich dieses Bild auf e

      • Geschichten, die uns lachen machen
        10/03/10
        Jede Woche bekomme ich Berichte von unseren Tierärzten und Bärenteams in China und Vietnam über alles, was vor Ort so vor sich geht. Bären, die im Frühling launisch sind und dann die warmen Sommertage begrüßen, mehr und mehr fressen oder langsam in die Winterruhe gleiten und tage- oder sogar wochen

    • September
      • Ein Willkommen den alten und neuen Freunden
        09/23/10
        Es war schön, die vielen alten Freunde aus Deutschland wieder zu sehen und andere neue Freunde zum ersten Mal zu treffen. Erwartungsvolle Gesichter und alle waren gespannt, die neuesten Nachrichten über die rasanten Entwicklungen in China zu erfahren und Jasper und seine Freunde in Haus 2 zu treffen

      • Geschichten vom furchtlosen Tim
        09/20/10
        Tim Robinson ist unser PR Manager für Australien und Neuseeland. Er und 18 unserer wunderbaren Unterstützer aus Australien, England und Hongkong sind soeben auf dem ANimals Asia China Trek 2010 gestartet. Hier findet ihr den fantastischen Blog von Tim und den Abenteuern der Gruppe.

      • Gemeinsam für unsere besten Freunde
        09/13/10
        Es waren aufregende Tage, als Behördenvertreter von 27 Provinzen Chinas in einer von Animals Asia und der Humane Society International in Nanjing organisierten und vorbereiteten Konferenz mit Mitgliedern örtlicher und internationaler NGOs zusammenkamen.

        Ein Verdienst von Dave, Irene, Suki

      • Jane Goodall gibt Grund zur Hoffnung
        09/07/10
        Die Stille nach der Rede von Dr. Jane Goodall war ohrenbetäubend – und dann kam der begeisterte Applaus. Die Zuhörer begrüßten ihre Worte warm und leidenschaftlich bei der „Roots and Shoots“ Konferenz in Hong Kong, wo sie, wie der Name der Konferenz schon sagte, selbst der Anlass zur Hoffnung waren.

      • Maggie gewinnt den ersten Preis bei der Baumparty
        09/05/10
        Hoch oben auf dem schwankenden Baum, von dem wir nie erwartet hätten, dass sie jemals da hinauf kommen würde, saß jetzt unsere freche Maggie. Sie kam im April 2009 zu uns in die Rettungsstation in Vietnam. Damals wog sie weniger als 3 kg und jetzt zeigt die Waage 83 kg!



    • August
      • Es regnet Bären
        08/29/10
        Das waren die Worte diese Woche von Jude, die in Australien für die Betreuung unserer Spender zuständig ist. Und sie hat recht.

        In China war „Jonah“, ein Mondbärenmännchen, der letzte unserer Bären, der die Schrecken der Gallenfarmen hinter sich lassen konnte. Wir retteten ihn aus einer i

      • Hunde färben … bis zum Tod
        08/28/10
        Ungläubig las ich vor Kurzem eine Geschichte in den chinesischen Zeitungen – Hunde, die man färbt, damit sie wie exotische Wildtiere aussehen.

        Wenn dazu giftige Farben eingesetzt werden, kann dieser Trend tödlich sein – und es gibt schon genug Geschichten speziell von Welpen, die in den F

      • Unsere großartigen Braunbären
        08/26/10
        Gleich nachdem ich wieder in meinem Zimmer zurück war, nach dem Vergnügen, Oliver da draußen im Gras seines Geheges zu sehen, meldete sich unsere Bärenmanagerin Anna per Walkie-Talkie und lud mich ein in das Haus 10, wo man unseren Braunbären Rocky zum ersten Mal nach draußen gelassen hat. So viel A

      • Sehr geehrter Bärenfarmer
        08/23/10
        Als wir vor einigen Wochen in Shandong waren, um Ihre Bären zu retten, hörte ich, dass Sie einigen unserer chinesischen Mitarbeiter sagten, wie traurig Sie wären, die Bären für den Gesundheitscheck da liegen zu sehen. Denn jetzt, nachdem sie aus ihren Käfigen befreit waren, konnten Sie das volle A

      • Versäumt nicht „The Performance - Die Vorstellung“
        08/22/10
        Er ist ein großer Mann mit einem großen Herzen und versteht, wie sehr alle Lebewesen leiden, die hinter Gittern sind. In den achtziger Jahren fuhr Terry Waite CBE mehrmals in den Libanon, um Geiseln zu befreien, bis er am 20. Januar 1987 in Beirut selbst zur Geisel wurde. Seine Gefangenschaft dauert

      • Glückwünsche zum 12. Geburtstag…….für uns!
        08/10/10
        An alle Manager, Mitarbeiter, Freiwilligen und Unterstützer auf der ganzen Welt schicke ich meinen Dank für die rastlose und leidenschaftliche Arbeit, mit der ihr viele trübe und hoffnungslose Augen wieder zum Strahlen gebracht habt. Hier ist ein wunderbarer Text, der euch und allen Tieren der Welt,

      • Besucher der Filmpremiere in HK sind bewegt
        08/06/10
        Das war eine Nacht – mehr als 100 Unterstützer, bekannte Persönlichkeiten und Vertreter der Medien in Hongkong feierten die Premiere unseres neuen 20-minütigen Films „Die Rettung der Mondbären: Ein Jahrzehnt später…“ sowie die Premiere von Karen Moks neuem TV-Clips: Stain“ (Der Fleck).

    • Juli
      • Künstler zeigen ihre Leidenschaft für die Sache der Bären
        07/31/10
        Vor kurzem habe ich hier einige Gedichte veröffentlicht, die zu Ehren der Bären geschrieben worden waren. Doch nicht nur Dichter lassen sich von unseren Bären inspirieren. Heute möchte ich Ihnen einige wunderbare Kunstwerke vorstellen, die die enge Verbindung zwischen ihren Schöpfern und den Mondbär

      • Olly, Mausi und Mara
        07/28/10
        Derweilen machen sich in Vietnam unsere prächtigen Jungbären Olly, Mausi und Mara, die 2007 als Welpen gerettet wurden, mit den erwachsenen Damen und Herren bekannt und lernen das Bärenleben eines „echten“ erwachsenen Bären kennen! Die Bilder von ihnen – sie sind jetzt auch auf der Webseite – sind e

      • Banjo Ninja Warrior
        07/27/10
        Auf meiner Roadshow durch Australien und Neuseeland zeigte ich auch zwei Bilder, die von unserem Bärenmanager Charlie stammen. Sie zeigen die ganze Schlitzohrigkeit und das überragende Können von Banjo! Jetzt, nachdem unser wundervoller Somerset nicht mehr bei uns ist, übernimmt er vielleicht die Fü

      • Die Poesie der Mondbären
        07/26/10
        Vor einiger Zeit erreichten mich per E-Mail innerhalb von nur einer Woche zwei wundervolle Gedichte aus England. Das erste stammt von Lorraine Thomas, dem Koordinator unserer Unterstützergruppe im Cheshire & Wirral. Das zweite kam von Richard Bonfiled, der sich als Dichter für die „Born Free“ Gr

      • Ein trauriger Abschied für geliebte Bären
        07/23/10
        Nach all der Aufregung der Roadshow wartete bei der Rückkehr nach Hongkong die Realität mit ihren Hochs und Tiefs bei der Pflege von mehr als 230 Bären in China und Vietnam wieder auf uns. Zwei Anrufe kurz nacheinander von einer offensichtlich erschütterten Tierärztin Jen aus Chengdu lies uns beide

      • Vielen Dank an Australien und Neuseeland
        07/22/10
        Bei der diesjährigen Roadshow ging es darum, alte Freunde und neue Unterstützer wieder zu treffen. Der Empfang dort hätte nicht herzlicher sein können.

        Das Team von Animals Asia in Australien – Anne, Jude, Kerri und Tim – haben zusammen mit unseren fantastischen Freiwilligen in den Bundes

      • Für fünf Bären aus Vietnam ist das lange Warten vorbei
        07/04/10
        Ich freue mich schon auf den Beginn unserer Roadshow in Australien später in dieser Woche. Da kann ich alte Freunde und neue Unterstützer treffen und allen die neuesten Nachrichten bringen.

        Trotz allem gab es bei den vielen guten Nachrichten der letzten Tage auch etwas, was mich nach wie

      • Junge Chinesen lehnen Verzehr von Hundefleisch ab
        07/03/10
        Eine gute Nachricht erreichte uns kürzlich aus Guangdong. Sie zeigt, dass sich in China langsam die Haltung gegenüber dem Verzehr von Hunden ändert. Dank unserer fablhaften Dr. Hund und Professor Pfote Teams in Guangzhou und Shenzhen - und das in nicht zu geringem Teil - erkennt nun eine neue Genera

    • Juni
      • Tolle Tage mit den Bären
        06/29/10
        Für das Team in Chengdu war der Verlust von Rupert besonders traurig – doch natürlich hört damit das Leben nicht einfach auf und besonders die letzten Wochen waren sowohl in China als auch in Vietnam sehr arbeitsreich.

        Es gab Abenteuer und Herausforderungen mit Bären jeden Alters – von dr

      • Schlafe sanft, herzallerliebster Rupi
        06/25/10
        Alle, die Rupert einmal begegnet sind, kennen eine Geschichte über ihn – und alle diese Geschichten kamen während der vergangenen Nacht und während des Tages heute zurück, nachdem ein E-Mail das Team von Animals Asia informiert hat, dass jetzt die Zeit des Abschiednehmens gekommen war. So ist das, w

      • Gute Reise, lieber Rainbow
        06/22/10
        Viele von Ihnen haben sicher schon von unserem Rainbow Zhu Ke hier in Chengdu gehört. Er begann als unser Übersetzer und übernahm schnell weitere wichtige Aufgaben hier bei Animals Asia. Heute ist er für die Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit in China verantwortlich. Rainbow hat so viele Fähigke

      • Ping Guo übersteht überlange Operation
        06/20/10
        Diese Nachricht habe ich vor kurzem an Besucher geschickt, die dabei waren, als bei Ping Gio (das heißt „Apfel“) am Morgen die Gallenblase entfernt wurde. Zwölf Stunden später lag sie noch immer auf dem OP-Tisch. Ich hoffe, dass die Bärenfarmenindustrie stolz darauf ist. Dieser Arme Bär muss bald no

      • Unsere neue kleine Familie in Vietnam
        06/17/10
        Die Tür unseres Jeeps öffnete sich und mit schreckgeweiteten Augen schauten unsere neuen Familienmitglieder in die Welt. Kleine Häufchen von Mondbären, nur etwa 4 bis 5 kg und geschätzte drei bis vier Monate alt.

        Tuan, unser Direktor in Vietnam, die Tierärztin Kirsten und ich kamen soeben

      • Dickerchen Nicole muss zum Zahnarzt
        06/15/10
        Fast fünf Monate nach ihrer Rettung in Vietnam steht in dieser Woche unsere Nicole im Mittelpunkt des OP-Raumes. Wenn man sie auf dem OP-Tisch liegen sieht, während ihre Zähne von unserer Tierärztin Kirsty und der Tierkrankenschwester Caroline behandelt werden, kann man kaum glauben, dass sie seit i

      • Unsere Bären in der Presse
        06/13/10
        Daniel Jeffreys, der Herausgeber des Magazins Sunday Morning Post in Hongkong, war kürzlich bei uns in Chengdu, um über die Rettung der Bären aus Shandong und unsere Arbeit für ein Ende der Bärenfarmen zu berichten. Heute ist Daniels Geschichte im Magazin erschieknen und wir sind ihm und der South C

      • Hoffnung auf Freiheit
        06/10/10
        Nur selten treffen Elefanten und Bären aufeinander. Doch es geschah in England und Animals Asia profitierte von dieser einzigartigen Partnerschaft.

        Nicky aus unserem Büro dort erklärt uns die Einzelheiten und ich übergebe ihr diesen Blog – doch zuvor möchte ich mich herzlich bei der Elef

      • Auktion für die Bären
        06/05/10
        Unsere langjährigen Unterstützer Kathy und Larry Schiller aus Los Angeles sind unendlich großzügig gegenüber den Bären. Mit ihrer jüngsten philanthropischen Geste, dem Verkauf eines ihrer besten chinesischen Kunstwerke zu Gunsten unserer Arbeit, haben sie sich selbst übertroffen. Die Auktion der bes

      • Der „Benetton Bär“ bringt die Bärenfarmen nach Italien
        06/04/10
        In dieser Woche der Kunst feierten wir rund um die Welt einige aufregende Ereignisse zugunsten der Bären und unserer anderen Programme in Asien.

        Zunächst nach Italien, wo unsere wunderbaren Mitarbeiter alles daran gesetzt haben, um die Behörden in Neapel zu überzeugen, auf dem bekannteste

    • Mai
      • Alibaba zeigt Herz
        05/23/10
        Wieder einmal haben sich Hartnäckigkeit, Ausdauer und Leidenschaft gelohnt – als Ergebnis der Anstrengungen von zwei unserer tollen Mitarbeiter in Hongkong. Sie haben Alibaba Limited angesprochen, nachdem sie auf deren Internet Seite Alibaba.com Produkte aus dem Fleisch und dem Fell von Hunden und

      • Vom Fleischhund zum Star bei der Hundeschau Crufts
        05/19/10
        Vom Fleischhund zum verwöhnten Freund und Star in England! Das ist der Werdegang von Twizzle, der Anfang 2009 fast in einem Restaurant in Südchina geendet wäre. Twizzle war einer der 149 Fleischhunde, die auf dem Weg zu den grausigen Märkten für Lebendtiere in Guangzhou von einer Tierschutzgruppe au

      • Kristallklare Beweise
        05/18/10
        Dienstag, 5. Mai: Alle waren stumm als die Röntgenbilder auf den Schirm kamen. Crystal, unsere ältere, im Oktober 2000 gerettete Bärin, lag auf dem Röntgentisch wegen ihrer arthritischen Hüfte und Rückgrads.

        So klar wie ihr Name war hier der Schatten dreier Kanülen in ihrer rechten Hüfte

      • Lang lebe König Eddie!
        05/16/10
        Neulich fragte mich Caroline Bullock von „Animals in Photos“, ob ich bei Eddie einen einfachen Mundschleimhautabstrich für einen DNA Test machen wolle, um seine Herkunft zu bestimmen. Das gefiel mir und ich dachte, es sei einen Versuch wert – besonders da niemand etwas über die Herkunft von Eddie we

      • Feier für Earth Day in China
        05/15/10
        In dem ganzen Chaos der Rettung der Bären in China hat unser Schulungsteam doch die Zeit gefunden in Chengdu den Earth Day zu feiern und dabei aufzuklären über die Bärenfarmen und neue Unterstützer für unsere Arbeit zu werben. Zusammen mit dem größten Buchladen in Chengdu haben Jacky und ihre Mannsc

      • Unterstützung aus der ganzen Welt
        05/09/10
        In all den Jahren waren Anna und unsere Süd Devon Unterstützergruppe einfach wunderbar. In Zeiten der Not haben sie Spenden gesammelt, unsere Botschaft verbreitet und auch den Bären immer wieder eine Nachricht zukommen lassen. Brian, Annas Mann, ist in diesem Winkel des Landes jetzt der berühmte Moo

      • Die Operationen beginnen mit Kylie und Oliver
        05/07/10
        Es ist Dienstag, 9 Uhr morgens und Kylie ist der erste Bär auf dem OP-Tisch, nachdem Olivers bereits auf dem Lastwagen operiert wurde.

        Kylie ist eine Braunbärin mit langen und starken Vorderbeinen, doch sie wiegt nur etwa 149 kg. Die gesunde Ernährung schlägt bei ihr bereits an und sie ve

      • Die Tiere & wir
        05/07/10
        Jemand sandte mir kürzlich diesen Link zur Serie der BBC World Service: One Planet - Animals & Us.

        Es geht dabei um Vivisektion. Wenn die bei Tieren auf diese Weise gefundenen erfolgreichen Behandlungsmethoden auf den Menschen übertragen werden, liegt die Fehlerrate bei 90%. Die Ges

      • Ein Lächeln kehrt zurück
        05/04/10
        Wenn Sie einen schlechten Tag haben, einfach mal hier klicken und das Lächeln kehrt auf Ihr Gesicht zurück bei diesen kurzen Clips über Podge und Benji, die von Jude Siekmann, unserer Spendenmanagerin für Australien, kürzlich nach unserer Rückkehr von der Rettungsaktion in Shandong gemacht wurden.
    • April
      • Noch zwei Bären sind heimgekehrt
        04/29/10
        Unsere Tierärztin in Vietnam, Kirsty, hat mir gerade diese wunderbaren Neuigkeiten über zwei neue Familienmitglieder in Vietnam mitgeteilt. Unter Führung von Tuan hat das Team dort zwei Bären aus einer wirklich schlimmen Umgebung befreit und sicher in unsere Rettungsstation in Tam Dao gebracht.
      • Segen für unsere Buddha Bären
        04/26/10
        Ganz früh an einem hellen Freitagmorgen bekamen wir ungewöhnlichen, doch sehr willkommenen Besuch von einigen buddhistischen Mönchen, die 30 Stunden und 2.000 km mit dem Zug aus der Provinz Jiangsu zu uns gekommen sind, um den neuen Bären ihren Respekt zu bezeigen.

        Sie sind vom Donglin Kl

      • Ein langer Weg
        04/22/10
        6:30 Uhr am Morgen und unser Patient ist hellwach. Offensichtlich noch unwohl von der Operation schafft es Oliver doch, seine Medikamente zusammen mit Erdbeermarmelade, Honig und Kondensmilch zu nehmen und etwas Ananas und Wassermelone zu fressen. Die anderen Bären zeigten alle einen gesunden Appeti

      • Eine lebensrettende Operation im Lastwagen
        04/21/10
        Ein sehr kalter und regnerischer Tag. Seit heute Morgen ging es praktisch nicht mehr weiter. Wegen Straßenarbeiten, während der die Fahrbahnen alle paar Meter komplett gesperrt und dann wieder frei gegeben wurden, steckten wir fest.

        In 12 Stunden schafften wir gerade ein paar Kilometer u

      • Bringt sie heim
        04/20/10
        Fast ein magischer Moment, wenn man unsere neuen Patienten sieht, wie sie ihr Frühstück genießen – voller Begeisterung, wie Kinder an einem Buffet. Alles verschwand blitzschnell – Ananas, Orangen, Bananen und Birnen – zusammen mit Hundekuchen und Reis. Erdbeersauce half mit beim Schlucken. Nicht das

      • Noch eine brutale Farm – noch eine Provinz
        04/19/10
        Wie stets bei diesen Farmen rochen wir die Bären noch bevor wir sie sahen. Quietschend öffnete sich die Tür und zehn Paar Augen blinzelten uns aus ihren Käfigen im Halbdunkeln an. Es war erst 9 Uhr morgens, doch in der Luft lag ein grauer Nebel, was die Farm nur umso deprimierender machte. Laut Rain

      • CITES und die Politik
        04/13/10
        Das 15. Treffen der 175 in CITES zusammengeschlossenen Nationen war für viele Tierarten, speziell für Meeresbewohner, ein Fehlschlag. Fast alle Vorschläge wurden niedergestimmt. Der Sender Al Jazeera hat das Treffen und die Lage gut zusammengefasst.

        Wir ziehen den Hut vor den Helden, d

      • Unsere Alten Herren
        04/05/10
        Seitdem NIC auch das bisher verbliebene Auge entfernt werden mussten und er jetzt vollständig blind ist, haben wir von unseren Tierärzten und Bärenpflegern wieder nette Nachrichten erhalten.

        Weit entfernt von Selbstmitleid sieht man diesen etwas steifen, älteren, doch nichts desto trotz i

      • Ein besonderer Besuch in Chengdu
        04/02/10
        Die Bären in Chengdu hatten wieder eine aufregende Woche. Ihre langjährigen Freunde und Verbündeten, Harriet Tung und ihr Mann Tung Chee Chen (CC), der Bruder des ersten Chief Executive von Hongkong, Tung Chee Hwa.

        Wir freuten uns alle so sehr, Harriet wieder zu sehen. In den zurückliegen

    • März
      • Doppeltes Glück
        03/28/10
        Kürzlich erhielten wir einen Brief von Christine Yan Qing, die uns in all ihren Jahren bei Animals Asia hier in unserer Rettungsstation in China so sehr ans Herz gewachsen ist. Großzügig und geduldig wie sie war, begann Christine in ihrer Freizeit sogar damit, uns Chinesischunterricht zu geben!
      • Ricky Gervais ruft für die Bären an!
        03/24/10
        Ricky Gervais, der englische Schauspieler und Kabarettist, hat im Namen der Bären in dieser Woche den populären englischen Absolute Radio Wettbewerb „Wer ruft Christian an?“ gewonnen. Dabei hat er sogar den englischen Oppositionsführer David Cameron und den altgedienten Radio- und Fernsehmoderator u

      • „Hundetage“ in Hongkong
        03/21/10
        Der vergangene Monat galt den Hunden in Hongkong! Erst vor ein paar Wochen veranstalteten wir unseren jährlichen Spaziergang für Harmonie, an dem fast 100 Freiwillige und Unterstützer mit ihren Hunden teilnahmen und in der Hitze des Tages eine Route durch Hongkong zu wandern. Das zeigt, dass unsere

      • Worte der Liebe, die uns begeistern
        03/18/10
        Alle Bären, Hunde, Katzen und die ganze Mannschaft hier, die das Glück hatten sie kennen zu lernen und mit ihr zu arbeiten, senden Anni Ditton ihre Liebe und ihren Dank. Unsere wunderbare freiwillige Helferin gab sechs Monate ihres Lebens, um mit uns hier in Chengdu zu arbeiten.
        Annie (die dem

      • Der Mann hat ein großes Herz
        03/10/10
        „Danny hat Hobbies: Gestreichelt werden, Autos beobachten und an Füßen riechen“. So geht ein Vers im Gedicht „Ein Tag im Leben von Danny der Katze“ des berühmten Dichters Benjamin Zephaniah, der uns diese Woche in Chengdu besuchen kam.
        Nach offizieller Beschreibung ist er ein britisch-jamaikani

      • Kleine Jingle - ganz groß
        03/02/10
        Wir hätten nie gedacht, dass unsere kleine magere Jingel so schnell wachsen und erwachsen würde. Ende 2009 in Chengdu gerettet, wiegt unser "Baby" inzwischen unglaubliche 50 kg - ein paar Gramm mehr oder weniger.





        Annie, unsere hilfsbereite Voluntäri

    • Februar
      • Ruhe sanft, kleiner Tiger
        02/21/10
        Hier ist eine Meldung, die am Sonntagmorgen an das Team ging. Tiger hat seinen Kampf ums Leben verloren…
        An alle, mir fehlen die Worte. Doch ihr müsst wissen, dass Tiger vor ein paar Minuten gestorben ist. Kirsty hat eine E-Mail an Heather und mich geschickt in der stand, dass er eine schlechte

      • Arbeit mit Herz
        02/15/10
        In unseren Rettungsstationen in China und Vietnam bedeuten unsere Freiwilligen wirklich alles für die Bären (und Hunde und Katzen). In all der Zeit haben uns leidenschaftliche Menschen, die bereit waren, uns drei Monate ihres Lebens zu schenken und den Schritt ins Große Unbekannte zu wagen, auf abso

      • Gestatten, mein Name ist ‚Tiger’!
        02/15/10
        Am Vorabend des neuen Mondjahres erhielten wir die schönste Nachricht von Belinda, der Bärenmanagerin in Vietnam. Sie erzählte davon, dass Italia, eine der Neuankömmlinge dort, ein kleines männliches Bärchen geboren hat:

        „Er wurde in der vergangenen Nacht geboren (seine Mutter ist Italia)

      • Gong Xi Fa Cai!
        02/13/10
        Jacky Yuan, Leiter unserer Aufklärungsarbeit in Chengdu, hat allen Mitarbeitern eine so liebe Nachricht geschickt, dass ich sie mit Ihnen allen teilen möchte (Jacky hat sicher nichts dagegen):

        Liebe Kollegen: Ich habe einen schönen Traum für unsere Teams und die Bären!

        Der Wu

      • Chinesische Apotheker machen bei unserer Bärenkampagne mit!
        02/11/10
        Kneift mich, denn ich muss wohl träumen. Diese Veranstaltung heute Morgen im Zentrum von Chengdu wird in die Annalen von Animals Asia als ein Wendepunkt unserer Kampagne für ein Ende der Bärenfarmen in China eingehen.

        Mit der neuen Initiative im Rahmen unserer „Heilen ohne Grausamkeit“ Ka

      • Kunst, die von Herzen kommt
        02/11/10
        Leuchtende Augen, lachende Münder und die Wangen rot vor Aufregung. So kamen sie auf die Bühne, um ihre Preise in Empfang zu nehmen. Diese talentierten Gewinner waren aus 15.000 Kindern aus ganz China ausgewählt worden, die sich dem Thema „Wir retten die Mondbären“ gestellt und es wunderbar umgesetz

      • Andrew - durch Dich sind wir stärker!
        02/09/10
        Das Internet verbindet uns mit der Gegenwart und der Vergangenheit. Kürzlich erst sandte mir Mary Alice aus England den Link zu einer Webseite namens Earth Protect, der Erinnerungen von Lachen und Tränen an das Leben von Andrew und so vieler Bären zurückbrachte, die wir geliebt und verloren haben.
      • Danke!
        02/08/10
        Ein schnelles, aber sehr herzliches Dankeschön an Sie, an alle, die bereits zum Valentinstag einen Strauß frischer Blätter für die Bären geschickt haben. Sie werden diese Bärenvariante eines Dutzend roter rosen lieben!



        Und für alle, die noch ganz schnell ein Geschenk brauche

    • Januar
      • Rettungsaktion Vietnam: Mission abgeschlossen!
        01/27/10
        Gerade bin ich aus Vietnam zurückgekommen. Wieder einmal war ich von der Zuverlässigkeit und Professionalität unseres gesamten Teams überwältigt.

        Geleitet von unserem furchtlosen Anführer in Vietnam, Tuan Bendixsen, hat wirklich jeder dazu beigetragen, dass die Bären sicher in unser Rettu

      • Ein spezielles Heim für unsere speziellen Bären
        01/15/10
        Ein neues spezielles Gebäude wurde diese Woche in unserer Rettungsstation in Chengdu eingeweiht – unserer besonderer Bereich für Bären, die im Kampf mit den körperlichen gebrechen aus ihrem früheren Leben in den Farmen einer besonderen Hilfe bedürfen.

        So wurden Crystal, Jürgen, NIC, Asia,

      • Unsere Bärenkampagne fährt mit Volldampf voraus!
        01/06/10
        Bereits kurz nach unserer Konferenz in Peking, an der über 250 Fachleute der traditionellen Medizin, darunter Ärzte, Wissenschaftler und Vertreter der Behörden teilnahmen um nach Alternativen zur Verwendung gefährdeter Tierarten zu suchen, gab es schon wieder eine aufregende neue Veranstaltung in Ch

      • Recycling auf Chengdu Art
        01/05/10
        Was fangen Sie an Weihnachten mit dem Geschenkekorb an sich, wenn Sie schon mehr als glücklich über die Süßigkeiten darin sind? Auf den Speicher stellen, Ihrer Nichte Nicole für ihre Spielsachen schenken, oder... mit Futter für die Bären in füllen und den Bewohnern unserer Rettungsstation in Chengdu

      • Ein großes Dankeschön unseren Wanderern aus Australien
        01/03/10
        Schon kurz nach unseren Wanderern aus England kamen unsere Freunde aus Oz hier an! Bei ihrer Wanderung standen zunächst einige Stunden hier in unserer Rettungsstation im Tam Dao Nationalpark auf dem Programm. Dann erst begann ihr Trek, der sie in unbekanntes Gebiet führen würde um das „echte“ Vietna

  • 2009
    • Dezember
      • Ein Traum wird wahr: „Heilen ohne Schmerzen“
        12/28/09
        Am letzten November-Wochenende kamen in Peking über 250 Mitglieder der TCM Gemeinde aus China und der ganzen Welt zum „Internationalen Symposium zum Schutz gefährdeter Arten in der Traditionellen Chinesischen Medizin“ zusammen. Finanziert wurde es durch das American College of Traditional Chinese Me

      • Eine neue Welt für ‚Misa Hai’
        12/27/09
        Aus Vietnam kommen gute Nachrichten! Kürzlich konnten wir dort einen lieben 14 Jahre alten Mondbären (sein Kosenamen ist ‚Misa Hai’) in unserer Rettungsstation willkommen heißen. Dieser arme Kerl musste viele Jahre in einem dunklen und schäbigen Käfig leben, der in die Küche des Hauses eines Ehepaar

      • Aus Kindermund
        12/26/09
        Das war eine wunderbare Woche hier bei meiner Schwester Anne und ihrer Familie in England. Auch weil wir das preisgekrönte Weihnachtsstück „Skellig“ im Bloomsbury Theater in London besuchen konnten. Die Einnahmen dort wurden in großzügiger Weise von der Birmingham Stage Company für Animals Asia gesp

      • Frohe Weihnachten, euch allen!
        12/22/09
        Unser Animals Asia Team in der ganzen Welt hat sich mit diesem nicht ganz ernsthaften, dennoch sehr weihnachtlichen Blog viel Mühe gegeben. Ich hoffe, ihr habt Spaß daran – wie auch an unserem allerersten weihnachtlichen Musikvideo das angeregt wurde von dem kleinen „Jingle Bär“, unserem jüngsten Ne

      • Lebewohl Assisi, unser sanfter Riese
        12/17/09
        Schlimme Nachrichten kommen nie zur rechten Zeit. Doch als ich heute morgen in Heathrow landete, war das letzte was ich hören wollte die Nachricht von Heather, dass Assisi gestorben sei.

        Ich rief sie zurück und mich überkam ein taubes Gefühl als sie erzählte, wie schnell es gegangen sei.

      • Danke, Amerika
        12/16/09
        Kaum zu glauben, dass ich erst vor ein paar Wochen mit Alice, Morgan und Laura auf unserer Roadshow 2009 in Amerika unterwegs war. Die Zeit verging wie im Flug bei den emotionsgeladenen Treffen mit unseren Freunden im ganzen Land, die sich so sehr eingesetzt haben, um mit innovativen Veranstaltunge

      • Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für unsere Freunde in England
        12/11/09
        Zwischen all der Aufregung hier in China und Vietnam verfliegen die Tage bis zu unserer großen Weihnachtsveranstaltung in England. Das preisgekrönte Theaterstück „Skelling“ wird zu Gunsten von Animals Asia im Bloomsbury Theater in London aufgeführt.



        Ich kann es kaum erwarten

      • Zuwendungspreis für Hunde, Teil III – Falscher Pelz
        12/10/09
        Ein perfekter Tag – der einzige Missklang waren die vielen Menschen in Pelz. Es waren so viele, dass ich eine der Freiwilligen, Eliza Leung, fragen musste, ob sie wisse, dass der Besatz an ihrer Kapuze echt sei. Sie konnte es zunächst gar nicht glauben, denn es war ja so billig – und sie bot an, sie

      • Ein besonderes Weihnachtsgeschenk für unsere Freunde in England
        12/10/09
        Zwischen all der Aufregung hier in China und Vietnam verfliegen die Tage bis zu unserer großen Weihnachtsveranstaltung in England. Das preisgekrönte Theaterstück „Skelling“ wird zu Gunsten von Animals Asia im Bloomsbury Theater in London aufgeführt.



        Ich kann es kaum erwarten

      • Ein Tag für die Hunde Chinas
        12/08/09
        Die letzten Wochen waren für unsere Teams von Dr. Hund und Professor Pfote im Chengdu und Guangzhou sehr anstrengend. Denn der Einsatz zur Rettung von Hunden und Katzen in China hat sie gefordert. Aus Guangzhou in Südchina schickte uns Irene einen prima Bericht und wunderbare Bilder von einer dortig

      • Zuwendungspreis für Hunde, Teil II – Wegen der Liebe zu den Hunden
        12/08/09
        Der von Marnie Cassy, Jasmine, Claire, Edwina und Tele so stürmisch organisierte Zuneigungspreis für Dr. Hunde in Hongkong war das perfekte Beispiel dafür, wie eine Gemeinschaft auf der Grundlage der Liebe zu Hunden (und Katzen) zusammenkommt. Das habt ihr wirklich gut gemacht, Marnie (auf dem Foto

      • Zuneigungspreis für Hunde, Teil I – Ein weises Wort von Eddie
        12/08/09
        Als ich das Haus am Morgen unserer Verleihung des Zuneigungspreises für Hunde verließ, fragte ich Eddie, was ich bei meiner Willkommensrede sagen solle. „Nun“, sagte er gedankenvoll, „Du könntest sagen, dass wir Hunde mehr Rechte wollen. Zum Beispiel wollen wir, dass man uns am Bauch krault, immer w

      • „Jingle“ kommt gerade rechtzeitig zum Weihnachtsfest!
        12/02/09
        Unsere Animals Asia Familie hat zwei neue Bären aufgenommen – ein junges Weibchen in China und ein Männchen im besten Alter in Vietnam. In meinem nächsten Blog werde ich mehr über die tragische Geschichte von „Misa Hai“ aus Vietnam schreiben, der 14 Jahre lang in einem schrecklichen, dunklen Käfig g

    • November
      • Eine Stradivari für den Mond
        11/30/09
        Anfang des Monats hat unser wunderbares italienisches Büro geholfen, das schönste Konzert für unsere Bären zu organisieren: „Uno Stradivari per la Luna“ (Eine Stradivari für den Mond).

        Es fand am Freitag, 6. November, im Carlo Felice Opernhaus in Genua statt und wurde von unserem Animals

      • Ein großes Dankeschön für unsere furchtlosen Wanderer!
        11/24/09
        Vor kurzem konnten wir unsere Wanderer aus England bei uns in Vietnam begrüßen. Um Spenden für die Bären zu sammeln, sind sie heldenhaft bis zu zehn Stunden am Tag durch unwegsames Gelände marschiert, bis sie schließlich hier ankamen, erschöpft aber ungebrochen.





      • Franzi zu ehren
        11/15/09
        Immer noch kommen Ihre guten Wünsche und wunderbaren Gedanken an Franzi hier an. Dafür Ihnen allen herzlichen Dank. Dass ihr Tod vielen Menschen das Herz gebrochen hat, verwundert nicht. Doch am tiefsten hat es ihr eigenes Team liebevoll sorgender Bärenpfleger hier in Chengdu getroffen.

        T

      • Zur Erinnerung an Panda
        11/04/09
        Unser Direktor für Tierschutz, Dave Neale, war dabei als wir vor einigen Wochen diese schrecklichen Märkte für lebende Tiere und die Tierparks in Südchina besuchten. Er war einverstanden, dass ich euch seine wunderbaren Worte hier wiedergebe, die er auf dem Rückflug geschrieben hat:

        Du ha

      • Die schlechten Seiten des Menschen
        11/03/09
        Als der bekannte Küchenchef Simon Bryant in unsere Rettungsstation in Chengdu kam, war Freude überall. Simon ist sehr bekannt in Australien und als engagierter Tierliebhaber war gern bereit, den Hunden, Katzen und Bären in China zu helfen!

        Der arme Simon hatte kaum Zeit zu verschnaufen. G

    • Oktober
      • Eine Stradivari für den Mond
        10/30/09
        Anfang des Monats hat unser wunderbares italienisches Büro geholfen, das schönste Konzert für unsere Bären zu organisieren: „Uno Stradivari per la Luna“ (Eine Stradivari für den Mond).

        Es fand am Freitag, 6. November, im Carlo Felice Opernhaus in Genua statt und wurde von unserem Animals

      • Weihnachten mit Bedeutung
        10/27/09
        Viele unserer geretteten Bären in China und Vietnam schlafen jetzt länger und fressen weniger. Denn der Winter kommt. Die jüngeren aber sind noch immer mit ihren Freunden sehr aktiv unterwegs und ich glaube, sie fühlen, dass bald ein paar wunderbare Überraschungen auf sie warten. Wenn auch Sie diese

      • Bringt sie heim
        10/21/09
        Chu Chu grinste wie immer – ein einfältiges Strahlen von Ohr zu Ohr – und die Jahre kamen zurück. Es war Sonntag, der 18. Oktober, und mein erster Besuch in Panyu in Südchina seit vielen Jahren. Doch die Bären hatten sich kein bisschen verändert.

        Ursprünglich waren es neun. Sie stammten a

      • Unsere wunderbaren Spendensammler!
        10/20/09
        Einige unserer Freunde und Unterstützer haben uns in China und Vietnam besucht, andere habe uns von Zuhause aus geholfen und ihr Herzblut in die lokalen Aktionen gesteckt, um Geld im Rahmen unserer „Süss wie Honig“ Tage zu sammeln.

        Jetzt, wo der Sommer zu Ende geht, sind Einfallsreichtum

      • Besuch aus der ganzen Welt für Jasper und seine Freunde
        10/18/09
        Erfüllte und aufregende Wochen waren das in Chengdu. Besucher aus der ganzen Welt kamen eine Gruppe nach der anderen hier an. Erst vergangenen Monat haben wir unsere treuen Unterstützer Denise Kirchen und unsere Freunde aus Luxemburg hier begrüßt, die im Lauf der Jahre 25 Bären adoptiert und ein gan

      • Lebwohl, unsere geliebte Franzi
        10/08/09
        Während ich heute Nachmittag die letzte Weintraube für Franzi abschäle, denke ich zurück an den Augenblick, als meine Liebe für sie entstand. Es war der 6. Dezember 2002, als sie von der Bärenfarm hier ankam. Schnell wurde sie bekannt als der Bär, der unsere Herzen gewinnt, sie aber auch bricht.
      • Ein besonderer Besuch aus Schweden
        10/05/09
        Das war schon einmalig. Unsere Freunde vom schwedischen Tierschutz-Netzwerk – Monica, Milla und Ulrika – stiegen in Hongkong aus dem Flugzeug und machten sofort danach bei einem Besuch von Dr. Hund im Shatin Krankenhaus mit, der von Marnie und dem Team dort organisiert worden war.


    • September
      • Unsere tapferen Freunde in Manila brauchen Hilfe
        09/28/09
        Unsere lieben Freunde von der Philippine Animals Welfare Society (PAWS) stehen Familien und Tieren bei im Kampf gegen die Folgen des verheerenden Taifuns und der Überflutungen in Manila. Und das, obwohl auch führende Mitglieder von PAWS zwei Tage lang zusammen mit ihren geretteten Tieren eingeschlos

      • Roter Teppich für die Tiere in Filmen
        09/24/09
        Die Organisatoren des zweiten internationalen chinesischen Tier- und Naturfilm-Festivals in Ya’an in der Provinz Sichuan haben unser Team in China eingeladen. Diese Veranstaltung ist eine Plattform für lokale und internationale Filmemacher.

        Die Leiterin unserer Tierarztgruppe, Heather (hi

      • Die Village Dogs heulen für die Mondbären
        09/11/09
        Was für eine Nacht. Steve und Sue – unsere fantastischen Unterstützer aus Hongkong (die auch einen unserer im Februar des letzten Jahres geretteten Bären, der jetzt Bill heißt, adoptiert haben) – haben sich großzügig bereit erklärt, unsere Kampagne „Süß wie Honig“ mit einer Nacht in China voller Mus

      • Lasst die Bären in Vietnam nicht länger warten
        09/09/09
        Hilflos liegt die Bärin da. Zum vierten Mal in diesem Monat wurde sie mit Ketamin betäubt – ein verbotenes Medikament, das die Farmer in Vietnam verwenden, um die Bären bewusstlos zu machen und ihren Gallensaft abzuzapfen.

        Sie blinzelt und ihre Pfoten bewegen sich als der Mann ihr immer w

      • Unser Yeti Assisi ist frei
        09/05/09
        Ein langsames Schnalzen war am frühen Morgen zu hören. Natürlich argwöhnte Assisi das „irgendetwas“ geschieht. Die bösen Überraschungen in seinem bisherigen Leben, die Schmerzen und die Gefangenschaft in der Bärenfarm vor seiner Ankunft hier bei uns im Februar – all das waren Garanten für seine Vors

    • August
      • Besonderer Besuch im Sommerlager
        08/31/09
        Für unser Rettungszentrum für Mondbären in Chengdu war es ein wunderbares Erfolgserlebnis – 36 Besucher aus ganz China besuchten unser Sommerlager.







        Unter dem Motto „Spaß mit den Mondbären“ kamen Studenten, Lehrer, Akademiker und Tierschützer aus

      • Neueste Nachrichten
        08/25/09
        Vor kurzem erhielten wir die Nachricht von einem Online-Forum in China, das von Kontakten überschwemmt wurde, nachdem jemand dort einen Text darüber eingestellt hatte, wie absolut entsetzt seine Familie darüber ist, dass für den Kauf von Zahnpasta geworben werde, die Bärengalle enthält.

        M

      • Nicole legt los!
        08/23/09
        In unseren Rettungsstationen herrscht immer reger Betrieb, durch die verantwortungsvolle Pflege und Versorgung unserer Bären (Hunde und Katzen) und wichtige Forschungsarbeiten, die oft gleichzeitig stattfinden. Diese Arbeit unterstreicht unsere Argumente gegen die bösartige Gallenindustrie in China

      • Ein Herz für Bären
        08/12/09
        Wie Sie wissen, veranstalten unsere Unterstützer seit Beginn dieses Monats bis Ende September „Süß wie Honig“-Tage, um Geld für die geretteten Bären zu sammeln.

        Gerade habe ich eine von einem besonderen Event gehört, über den man in der malerischen Stadt Burgdorf im Emmental in der Schwei

      • David und Lammas Tag in der Sonne
        08/11/09
        Trotz ihrer schrecklichen Vergangenheit schaffen es unsere geretteten Bären in der Regel, diese schlimmen Zeiten hinter sich zu lassen. Eines der Dinge, die ich an einfach an ihnen liebe ist, dass sie einen zum Lachen bringen.

        David und Lamma sind so ein Beispiel - zwei bezaubernde kleine

      • Wie sind wir doch gewachsen!
        08/06/09
        Als ich diese Woche unser Bärenzentrum in Vietnam besuchte, konnte ich es gar nicht erwarten, einen Rundgang zu machen und alle Bären zu besuchen. Aber auch die süßen Welpen Maggie, Angus und der kleine Taurus konnten es kaum erwarten mir zu zeigen, zu welch kleinen Rangen sie heute geworden sind.
      • Sorglos glücklich...
        08/04/09
        Unsere Tierärztin Jen hat dieses anrührende Bild von Virginia zusammen mit ihrem wöchentlichen Bericht über die Bären in Chengdu geschickt. Es zeigt Virginia. Obwohl sie keine Augen mehr hat, tut sie "das, was Bären am besten können - in der lauen Sommerbrise schnuppern", so Jen.
      • Zuhause ist, wo dein Herz ist
        08/01/09
        Die kleine Kaya muss einer der glücklichsten Hunde auf Erden sein. Nic, unser leitender Bärenpfleger, erinnert sich an den winzigen, abgemagerten Welpen und seine Ankunft in unserem Rettungszentrum in Chengdu, nachdem er in den Straßen aufgelesen wurde.

        Die ganze Nacht weinte sie, bis die

    • Juli
      • Im Schatten des Mondes
        07/27/09
        Von Zoos in China haben wir erfahren, wie die Tiere dort auf die Sonnenfinsternis der vergangenen Woche reagiert haben. Offenbar gingen Elefanten und Giraffen zurück in ihre Ställe, da sie dachten, es sei Nacht. Kraniche und Flamingos schliefen ein und erwachten wieder, als das Licht zurückkam – für

      • Ein Segen für alle
        07/21/09
        Der bekannte Tierverhaltensforscher Marc Bekoff, unser wunderbarer Freund, und ich waren und sprachen letzte Woche auf der Konferenz „Achtet die Tiere“ in Newcastle bei Sydney.

        Marc kam rechtzeitig in Newcastle an, um dem Segen der Tiere beizuwohnen. Ich weiß, dass er nichts dagegen hat,

      • Pekinger Künstler fangen die Traurigkeit der Bären ein
        07/12/09
        Ein großzügiges Geschenk für unsere Kampagne zur Rettung der Mondbären hat uns das Künstlerehepaar Zeng Jianyong und Tianmu gemacht. Sie haben uns ihre schönsten Bärenbilder geschickt.

        Zeng, für dessen Kunstwerke viele tausend US$ bezahlt werden, zeigt die Unschuld, die Traurigkeit und Ve

      • Wie sich Freiheit anfühlt...
        07/09/09
        Von der Schweinegrippe in Quarantäne geschickt zu werden, hat den Vorteil, wieder mal seine E-Mails alle bearbeiten zu können. Aber auch den, sich an den Bären in der Rettungsstation zu erfreuen (nachdem die Behörden mir gestattet haben, mein Zimmer zu verlassen und mich dort aufzuhalten).

      • Ein Weckruf von der Schweinegrippe
        07/06/09
        Am Mittwoch um drei Uhr in der Nacht klopften Heather, unsere leitende Tierärztin, und unsere Übersetzerin Tina an meine Tür. Sie wurden begleitet von zwei vermummten und mit Masken ausgerüsteten Beamten des chinesischen Gesundheitsamts.

        Offensichtlich war bei einer Person, die auf dem Fl

      • Roadshow in England bringt alte und neue Freunde zusammen
        07/01/09
        Auf unseren Roadshows, bei denen wir Spenden sammeln, ist immer viel los. Doch die Gespräche mit unseren wunderbaren Unterstützergruppen und alten und neuen Freunden macht das Sammeln der für die Hunde, Katzen und Bären in Asien so dringend benötigten Spenden zur Freude und ist 100-prozentig.
        <

    • Juni
      • Ruhe sanft, kleiner Haribo
        06/17/09
        Keine Worte können ausdrücken, was wir fühlen. Wieder einmal muss ich Ihnen vom Tod eines unserer wunderbaren Bären berichten. Eines ganz besonderen Bären wie Haribo, dessen Entschlossenheit zu Überleben die Herzen aller ergriffen hat, die das Glück hatten, ihn zu kennen.

        Ich liebte dies

      • Hanzhong Update Massentötung von Hunden
        06/09/09
        Schweren Herzens muss ich sagen, dass das Wochenende keine positiven Neuigkeiten über das brutale Schlachten der Hunde in der Provinz Shaanxi von letzter Woche gebracht hat. Unser guter Freund, die chinesische Tierschutzaktivistin Jianghong und ihr Team sind gerade von einem traumatischen Trip in di

      • Hunde in den Straßen von Hanzhong erschlagen
        06/03/09
        Der Anblick war nicht zu beschreiben - erbarmungswürdigen Hunde, die sie versuchen von den Menschen weg zu kriechen, die sie auf den Kopf schlagen. Noch schlimmer war der Anblick eines Hundes, der Schwanz wedelnd die Männer begrüßte, die ihn mit ihren Stangen umringten – bevor er in Todesangst aufsc

    • Mai
      • Ein Gebet für Assisi
        05/31/09
        Dienstag, 26. Mai, 9:17 Uhr: Nicht weniger als drei Tierärzte konzentrieren sich auf die Operation von Assisi – dabei auch unser Freund Dr. John Wu aus Guangzhou (im purpurfarbenen Hemd), der zufällig heute hier ist, um unsere Bären zu besuchen, aber gern mithilft.



        Assisi i

      • Mikrokunst mit großem Herzen
        05/26/09
        Es ist zwar fast unmöglich zu beschreiben, doch wir alle wurden hier im Rettungszentrum für Bären in Chengdu Zeugen einer unglaublichen Kunstform, die auf eine 3000-jährige Geschichte zurückblicken kann.







        Guo Yue Ming ist einer von Chinas berühmten

      • „Professoren“ lassen Erdbebenkinder wieder lachen
        05/22/09
        Wenn man Deng Yu Rui zum ersten Mal trifft, fällt es schwer, nicht zu weinen. Sein Vater starb beim Erdbeben vom letzen Mai und seine Mutter hat tragischerweise drei Gliedmaßen verloren. Doch Dengs Gesichte strahlte, als er seine neuen vierbeinigen besten Freunde traf.



        Offen

      • Chiu, unser heimlicher Held
        05/20/09
        Weltweit sind unsere Mitarbeiter ohne Pause im Einsatz. Sie arbeiten im Hintergrund und sichern die Professionalität und die Wahrhaftigkeit, die das Herz unserer Kampagnen bildet.

        Manchmal tragen sie auch etwas Humor mit dazu bei - und hier kommt Chiu, unser Art Direktor ins Spiel. Ob es

      • Doppelbärenhaus in Vietnam eröffnet
        05/18/09
        Es regnete in Strömen, die Gäste strömten herbei und unsere Herzen stiegen empor als unsere wunderbaren Bären in Vietnam zum ersten Mal die einfache Freude, auf Gras zu laufen, kennenlernten.

        Wetter und wilde Tiere sind unberechenbar. Trotz des blauen Himmels kurz nach dem Wolkenbruch und

      • Viele Stimmen, ein Ziel
        05/14/09
        Wenn ihre nur dieses Wochenende im Sichuan Hotel hättet dabei sein können, um zu hören, wie die Leiter von 49 Tierschutzgruppen und 18 Tierkliniken aus ganz China über die Erfolge und Kämpfe bei der Rettung und der Sorge für Tiere sprachen – und darüber, Tieren eine Stimme zu geben.

      • Erfrischung gefällig?
        05/04/09
        Nach dem "Anhimmeln" unserer neuen Welpen bin ich auch ein bisschen urch unser neues Doppelbärenhaus gelaufen, das bei der diesen Monat bevorstehenden offiziellen Eröffnung der Bauphase 2 in Vietnam das Kernstück bildet.

        Robert, unser Betriebsleiter, und Duc, Leiter der Wartung

    • April
      • Doppelte Plage und zweimal soviel Freude
        04/29/09
        Unsere Rettungsstation in Vietnam besuche ich sehr gerne, auch wenn ich zur Zeit die meiste Zeit auf unserer Rettungsstation in China verbringe. Dort läuft alles schon rund, gut durchdacht und es ist voller glücklicher, umhertollender Bären. Doch auch Vietnam ist großartig.

        Das Schutzgeh

      • Ein neues Leben für Richter
        04/26/09
        Erinnern Sie sich noch an Richter, den verschreckten Retriever, den wir ein par Tage nach dem Erdbeben im Mai des letzten Jahres in Sichuan verlassen in einem Laden für Haustiere fanden? Zusammengekauert in einem schmutzigen Käfig?

        Zuerst war der Eigentümer des Ladens sehr zögerlich berei

      • Flagge zeigen!
        04/24/09
        Man spricht wieder über Harriet Tung – und Dank ihr auch über unsere Bären! Als das „Prestige“ Magazin aus Hongkong einen Artikel über unsere berühmte Unterstützerin brachte, war darin auch viel von Animals Asia und den Rettungsaktionen zu lesen.

        Harriet ist die Frau des Reeders Tung Chee

      • Ein großes DANKE SCHÖN von Snoops!
        04/23/09
        Während unsere wunderbare Snoopy ihre neue Welt des Sichtbaren erkundet, will ich euch im Namen des ganzen Teams (und natürlich auch von Snoopy) für eure Botschaften der Unterstützung danken. Snoopy hat sich besonders über die "Werde bald wieder gesund" Karten gefreut ;-)

        Unser

      • Snoopy kann sehen!
        04/17/09
        Auf der ganzen Rettungsstation hatte sich Traurigkeit darüber breit gemacht, dass Snoopy sich nach der Augenoperation nicht so erholt hatte, wie wir alle erhofften. Obwohl uns die Augenärzte vom englischen Animals Health Trust, Claudia und David, die sich so großzügig bereit erklärt hatten, herzukom

      • Xiao Hua ist endlich zu Hause
        04/15/09
        Als unsere freiwillige Tierkrankenschwester, unsere liebe Anne Letham-White, in ihre Heimat Neuseeland zurückkehrte, nahm sie viel mehr mit sich als ihre ohnehin bemerkenswerte Erinnerung an die Zeit hier bei uns. Also fragte ich Anne, ob sie ihre Geschichte von Xiao Hua (Kleine Blume) aufschreiben

      • Gabys Zufluchtstätte in Kalimantan
        04/10/09
        Letzten Sonntag machten die Tierärztin Heather, Schwester Wen und ich für ein paar Tage eine kurze Reise nach Indonesien, um mit der lieben Gabriella Fredriksson (jeder kennt sie unter Gaby) in Ost Kalimantan zu arbeiten.

        Bei den Zähnen einiger ihrer Sonnenbären waren umfassende Behandlun

      • Noch immer nichts Neues von Snoopy
        04/03/09
        Die guten Wünsche und Gebete von euch zeigen mir, dass viele auf Neuigkeiten von Snoopy warten, bei der dank der Großzügigkeit eines wunderbaren Teams von englischen Augenärzten Katarakte aus beiden Augen entfernt wurden.

        Hier ein aktueller Bericht unserer Tierärztin Faithe aus Chengdu. B

    • März
      • Bao Be hat besonderen Besuch
        03/29/09
        Als ich kürzlich bei unseren wunderbaren Bären (und unserem wunderbaren Team!) in der Tam Dao Rettungsstation bei Hanoi war, befand sich unsere berühmte Unterstützerin Karen Mok bei unseren Bären und Hunden und Katzen in Chengdu!



        Rainbow, unser PR Manager erzählt: „Karen war

      • Den Tieren eine Stimme geben
        03/24/09
        Unser lieber Freund, Professor Marc Bekoff, kam diese Woche in Denver, Corlorado, mit Dr. Jane Goodall zusammen. Dann, inmitten von Reden signierte Jane das Animals Asia T-Shirt von Marc.



        Beide haben uns in Chengdu besucht und Marc wird im Laufe dieses Jahres bereits zum d

      • Mafis Vermächtnis
        03/22/09
        Als unsere ehemalige Mitarbeiterin, die liebe Anne Marie McGivern, von Mafi's Tod erfuhr, fragte sie in einem Brief an uns, warum Mafi keine Zeichen der Krankheit gezeigt hatte:

        "War dies vielleicht ihr letztes, selbstloses Vermächtnis an uns - von uns zu gehen und nur glücklich

      • Carney ist am St. Patricks Tag von uns gegangen
        03/19/09
        Weil die Augenärzte Claudia und David vom Animals Health Trust hier bei uns in der Rettungsstation in Chengdu sind und großzügig ihre Zeit und ihr Talent spenden, um einigen unserer blinden Bären das Augenlicht wiederzugeben, sollten diese Tage angefüllt sein mit einem Wunder und Freude, wenn Bären

      • Vier gute Jahre
        03/15/09
        Das Schicksal pochte am Donnerstag um 9:20 Uhr morgens an die Tür. Jill war am Telefon und ihre Stimme zitterte leicht: „Oh Angie, es tut mir so leid ….“ Sofort wusste ich, es war Mafi.

        Doch es ergab keinen Sinn. Als ich diesen faszinierenden, außergewöhnlichen Bären sah, spielte sie glüc

      • Leb wohl, Mafi
        03/14/09
        Warum muß es immer so geschehen? Gerade als wir das Leben eines Bären (diese Woche Jasper) gefeiert haben, haben wir das Leben eines anderen verloren, das uns so lieb war. Mafi's Verhalten war typisch für die Jahreszeit - halb im Schlaf. Dabei fressen die Bären weniger und schlafen um so mehr.<

      • Wir feiern Sir Jasper
        03/13/09
        Als sie heute Morgen in den Operationssaal kamen, machte Nic eine richtige Verbeugung und Belinda strahlte, als sie seine robuste Tatze hielt (und auch an ihr schnupperte).



        Hier lag nun unser majestätischer Jasper – ein Botschafter im wahren Sinn des Wortes seit er bei uns i

      • Die Professoren mit der nassen Schnauze
        03/12/09
        170 Kinder und 20 Hunde in einer Schule sind wohl ein Rezept für Chaos – zumindest auf den ersten Blick. Doch schon bald nachdem unsere Veranstaltung „Spaß mit Professor Pfote“ begonnen hatte wurde klar, dass sowohl die Kinder als auch die Hunde eine prima Zeit hatten – und dabei auch noch etwas ler

      • Fanpost für Wilfred
        03/12/09
        PS: Judy Blythe ist eine unserer großartigen Freiwilligen, die sich hier um Wilfred gekümmert hat. Sie sah den letzten Blog und musste sich einfach dazu melden. Auch Poodley (er heißt jetzt Haribo) geht es heute ausgezeichnet.

        Hier ist die Nachricht von Judy:
        Tränen liefen mir übers

      • „Watermelon“ macht seine ersten Schritte auf Gras!
        03/09/09
        So viele Menschen haben die Geschichte des blinden Wilfred seit seiner Ankunft bei uns im März 2008 verfolgt. Wir hatten ihn liebevoll „Watermelon“ – Wassermelone – genannt, denn dies war das einzige, was er bereit war, zu sich zu nehmen, nachdem wir ihn vom Laster abgeladen hatten. Dieser wunderbar

      • Ein Hoch auf den Chef!
        03/06/09
        Heute nur einen kurzer Eintrag, aber einen, mit dem ich jemanden aus unserem Team ehren möchte, einen unserer Helden im Hintergrund. Unser Küchenchef Li Damu und sein Team sind immer da, wenn neue Bären ankommen - bis spät in die Nacht arbeiten sie in der Küche um sicherzustellen, dass das Rettungst

      • Ihre Nachrichten bedeuten mir sehr viel
        03/02/09
        Wie sie wisst, waren die letzten Monate für uns ziemlich hektisch. Es begann zu Silvester mit der für uns so traurigen Rettung von 149 kranken und abgemagerten Hunden aus den Fängen eines illegalen Fleischhändlers. Dann die Ankunft von 13 neue Bären aus einer Bärenfarm auf unserem Rettungszentrum in

      • In unserem Hinterhof
        03/01/09
        Hier ist die herzzerreißende Geschichte von Dave Neale, unseres Direktors in England, über die Aufzucht und Behandlung von Käfighennen in England. Auch darüber, wie mit nur ein wenig Voraussicht der einzelnen Verbraucher das Leben dieser Hennen drastisch verbessert werden kann.

        Wie Dave s

    • Februar
      • Italien jetzt auch in der Animals Asia Familie
        02/28/09
        Voller Stolz und Freude möchte ich unser neu eröffnetes Büro in Italien und unsere Mitarbeiter dort mit einem herzlichen Willkommen begrüßen. Dave Neale, unser Direktor in England, flog kürzlich nach Genua um die letzten Formalitäten zu erledigen und um Ettore, Carmen, Leo, Irene und Antonello als n

      • Zeit zum Ausruhen
        02/25/09
        Die Wochenberichte lese ich dann besonders gern, wenn es etwas ruhiger ist und der Verantwortliche vor Ort neben den normalen Pflichten des Tages auch Zeit hat, die Bären zu beobachten. Hier kommt ein netter Zusatz von Hayley über das Verhalten der „Braunns“:

        „Cäsar grub am Samstag ein be

      • Die Brauns – Teil 2
        02/24/09
        Mittwoch 9:30 Uhr morgens. Wir standen am Fenster von Cäsars Bunker und warten darauf, dass sich die Tür ihrer Behausung für sie in eine neue Welt öffnete. Das Gehege sah prima aus. Der Architekt Darren Seng und Boris, der Projektleiter, mit seinem Team haben wirklich gute Arbeit geleistet. Zwei Ber

      • Großer Umzug für Familie „Braun“ – Teil 1
        02/24/09
        Am Dienstag hatte Nic, unsere leitende Bärenmanagerin, Geburtstag. Das war auch der Tag des großen Umzugs. Der Braunbär Cäsar und die tibetanischen Braunbären Benji und Poupouce sollten in ihre neuen und speziell entworfenen Unterkünfte umziehen, die besser auf ihr Naturell abgestimmt sind als die M

      • Ein großer Sieg für die Hunde in Vietnam
        02/18/09
        Ich werde nie vergessen, wie ich vor einigen Jahren in einem Restaurant in Hanoi die Schlachtung von Hunden filmte. Zwei Stunden lang musste ich innerlich weinen und nach außen den Anschein von Ruhe zeigen. Damit diese Menschen, die gerade die Hunde schlachteten, wirklich glaubten, dass ich ein Reis

      • Harriet im Mittelpunkt der Presseaufmerksamkeit
        02/15/09
        Als ich in einer renommierten Hongkonger Sonntagszeitung, der Sunday Morning Post, einen Artikel über unsere großzügige und sehr bekannte Unterstützerin Harriet Tung fand, war ich ganz aufgeregt. Harriet war bei unserer letzten Rettungsaktion dabei. Hier ist das Interview von Harriet.

        No

      • Jen und ihr Bär
        02/11/09
        Vor kurzem hat unsere bezaubernde Jen, die als Tierärztin bei uns in Vietnam war, ihren ganz persönlichen „Bären“ geheiratet.

        Hier sieht man sie an ihrem Hochzeitstag in Australien, zusammen mit ihrem gutaussehenden Mann (und ein paar vierbeinigen Hochzeitsgästen) bei der Feier ihres neue

      • Der Schrecken geht weiter
        02/09/09
        Obwohl unsere neuen Bären in besserer körperlicher Verfassung sind als jene vom März 2008, zeigen die ersten Gesundheitschecks nur zu deutlich, welche Probleme die Farmer verbergen wollen.

        Bei fast allen aus dieser Gruppe sind die Tatzen völlig verhornt, aufgesprungen und ausgetrocknet. A

      • Dreizehn weitere Bären kommen „nach Hause“
        02/07/09
        Spannung und Vorfreude lagen in der Luft – das ist immer so, wenn neue Bären ankommen. Zunächst ist man freudig erregt dass Tiere, die bisher in Käfigen langsam dahinvegetieren mussten, gequält von den Menschen, die ihre Galle abzapften, jetzt bald von ihren Qualen befreit werden. Aber dann fühlt ma

      • Auf Wiedersehen, Chris mit den runden Augen
        02/03/09
        Gerade habe ich noch über den neuen Lebensabschnitt von Chris geschrieben, da wurde sein Befinden schlechter.

        Über das Wochenende ging es mit Chris (auch unter seinem chinesischen Namen „Sang Sang“ bekannt) rapide bergab. Die Beweglichkeit seiner Hinterbeine war schlecht. Als er am Samsta

    • Januar
      • Ein neues Leben für Chris
        01/29/09
        Der Bauchraum dieses Bären war einmal voller Eiter. Er hatte einen Bruch von der Größe eines Fußballs. Nie werde ich den 10. Juni 2002 vergessen, als Chris von einer Bärenfarm in Dujiangyan bei uns ankam.

        Mit Chris zusammen waren es fünf, die wir schon rufen hörten noch bevor der Lastwag

      • Weise Worte zu einem emotionalen Thema
        01/27/09
        Nach meinen Bemerkungen zum Thema Gefühle bei Tieren, die ich nach dem Besuch der Londoner Weihnachtspantomime des „Dschungelbuchs“ gemacht habe, scheint es mir angemessen, dazu die Gedanken von zwei speziellen Menschen vorzutragen, die schon seit Jahrzehnten Verfechter dieser Idee sind.

      • Lebewohl, Klein-Eddie
        01/23/09
        Etwas in Tierärztin Leannes Stimme sagte mir, dass sie wohl schlechte Nachrichten habe. Wegen geplanter Treffen in dieser Woche bin ich am Wochenende nach Hongkong zurückgefahren, immer in der Furcht vor einem Anruf des Teams, das am Dienstag ins Rettungszentrum für Hunde zurückgekehrt war.
      • Ein Ende des Leidens für die todkranken Hunde
        01/19/09
        Auf meiner letzten Fahrt zum Qimeng Rettungszentrum habe ich daran gedacht, Papiertaschentücher mitzunehmen. Der Gesundheitszustand von „Little Eddie“ ist sehr labil und sie war schon zweimal nahe daran, zu sterben – wo ich schon überzeugt war, ihren schwachen kleinen Körper zum letzten Mal zu halte

      • Glückliche Neuigkeiten...
        01/19/09
        Geschichten wie diese sind Balsam für die Seele. Diese Fotos in den chinesisch-sprachigen Hongkonger Medien brauchen keine Worte der Erklärung, sie zeigen unsere stolzen Botschafter von Dr. Hund, wie sie der Bevölkerung die heilenden und helfenden Kräfte von Begleittieren vermitteln.

        Mei

      • Die traurigen Tatsachen der Hundefleischindustrie
        01/12/09
        So war es eigentlich nicht geplant – zumindest nicht, wenn man an Märchen glaubt. Dort hätten sich die 149 geretteten Hunde in ihrem neuen Heim niedergelassen und glücklich bis an ihr Lebensende dort gelebt.

        Leider ist das hier die reale Welt und wir müssen uns auf die nüchternen Tatsache

      • A Xin rockt!
        01/11/09


        Vor einem Jahr hatten wir einen ganz besonderen Besucher auf unserer Rettungsstation - einen taiwanesischen Rockstar namens A Xin. Als Vegetarier und Tierliebhaber muss er sich sofort in unsere Bären verliebt haben, denn er versprach, noch vor seiner Rückkehr ein neues Lied zu komponi

      • Wissenschaft sagt: Es gibt Alternativen zu Bärengalle
        01/07/09
        Gerade jetzt gibt es so viele positive Entwicklungen für Hunde, Katzen und Bären, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.

        Bevor wir zu Silvester den Lastwagen mit Hunden abgefangen haben, die vor den Märkten für lebende Tiere gerettet wurden, wollte ich schon über aktuelle Forschun

      • Hunderettung – Teil 2
        01/06/09
        Am Neujahrstag waren wir wieder im Rettungszentrum um Gesundheitschecks, Impfung und Entwurmung der Hunde durchzuführen. Wir wussten, dass viele der Hunde uns nicht in ihre Nähe lassen würden. Doch auch wenn wir nur einige behandeln könnten, würde dadurch das Risiko von Krankheiten reduziert werden

      • Hunderettung - Teil 1
        01/04/09
        Das letzte, was wir uns hätten vorstellen können, war dass wir am Silvesterabend einem Lastwagen voller eingesperrter Hunde folgen würden, der zu den berüchtigten Fleischmärkten in Südchina unterwegs war. Als ich von Rainbow und der Demo des Teams in Chengdu zu Weihnachten schrieb, konnte ich noch n

  • 2008
    • Dezember
      • Chengdu: Kampagne gegen Hundeesser
        12/31/08
        Hier erzählt unser Rainbow Chu eine schöne Geschichte zum Jahresausklang. Er hat in Chengdu eine fantastische Veranstaltung organisiert um Werbung für Hunde als unserer Freunde, nicht unserer Nahrung zu machen. Euch allen ein gutes Neues Jahr!


        Obwohl es bitter kalt wurde, haben sic

      • Ein schönes Weihnachsstück!
        12/27/08
        Jeder liebt ein schönes Theaterstück zu Weihnachten. So auch wir. Fast 300 von uns saßen unter den Zuschauern des Bloomsbury Theatre in London und schrien und jauchzten mit den Guten und Bösen dort oben mit.

        Der große, hinreißende Bär Balu und Ka die Schlange kämpfen zusammen mit Mogli, u

      • Snoopy’s Weihnachtskuss
        12/24/08
        Der Plan startete mit der Nachforschung nach der Lieblingsleckerei von Snoopy – nachdem der Versuch mit Erdnussbutter letzten Dezember spektakulär fehlgeschlagen war.

        Dieses Jahr gingen die Diskussionen darüber tagelang hin und her, bis Pernille, die Bärenpflegerin mir heimlich versichert

      • Frˆhliche Weihnachten - Teil II
        12/22/08
        Fröhliche Weihnachten – Teil II
        Montag, 22. Dezember 2008, 10:20 PM

        Nachdem die Bären Ihren Anteil an Lob und guten Wünschen zu den Feiertagen gehabt haben, geht es in diesem zweiten Blog jetzt um die Menschen, die sich um sie kümmern. Und um unsere Kolleginnen und Kollegen in den Ni

      • Frohe Weihnachten – Teil I
        12/21/08
        Für die Mitarbeiter von Animals Asia war das Jahr 2008 eine Herausforderung. Denn Tragödien und Enttäuschungen haben uns bis zum Limit getestet – nicht zuletzt auch das verheerende Erdbeben, die Ankunft der kranken und sterbenden Bären im März in unserem Rettungszentrum und die Enttäuschung über da

      • Mit den besten Wünschen für Amanda
        12/20/08
        Ein herzliches „Auf Wiedersehen“ für Amanda, unsere Bären Managerin in Vietnam und zuständig für ihre Anregung, also für ihre Unterhaltung! Amanda war 18 Monate Mitglied unseres Teams in der Tam Dao Rettungsstation und hat sich mit ganzem Herzen ihrer Aufgabe gewidmet, das Leben für die Jungtiere un

      • Der Winter ist da
        12/14/08
        Wenn Cäsar anfängt zu graben, weiß man, dass der Winter da ist – gestern war es so weit.

        Donata, die Bärenpflegerin, rief über ihr Walkie-Talkie alle zusammen um zuzusehen, wie unsere schöne, beeindruckende Braunbärin dafür einen aus ihrer Sicht geeigneten Platz am Zaun auswählte.
      • Alles in Ordnung bei Rhodi
        12/11/08
        Als uns die Augenärztin Claudia Hartley vor kurzem besuchte, lag gerade eins ehr spezieller Patient auf dem OP-Tisch. Zusätzlich zum Augencheck bei 17 unserer Mondbären mit Augenproblemen prüfte Claudia auch die Augen von Rhodi, unserer Leopardenkatze.

        Rodi ist seit dem Jahr 2000 bei uns.

      • Harriet Tung spricht zu den chinesischen Medien
        12/07/08
        Hier stand sie vor unserer prachtvollen Statue von Andrew – Harriet Tung (Gattin des Schiffsmagnaten Tung Chee Chen und Schwiegertochter von Tung Chee Hwa, dem Ex-Regierungspräsidenten von Hongkong) – und sprach mit Reportern über das Zerrbild der Bärenfarmen in den chinesischen Medien.

      • Vielen Dank an Else und die Freunde!
        12/04/08
        Wunderbare Freunde besuchten uns neulich – viele von ihnen „Bärenmenschen“ und allen gemeinsam die Leidenschaft für die Tierwelt. Die Idee zu diesem Besuch wurde schon 2007 geboren, als ich eingeladen wurde, die Einführungsrede bei der jährlichen BIERZS Konferenz (Bear Information Exchange for Rehab

    • November
      • Aus Liebe zu den Bären, die es geschafft haben
        11/30/08
        Jeder weiß inzwischen, dass es bei mir keine Lieblinge gibt. Fast. Was kann man da schon dagegen tun? Es gibt ein paar Bären, die es gegen alle Voraussagen geschafft haben; vielleicht sind sie nicht gerade die schönsten hier, doch bei ihnen macht es einfach Klick und man ist verloren.

        Als

      • Willkommen in einer aufregend neuen Welt
        11/28/08
        Es tut gut, wieder in Chengdu zu sein. Denn während des Aufenthalts in Guangzhou mit dem Team von Professor Pfote habe ich etwas ganz besonderes hier versäumt. Das Team hier hatte eine mindestens ebenso aufregende Zeit.

        Der Tag, auf den wir alle so lange gewartet haben begann hell und son

      • Professor Pfote startet jetzt auch auf dem chinesischen Festland!
        11/25/08
        Die letzten Tage waren einfach verrückt. Da tut es richtig gut, beim Schreiben dieses Blogs ein wenig zu Atem zu kommen. In der letzten Woche startete unser Professor Pfote Programm in Guangzhou – der Hauptstadt des Verzehrs von Hunden und Katzen in China! Rund 90 junge Menschen mit einem Durchschn

      • Besuch von Marc Bekoff
        11/12/08
        Neulich war ein ganz besonderer Gast bei uns in China im Rettungszentrum – der weltbekannte amerikanische Verhaltensforscher Dr. Marc Bekoff, der in China auf einer Promotionstour für seine kürzlich übersetzten Bücher war. Es war Marcs zweiter Besuch im Rettungszentrum und wir haben uns alle riesig

      • Gute Nachrichten aus Chengdu!
        11/03/08
        Toby Zhang, Manager unseres Rettungszentrums in Chengdu, und ich hatten am Mittwoch, 29. Oktober, ein sehr erfolgreiches Meeting mit Madam Xiong Beirong von der Artenschutzbehörde des Sichuan Landwirtschaftsministeriums. Sie sagte, sie teile unsere Besorgnis bezüglich der Auswirkung verunreinigter B

    • Oktober
      • Danke, Harriet!
        10/27/08
        Es gibt eine sehr aufregende Entwicklung. Harriet Tung, Gattin des Schiffsmagnaten Tung Chee Chen und Schwägerin des Ex-Regierungspräsidenten von Hongkong, Tung Chee Hwa, setzt sich für die Bären ein.

        Harriet verfolgt die Rettung der Mondbären bereits seit einiger Zeit und hat uns nun ang

      • Die Freude nach dem Erdbeben!
        10/27/08
        Seit der Rettung von mehr als 100 Hunden nach dem Erdbeben in Dujiangyan im Mai und Juni war ein Bautrupp beschäftigt, die neuen von Animals Asia finanzierten Gehege in einem mit uns kooperierenden Rettungszentrum in Chengdu zu errichten.



        Dank der großzügigen Spenden von HSI

      • Jen bekommt ihren eigenen Bären
        10/26/08
        Ein dankbares „Auf Wiedersehen“ für Jen O’Dwyer, unserer Tierärztin in Vietnam, die uns für ein paar Wochen verlässt um in Australien ihren ganz eigenen „Bären“ zu heiraten – Ja, das ist wirklich der Kosename für John, ihren zukünftigen Mann.

        Unsere Glückwünsche und eine bärige Umarmung g

      • Willkommen in der Familie, David
        10/23/08
        Wer kann ihm widerstehen? Langgestreckt auf dem OP-Tisch in Vietnam lag David heute da und schlief traumverloren. Er atmete gleichmäßig und stark bei diesem allerersten Gesundheitscheck. Das Tierärzteteam stand um ihn herum und vergaß momentan, ein ernstes Gesicht zu machen. Sie waren fürsorglich wi

      • Tiertherapie auf Geschäftsleitungsebene!
        10/22/08
        Diese Woche nahmen unsere Hundedoktoren an einer bemerkenswerten Übung teil. Dr. Eddie und sein Team vierpfotiger Therapeuten trafen sich mit den Geschäftsführern der Hongkong und Shanghai Bank (HSBC) – und verzauberten sie alle. Wir waren eingeladen, um im Rahmen des HSBC Work-Life-Balance Tages an

      • Wenn man sich kennenlernt…
        10/20/08
        Einer der nettesten Momente – und manchmal einer der aufregendsten – ist, wenn man die neuen Bären in ihren Erholungskäfigen näher zueinander bringt. Als Vorbereitung darauf, sie in Gruppen zu integrieren.

        Man kann fast schon darauf wetten, wer zu wem passt. Daher war es für Nic, unseren

      • Auf Wiedersehen, Devon und Niki
        10/09/08
        Leider habe ich wieder schlechte Nachrichten aus Chengdu. Denn es sind noch zwei Bären gestorben – Devon und Niki.

        Besonders der Tod von Devon ist uns allen sehr nahe gegangen. Denn keiner hatte erwarten, dass es einen so jungen und vor Gesundheit strotzenden Bären treffen könnte, der er

      • Unsere Babys ziehen um… und leider auch Candice
        10/02/08
        Das Leben geht weiter – nach dem traurigen Tod unserer Bären Irwin und Yin Yang in Chengdu haben sich ihre Paten entschlossen, diese Namen an zwei unserer Jungtiere in Vietnam weiter zu geben.

        Diese beiden kleinen Energiebündel, Yin Yang und Irwin jr. Sind soeben aus ihrer Kinderstube in

    • September
      • Verseuchter Gallensaft schürt Bedenken
        09/22/08
        Von dem aktuellen Skandal über mit Melamin gestreckte Babymilch sind in China über 6000 Babys betroffen und bereits drei gestorben. Eine der Antworten der chinesischen Regierung darauf war, dass man sie nicht auf diesen Zustand aufmerksam gemacht habe. Die Milchindustrie sei Schuld, die Krise sowohl

      • Auf Wiedersehen, Babs….
        09/22/08
        Leider habe ich schlechte Neuigkeiten. Am Donnerstag haben wir Lucky Rui verloren, nachdem wir sie um 8 Uhr morgens in ihrer Hütte zusammengebrochen gefunden haben, als unsere Mitarbeiter die Bewohner vom Bärenhaus 5 füttern wollten.

        Sie atmete noch, war aber in schlechtem Zustand. Schnel

      • Die wundersame Veränderung von Rubble
        09/19/08
        Wir möchten Ihnen einfach mal zeigen, was eine gute Portion liebevoller Pflege für ein kleines und bedürftiges Erdbebenopfer bewirken können. Als wir ihn im May in den verwüsteten Straßen von Dujiangyan fanden, war er Rubble kaum als Hund zu erkennen.



        In seinem übel riechen

      • Ein süßer Erfolg für Dilly
        09/13/08
        Bären lieben es zu klettern. Einige der Bewohner von Haus 1 – Stardust, Starlight und Dilly – haben kürzlich ihren eigenen Kletterverein gegründet! Hier sieht man sie bei ihrem ersten Ausflug (von oben: Stardust, Dilly und Starlight).




        Besonders Dilly liebt es, die Bäume

    • August
      • Nur 13 Bären sind uns geblieben
        08/28/08
        Zuerst noch ein großes Dankeschön an alle, die uns zum 10. Geburtstag von Animals Asia so freundliche und inspirierende Nachrichten zugesandt haben. Ich wollte, ich könnte allen persönlich antworten, doch Sie werden sicher verstehen, dass das unmöglich ist…

        Viele haben gefragt, wie es der

      • Lebwohl Irwin und Yin Yang
        08/26/08
        Leider habe ich schreckliche Nachrichten. Zwei weitere Bären der 28 Ankömmlinge vom März haben ihren Kampf ums Überleben verloren. Zuerst Irwin, dann Yin Yang, beide in den letzten zwei Wochen. Es bricht uns das Herz daran zu denken, wie nahe diese beiden tapferen Bären dem Leben gekommen waren, für

      • Fakten zum Thema Bärengalle
        08/20/08
        Einer unserer zuverlässigsten Unterstützer in Amerika ist Dr. Eric Busch aus New Orleans. Er hat eine überzeugende Power Point Präsentation erstellt mit dem Titel „Bären Galle … Fakten und wissenschaftliche Erkenntnisse“. Wenn sie mehr darüber erfahren und verstehen wollen, warum sie absolut nicht

      • Überleben in den Straßen von Guangzhou
        08/19/08
        Die streunenden Katzen in Guangzhou (der Hauptstadt des Verzehrs von Katzen in China) haben dank der Arbeit einer bewundernswürdigen Gruppe, dies sich dort vor Ort für die Tiere einsetzt (und dabei finanziell auch von Animals Asia unterstützt wird), eine zweite Chance bekommen.

        Wenn die

      • Das britische Team hat es geschafft!!!
        08/10/08
        Voller Stolz kann ich Ihnen nun sagen, dass unser britisches Team dieses Wochenende tatsächlich das Unmögliche geschafft hat. Ich weiß nicht, wer die ursprüngliche Idee hatte. Aber es war Dave, unser britischer Direktor, und sein Team, die zu uns kamen und sagten, dass sie sich der Herausforderung s

      • Hey, und wo bleiben die Katzen?!
        08/10/08
        Bei den vielen Hundegeschichten hier im Blog – hier ist auch einmal eine für Katzenfreunde! Ja, diese versnobten, arroganten Felinen, die unser Leben beherrschen und uns mit verachtungsvollen Blicken bedenken, wenn der Futternapf auch nur drei Millisekunden zu spät kommt. Vor Ort in Chengdu wurden w

      • Happy Birthday - Animals Asia feiert 10ten Geburtstag!
        08/08/08
        Animals Asia ist heute zehn Jahre alt! Euch allen, den Länderbüros, allen Mitarbeitern, den freiwilligen Helfern und unseren fantastischen Unterstützern auf der ganzen Welt - ein riesengroßes und herzliches "Dankeschön" für die letzten zehn Jahre der Hoffnung. Dafür, dass Ihr alle Animals

      • Das Rezept vom Doktor - Ein warmes Lächeln und eine nasse Schnauze!
        08/06/08
        Unsere Hundetherapeuten sind die Basis für den Erfolg und den hervorragenden Ruf von Dr. Hund. Was würden wir nur ohne diese unglaublichen Botschafter tun – diese Überbringer bedingungsloser Zuneigung, bei denen die Herzen der Menschen schmelzen, wo immer sie hingehen. Sie sind der Beweis und es ble

      • Richter und Quake
        08/04/08
        Sie könnten nicht hübscher aussehen – und auch nicht glücklicher. Wir fanden sie in der Ladenzeile für Haustiere, kurz nach dem das Erdbeben Chengdu verwüstet hatte. Richter hätte nicht überlebt, wenn unsere freiwillige Krankenschwester Judy nicht gesagt hätte: „Lasst uns zurückgehen und nochmals n

      • Ein Boykott ist nicht unsere Art
        08/04/08
        Wir erhalten viele Anfragen dazu, wie Animals Asia die Olympiade nutzen wird, um auf das Leid der Tiere in China hinzuweisen. Das ist ein Thema, über das wir viel nachgedacht und oft diskutiert haben. Wir arbeiten seit über 20 Jahren in China und glauben zu wissen, was funktioniert und was nicht. Na

    • Juli
      • Auf geht’s zur Baumparty!
        07/31/08
        Oft fragt man uns, ob die Bären wirklich ihre schlimme Vergangenheit vergessen und sich auch seelisch von den traumatischen Jahren auf den Farmen erholen können. Die einfachste Antwort darauf lautet „Baumparty“!

        Der Moment , der zeigt, dass sich ihr Leben total gewandelt hat, dass sie glü

      • Peking verbietet Hundefleisch - zumindest jetzt
        07/29/08
        Einige von Ihnen haben vielleicht schon davon gehört, dass Peking ein Verbot für die offiziellen Olympia-Restaurants erlassen hat, während der Spiele Hundefleisch zu servieren. Christie Yang, unsere Managerin für die Beziehungen zu China, schrieb daraufhin dem Bürgermeister von Peking, um ein perman

      • Miracle muss als erste unters Messer
        07/25/08
        Donnerstag, 10:00 Uhr Morgens. Jen hat gerade den ersten Schnitt in Miracles Baubereich gesetzt. Genau in diesem Moment flackert das Licht und ein paar der Geräte fallen aus. Die Augen unserer Tierärzte werden ganz groß über den Gesichtsmasken. Wenn man einen schlafenden Bären auf dem OP-Tisch hat,

      • Tremor geht es gut!
        07/23/08
        Im Zusammenhang mit dem Erdbeben in Chengdu gibt es einige außergewöhnliche Geschichten über Menschen, die aus eingestürzten Gebäuden klettern oder noch nach Tagen aus dem Schutt gerettet werden konnten, manchmal sogar noch nach einer Woche, und zum Glück noch am Leben waren.

        Hier bei uns

      • Zwei neue Freudenbündelchen in Vietnam
        07/13/08
        In Vietnam geht es frustrierend langsam voran. Achtzig Bären, die derzeit illegal auf Farmen in der Ha Long Bucht gehalten werden und die ursprünglich uns zugesagt waren, stecken jetzt mitten in einem komplizierten Geflecht aus Verzögerungen und regierungsseitigen Einwänden.

        All das hat s

      • Die Roadshow in England
        07/09/08
        Ein verdientes Kompliment für unser hervorragendes Team in England, das sich jedes Lob verdient hat! Unsere Roadshow brachte Spaß, Spenden und war von Anfang bis Ende voller Energie und Emotionen, die wir um Nichts hätten missen wollen. Es tat so gut, alte Freunde und Unterstützer wieder zu treffen

      • Ruhe sanft, tapferer Bossham
        07/01/08
        Es tut mir so leid, Ihnen zu sagen, dass Bossham gestorben ist. Er war einer der 28 Mondbären vom 31. März. Damit sind bereits13 Bären aus dieser Gruppe Opfer der Leiden geworden, die sie auf den Farmen erdulden mussten. Bossham war ein tapferer und schöner Bär. Trotz seiner Behinderungen war er ei

    • Juni
      • Dr. Hund besucht Kinder im Erdbebengebiet
        06/29/08
        Und noch mehr gute Nachrichten aus China. Suki Deng, unser Dr. Hund Koordinator in Chengdu, und Rainbow waren gerade mit ein paar unserer unwiderstehlichen Hundedoktoren und ihren Besitzern, die als Freiwillige für uns im Einsatz sind, in mehr als 40 Grundschulen zu Besuch bei Kindern, die durch da

      • Ein kleiner Held kehrt heim
        06/27/08
        Das Ende der Roadshow in England ist für Christie und mich nun in Sicht. Es war zwar anstrengend, aber auch sehr schön und ich werde bald mehr darüber berichten.

        Jetzt will ich nur kurz einige gute Neuigkeiten weitergeben, die mir von Hayley, unserer Krankenschwester aus unserem Rettungsz

      • Vielen Dank!
        06/13/08
        Zusammen mit Christie Yang, unsere Direktorin für die Beziehungen nach China, bin ich gerade in Swindon in England angekommen. Heute Abend beginnt unsere UK Roadshow. In den nächsten Wochen werden wir in zahlreichen Vorträgen unseren britischen Unterstützern über den letzten Stand bei der Rettung de

      • Ruhe sanft, kleiner „Plug”
        06/12/08
        Leider habe ich wieder schlechte Nachrichten. Denn noch ein Bär aus der Gruppe der zuletzt geretteten ist gestorben – noch ein Bär, der seine Qualen nicht überwinden konnte. Seit seiner Ankunft war Plug in fast jedem Bericht unserer Tierärzte in der Kategorie „besonders gefährdet“ vertreten. Das Tea

      • Besuch der Bärenfarmen
        06/10/08
        Das Los der Bären auf den Farmen ist noch immer ungewiss, obwohl Toby Zhang, der Leiter unseres Rettungszentrums und Verbindungsmann zur Regierung, alles versucht hat, um an Informationen zu kommen. Wir haben unsere Unterstützung auch über die Forstverwaltung von Sichuan angeboten. Zwar waren die Be

      • Der kleine Erdbebenheld wird nicht getötet
        06/06/08
        Bis heute haben wir 112 Hunde und fünf Katzen im Zusammenhang mit dem Erdbeben gerettet. Wir haben wir über zehn Anrufe von Haustierbesitzern erhalten, die wollten, dass wir ihre Hunde und Katzen aufnehmen, nachdem ihre Wohnungen zerstört wurden.

        Doch als wir in Dujiangyjang ankamen, war

      • Haribo hat die Operation überstanden
        06/05/08
        Wenn ich einen unserer neuen Bären auf dem Operationstisch liegen sehe, bin ich immer ein Nervenbündel. Unsere Tierärzte bereiten eifrig alles für die Operation vor und überprüfen nochmals die Befunde aus den vorhergehenden Untersuchungen seit der Ankunft Ende März.

        Der kleine, etwas plum

      • Watermelon erfolgreich operiert
        06/05/08
        Heute ist OP-Tag für Watermelon. Dieser süße und tapsige Bär hat vom ersten Tag seiner Ankunft an jedes Herz gebrochen. Obwohl seine Beweglichkeit sich inzwischen verbessert hat, sind wir ziemlich sicher, dass er blind ist – dennoch muss man sagen, er ist ein wirklich schöner Bärenmann.

      • Weitere drei Bären sicher vor vietnamesischen Gallehändlern
        06/02/08
        Jetzt gibt es doch noch gute Nachrichten! Drei wunderhübsche Bären sind dank der schnellen Reaktion der Vietnamesischen Behörden in unserem Rettungszentrum in Vietnam eingetroffen. Damit haben wir nun zwölf Bären in unserem neuen Rettungszentrum.
        Vor ungefähr zwei Wochen haben wir erfahren, da

    • Mai
      • Hier ist der kleine „Pi“
        05/30/08
        Wie versprochen ist hier ein Foto des kleinen Pi, den wir aus dem Fluss Pi gezogen haben, der durch unser Rettungszentrum für Mondbären in Chengdu fließt. Er lebt jetzt zusammen mit Eric und dem Sicherheitsteam, das ihn gerettet hat.

      • Die neuen Bären gewöhnen sich ein
        05/29/08
        Auch jetzt, wo wir uns mit den Auswirkungen des Erdbebens beschäftigen, weiß ich, dass viele Menschen sich um die Gesundheit unserer neuen Bären sorgen. Natürlich mussten wir zunächst alle Behandlungen, bis auf die allerwichtigsten Operationen, verschieben, denn unser Veterinär-Team möchte nicht in

      • Noch mehr Familienhunde gerettet
        05/28/08
        Es ist Mittwoch. Wir haben noch sieben weitere Anrufe über die Hotline erhalten und jetzt stehen wir mitten unter 22 Hunden, die uns in Dujiangyjang übergeben wurden. Es ging zu wie im Tollhaus - Mitten im Chaos Heather, Judy und Christie bei den Gesundheitschecks, Impfungen, Registrierungen und Ken

      • “Diese Tiere sind mein Leben”
        05/28/08
        Am Montagnachmittag kamen wir um zwei Uhr wieder bei unserer provisorischen Aufnahmestelle in Dujiangyjang an. Eine Menschenschlange wartete schon auf uns. Eine Bestätigung für das Funktionieren unserer Hotline. Diese und auch eine Sendung eines örtlichen TV-Senders am Vorabend hatte die Besitzer vo

      • Hunde vor dem Todesurteil gerettet
        05/26/08
        Bei der Ankunft in Dujiangyiang kamen wir gestern an vielen Menschen vorbei, die ihre zerstörten Häuser verlassen mussten. Auf Lastwagen, Dreiradfahrzeuge und sogar Rädern, voll gepackt mit den wenigen Habseligkeiten, strebten sie zu weit entfernten Orten, um dort neu anzufangen.

        Gleich d

      • … und “Pi” macht drei
        05/25/08
        Es ist Sonntagmorgen. Gleich geht es los auf unsere nächste Fahrt nach Dujiangyjang, um den Hunden dort zu helfen. Doch erst muss ich noch von dem Welpen „Pi“ berichten, der unser neuestes Familienmitglied ist. Der kleine Floh wurde gestern durch unsere brave Schutzmannschaft aus dem Fluss Pi gerett

      • Die Mitarbeiter kehren in die Rettungsstation zurück
        05/24/08
        Langsam normalisiert sich die Lage im Rettungszentrum wieder. Die meisten ausländischen Mitarbeiter, die am Dienstagmorgen evakuiert wurden, kommen dieses Wochenende wieder zurück. Trotz der andauernden Warnungen der Botschaften, die ihren Landsleuten noch empfehlen, nicht zurückzukehren. Daher müss

      • Maßnahmen für Hunde
        05/24/08
        Gute Neuigkeiten. Christie konnte schließlich sicherstellen, dass offiziell Verantwortliche heute mit uns nach Dujiangyiang gehen, um dort hilfsbedürftige Hunde und Katzen einzusammeln, und um eine Nachricht auf den öffentlichen Informationstafeln der Regierung sowie in der Umgebung zu hinterlassen,

      • Hilfe für die Hunde in Sichuan
        05/22/08
        Während der letzten Tage gab es öfters widersprüchliche Aussage über die Möglichkeit einer Massentötung von Hunden in Qingchuan, einer der vom Erdbeben am schlimmsten betroffenen Landstriche. Wir haben auch gehört, dass die Armee Heckenschützen in zwei Distrikte senden würde, um überlebende Hunde zu

      • Vor Ort ist alles sicher
        05/21/08
        Heute Morgen (Mittwoch) war es ruhig, aber es regnete. Für die Menschen im Erdbebengebiet muss das schrecklich gewesen sein. Ich bin erleichtert zu sagen, dass jeder hier im Rettungszentrum noch immer sicher ist. Wir arbeiten mit kleinstmöglicher Belegschaft. Keiner will natürlich weggehen, doch all

      • Bären auf den Farmen
        05/21/08
        Haben Sie vielen Dank für Ihr Mitgefühl mit den Bären, die womöglich in den verlassenen Farmen im Erdbebengebiet zurückgeblieben sind. Auch wir machen uns große Sorgen um diese Bären und sind mit den Behörden in diesen Gebieten in Kontakt. WIr haben bereits klar zum Ausdruck gebracht, dass wir in de

      • Alle auf der Rettungsstation zunächst sicher
        05/20/08
        Hallo zusammen, ich bin sicher, dass Jill damit einverstanden ist, wenn ich kurz ihren Blog besetze um Ihnen mitzuteilen, dass inzwischen fast alle unsere nicht-chinesischen Mitarbeiter und auch einige unserer chinesischen Mitarbeiter evakuiert wurden und in unserem Bus unterwegs nach Chongging sind

      • Mitarbeiter werden evakuiert
        05/19/08
        Da uns einige Botschaften dazu aufgefordert haben, beginnen wir mit der Evakuierung ausländischer Mitarbeiter aus dem Rettungszentrum für Mondbären in Chengdu – es ist jetzt 13:30 Uhr und man hat uns gesagt, dass ein weiteres Erdbeben bis 16:00 Uhr Chengdu treffen kann.

        Wir beladen den Bu

      • Helden der Heimat
        05/19/08
        Die Sache mit Freiwilligen ist, dass niemand gern zurückbleiben will. Wie schon geschildert, mussten wir das Los entscheiden lassen zwischen den Tierärztinnen Heather und Lara, den Arzthelferinnen Hayley, Wendy und Annemarie und den Bärenpflegern Nic, Kia und Donata. Denn jeder wollte nach Möglichke

      • Stille für das Leid
        05/19/08
        Eine dreiminütige Ruhe erfasste heute um 14:28 Uhr die ganze Nation – genau eine Woche nach dem Erdbeben. Hier in China nennt man dies wörtlich „Stille für das Leid“.

        Die Menschen schweigen. Im ganzen Land lassen die Menschen in den Autos, auf Schiffen oder an den Alarmknöpfen lassen ihre

      • Zur Hölle und zurück
        05/17/08

        Unser Bus mit 16 unserer Mitarbeiter, plus acht Ärzte vom Roten Kreuz, kam um 8 Uhr am Donnerstagabend in Anxian an. Wir wurden in die Stadt Yingxiu im Kreis Wenchuan, ungefähr 150 km nördlich von Chengdu, geschickt.


        Von Anfang an war klar, dass die dort durch das Erdbeben

      • Ärzteteam auf dem Weg ins Erdbebengebiet
        05/15/08
        Heute (Donnerstag) erhielten wir die Erlaubnis vom chinesischen Roten Kreuz, in die am stärksten betroffenen Gebiete zu gehen. Daher starten wir um 16:30 Uhr nach Anxian im Norden der Provinz Sichuan, um bei der Erdbebenhilfe mitzuarbeiten.

        Wir haben gehört, dass in einigen Regionen die L

      • Wir helfen, wo wir können
        05/15/08
        Gestern (Mittwoch) waren wir in Dujiangyiang, wo viele Menschen ums Leben gekommen sind und viele Gebäude nicht mehr stehen.

        Unsere Fahrt führte vorbei an zerfallenen Bürohäusern, Wohnhäusern, Krankenhäusern und Schulen und wir konnten nur hilflos die Menschen beobachten, die verloren in

      • Die Gebäude in der Rettungsstation sind nicht sicher
        05/14/08
        Bevor ich das Flugzeug von Hongkong nach Chengdu besteige, möchte ich noch einen kurzes Update über die Situation in der Rettungsstation geben und mich dafür entschuldigen, dass ich bei den ersten drei Veranstaltungen meiner US-Roadshow, die morgen beginnt, nicht dabei sein kann.

        Alice Ng

      • Angst vor einem weiteren Beben
        05/12/08
        Es ist 13 Uhr hier in China und ein Freund aus Chengdou sagte uns gerade, dass in den Lokalnachrichten für heute nachmittag ein weiteres Erdbeben erwartet wird. Es gibt noch keine Details.

        Unsere leitende Tierärztin Heather sagt, dass jeder in der Rettungsstation besorgt ist über die Bewo

      • Es gibt noch Nachbeben
        05/12/08
        Herzlichen Dank für eure Botschaften des Mitgefühls und der Unterstützung. Jetzt sind es bereits über 10.000 Tote und die Zahl wächst weiter.

        Es bricht einem das Herz. Unsere Gedanken und Gebete sind bei den Menschen von Chengdu.

        Rainbow Zu, unser PR und Weiterbildungsmanager i

      • Todeszahl steigt
        05/12/08
        Die Nachrichten werden immer schlechter, fürchte ich. Um 9.30 Uhr chinesischer Zeit, wurde die offizielle Zahl der Erdbeben-Todesopfer bei 5.000 angesetzt. Aber wir befürchten, dass die Zahl während der Nacht noch steigen wird.

      • Tausende tot in Chengdu
        05/12/08
        Die letzten Nachrichten um 9:00 Uhr chinesischer Zeit brachten die Meldung der Staatlichen Nachrichtenagentur, dass wohl 3.500 Menschen bei dem Erdbeben in Chengdu zu Tode gekommen sind.

        Außerdem sind sechs Schulen eingestürzt und über 900 Schüler wurden offenbar unter den Trümmern begra

      • Teilweise Schäden an den Gebäuden
        05/12/08
        Hier ein Update von Heather, unserer Senior Vet auf der Station:&#8232;&#8232;Die Gebäude wackelten und das Gebäude C1 (Büro und Unterkunft) wurde ziemlich geschüttelt und ist beschädigt. Die Unterkünfte sind unsicher und es gibt Risse in der Decke. Der Boden bewegte sich und das Gebäude sch

      • Erdbeben in Chengdu
        05/12/08
        Viele von Ihnen haben inzwischen sicher schon gehört, dass es in Chengdu ein Erdbeben gegeben hat. Viele besorgte Menschen melden sich deshalb bei uns – daher ein kurzer Eintrag, um allen zu sagen, dass bei uns auf der Rettungsstation alles soweit in Ordnung ist.

        Noch immer treffen neue

      • Lebwohl „Papermoon” 
        05/04/08
        Es tut mir so leid, dass ich Ihnen noch mehr traurige Nachrichten aus Chengdu bringe. Gerade haben wir Papermoon verloren, die seit fast acht Jahren bei uns lebte und einer der ersten drei Bären war, die diese erstaunliche Reise der tausend Meilen mit uns begann.

        Wir alle werden sie verm

      • Fünf Bären, die sich erholen! 
        05/03/08
        Ich weiß, dass viele von Ihnen begierig darauf sind zu erfahren, wie es den fünf kranken Bären inzwischen geht. Hier also ein aktueller Status unsere Senior Tierärztin Heather. Und es sind überwiegend gute Nachrichten!

        Bevor wir damit anfangen, den Bären die von ihren Sponsoren ausgesucht

      • Danke Deutschland, Österreich und Luxemburg! 
        05/02/08
        Ich bin gerade zu Präsentationen hier in Spanien gelandet – müde und glücklich, nachdem ich in Deutschland und Österreich alte und neue Freunde getroffen habe. Die Roadshow dort verlief so wunderbar, dank der harten Arbeit unseres unglaublichen Teams in München – und der tatkräftigen Hilfe unserer t

    • April
      • Eine Zeit der Trauer aber auch der Hoffnung
        04/28/08
        Die letzten paar Wochen scheinen im Rückblick fast surreal. Wir haben so lange gewartet und so hart für die Befreiung weiterer Bären gearbeitet. Jetzt sind 11 von ihnen tot. Einige dieser armen Kreaturen hatte der Tod bereits in den Fängen. Doch andere hätten wohl noch viele Monate unter erbarmungsl

      • Warum brauchen wir Erholungskäfige?
        04/23/08
        Wir haben eine Reihe von Anfragen erhalten, warum wir die geretteten Bären bei ihrer Ankunft nicht gleich frei lassen, sondern sie in Erholungskäfigen halten. Ich will das gern erklären.

        Ich wünschte, diese armen Bären könnten sofort nach ihrer Ankunft im Rettungszentrum frei auf den Wie

      • Ihre Nachrichten bedeuten mir so viel!
        04/22/08
        Soeben bin ich im schönen Deutschland gelandet und am Beginn einer Blitztour durch vier Städte. Wir wollen unseren Unterstützern hier die letzten Neuigkeiten von der aktuellen Rettungsaktion vorstellen. Der schreckliche Zustand vieler dieser Bären hat unsere Entschlossenheit nur noch mehr gesteigert

      • Die Füße wund gelaufen für die Bären!
        04/20/08
        In dieser Woche werde ich zusammen mit Christa, Chee-Meng und Christine, unserem eifrigen Team aus Deutschland, auf einer Roadshow sein. Dabei gibt es eine Menge Neuigkeiten für unsere großherzigen und großzügigen deutschen Unterstützer. Seit wir unsere „Reise“ vor acht Jahren begonnen haben, haben

      • Weitere fünf kämpfen ums Überleben
        04/17/08
        Schweren Herzens verlasse ich heute Chengdu um für einige Präsentationen nächste Woche nach Deutschland zu fliegen. Der Abschied von den Bären und dem Team macht mich immer traurig – besonders jetzt. Denn die letzten Wochen waren für uns alle hart.

        Bären wie Poodley, Watermelon und sogar

      • Unsere wertvollen Überlebenden
        04/16/08
        Die Folienzelte sind unsere Quarantänestation – bald hört man dort auch wieder Lachen. Die abgemagerten, verängstigten und verständlicherweise oft aggressiven Ankömmlinge von vor zwei Wochen verändern sich.

        Das Herz hüpft vor Freude, wenn man ihren wahren Charakter erkennt, der ganz lang

      • Vertraut werden mit unseren Neuankömmlingen
        04/13/08
        Es ist nun zwei Wochen her, dass unsere 28 Bären der Hölle auf den Bärenfarmen entkommen konnten. Für elf dieser Bären kam leider jede Hilfe zu spät und in ihrem Fall lag das Entkommen in einem viel zu frühen Tod, ohne jemals zu erfahren, was Freiheit und Liebe bedeuten, etwas, das wir ihnen so ger

      • „Watermelon" lernt zu stehen
        04/11/08
        Nach meiner letzten niederdrückenden Meldung kann ich nun doch eine ermutigende Nachricht von „Watermelon" bringen. Dieser gut aussehende Kerl hat über die letzten paar Tage gelernt zu stehen!

        Zuerst schoben wir sein Stroh durch die Stäbe seines Käfigs, damit er sich daraus ein „Nest

      • Elf tote Bären bis heute
        04/10/08
        Elf der neu angekommenen Bären sind inzwischen tot – jeder von ihnen ein Opfer der frei tropfenden Methode des Galleabzapfens, von den Bärenfarmern (und auch einigen Beamten) als human gepriesen. Jeder der Bären hat an unbeschreiblichen Schmerzen gelitten, lange.

        Alle elf Bären waren vol

      • Beamtin aus Peking besucht die Bären
        04/07/08
        Für mich und Toby, den Leiter unserer chinesischen Rettungsstation 8der auch der Verhandlungsführer mit der Regierung ist), war dies ein arbeitsreiches Wochenende. Wir flogen nach Peking zu einem dringenden Meeting mit der China Wildlife Conservation Association (CWCA). Das ist eine Abteilung der st

      • Wenn alle Hoffnung verloren scheint…
        04/05/08
        Die Gesundheitschecks gehen weiter und unsere Angst wächst, dass wir uns von noch mehr Bären verabschieden müssen, die Montagnacht zu uns gekommen sind. Unsere Gefühle kann man schwer in Worte fassen. Doch vielleicht muss ich das auch nicht. Ich bin sicher, Sie versteht es.
        Doch etwas lässt uns

      • Frühlingsblumen und schwere Herzen
        04/04/08
        Heute haben wir drei weitere Bären begraben – Qiang Sheng (Starkes Leben), Le Le (Happy) und Chengdu Truth (Wahrheit).

        Alle starben an Leberkrebs. Und alle trafen Menschen, die sie liebten – wenn auch nur für ein paar Tage - und deren Trauer man nicht in Worte fassen kann. In den ganzen

      • Dringend benötigte Jasper-Therapie
        04/04/08
        Der Donnerstag begann mit einer weiteren Autopsie eines Bären, von dem wir so gehofft haben, dass er überleben würde. Frau Xiong von der Sichuan Forstverwaltung gab ihm den Namen Quiang Sheng - Starkes Leben (auf dem Bild ist Frau Xiong bei seinem ersten Gesundheitscheck zu sehen). Doch dieser glück

      • Die Wahrheit über Bärenfarmen
        04/03/08
        Stunden später war der Gesundheitscheck von Lotus, den wir auf Chinesisch auch „Chengdu Wahrheit“ nennen. Es gibt keine Worte, die auch nur annähernd unseren kochenden Zorn beim Anblick dieses Skeletts in seinem Käfig beschreiben können. Dieser Bär war sogar zu schwach, um den Kopf heben zu können.<

      • „Kiki“ – ein verschwendetes Leben
        04/03/08
        Das ist mehr als wir tragen können … noch zwei Bären sind dem Leberkrebs erlegen. Unser Team kann zusehen, wie es diesem jämmerlichen Unglück wieder in den Griff bekommt und es bleibt ihnen am Ende nur noch, das Leben dieser Tiere zu beenden, die so viel Besseres verdient hätten. Viele Wände wurden

      • Fotos von der Rettung der Bären
        04/02/08
        Unsere schlauen Techie-Jungs in Hongkong waren heute den ganzen Tag fleißig und haben Filmmaterial von der Rettung auf diese Seiten geladen.

        Bitte klicken Sie hier , wenn Sie sich die Clips anschauen wollen.

        Und bitte, schicken Sie die Videos auch an Ihre Freunde. Alle Welt

      • Danke für Ihre guten Wünsche!
        04/02/08
        Wieder ganz schnell, nur um Ihnen zu sagen, wie sehr mich Ihre wunderbaren Botschaften und Hilfsangebote berühren. Wie Sie sich vorstellen können, waren die letzten Tage geradezu verheerend für uns alle hier in Chengdu. Zu wissen, dass Sie in Gedanken bei uns sind, bedeutet uns sehr viel. Danke…
      • Aufrecht stehend – jedenfalls fast
        04/02/08
        Heute, Mittwoch, am späten Morgen, machte Watermelon seine Beine ganz lang und versuchte, aufzustehen! Er hat es nicht ganz geschafft, aber er hat es versucht!

        Das war wahrscheinlich das erste Mal seit vielen Jahren, dass er genug Platz hatte, um seine vier Beine auszustrecken. Mehr spät

      • Ein bitteres Ende für „Treacle”
        04/02/08
        Nach dem Kummer, den wir mit „Peace” erlebten, wollten wir so gerne etwas Erfreuliches berichten, auch um unser Team hier in Chengdu wieder etwas aufzurichten. Offensichtlich sollte es aber nicht so sein. Bei so vielen kranken und verletzten Bären war uns klar, dass das wichtigste zunächst war, ihre

      • Schritt für Schritt
        04/02/08
        Es ist Mittwochmorgen, sehr früh, und unser lieber, lieber Bärenjunge, Watermelon, befindet sich inzwischen in einem Erholungskäfig, der in etwa zweimal so groß ist wie der alte, in dem er ankam. Er hat es sich selbst gemütlich gemacht und ein kuscheliges Nest aus den grünen Zweigen gebaut, die wir

      • "Watermelon" – ein Symbol der Hoffnung
        04/02/08
        Es tut mir leid, dass ich Sie immer nur in Teilen informieren kann – ich fürchte, unsere Internetverbindung war in den letzten Tagen etwas „launisch“…

        Es ist späte Dienstag Nacht und wir haben nun den ganzen Tag gebraucht, um die Bären zu begutachten und ihren Zustand einzuschätzen, so da

      • „Peace“ – ein Symbol der Schande
        04/01/08
        Heute war für jeden hier ein hektischer und Herz zerreißender Tag. Deshalb nur ganz schnell ein paar Zeilen, leider sind es noch mehr schlechte Nachrichten. Zwei weitere schöne Bären sind heute gestorben. Einen mussten wir einschläfern, um ihn von seinen Schmerzen zu erlösen. Der andere hielt es ei

    • März
      • Die Rettung beginnt … 28 Bären kommen an
        03/31/08
        Wie soll man nur anfangen. Als wir gestern wussten, dass weitere Bären auf dem Weg in unsere Rettungsstation in China sind, waren wir realistisch genug zu wissen, dass einige in sehr schlechtem Zustand sein würden und dringend medizinische Hilfe brauchen. Aber wir erlaubten uns selbst auch ein Gefüh

      • Ein perfekter Tag
        03/27/08
        Nach den Schrecken auf dem Markt für lebende Tiere in Maoshan, wo wir vor einigen Wochen Zeugen der schrecklichen Misshandlungen von Hunden, Katzen und anderer Haustiere waren, wurden Christie, Rainbow und ich an diesem Osterwochenende Teil von etwas, was uns wieder unglaublich beflügelte.

      • Großes Lob für Artikel über Bärenfarmen
        03/25/08
        Ganz schnell ein paar Zeilen, um Ihnen tolle Neuigkeiten zu berichten! Ein Journalist aus Hongkong, der Monate damit verbrachte, über Bärenfarmen zu recherchieren, Farmen und unsere Rettungsstation in Chengdu zu besuchen, hat gerade den Hongkong Nachrichtenpreis in der Kategorie „Bester Text“ erhalt

      • Mein Vorbild
        03/21/08
        Jeder von uns hat ein Vorbild im Leben. Meines sah ich zum ersten Mal, als ich sechs Jahre alt war. Sie war der Star in dem unvergesslichen Film „Frei geboren“. Sie bewegte das Herz eines kleinen Mädchens und so begann meine lebenslange Tierliebe.

        Vor siebzehn Jahren traf ich meine Heldin

      • Von Bären in Alaska
        03/09/08
        Viele von Ihnen wissen, dass ich oft unterwegs bin um Reden zu halten und Spenden zu sammeln. Dann kann ich natürlich nicht bei unseren Bären sein. Als ich während meiner Präsentationsreise in den USA im vergangenen Jahr die Möglichkeit erhielt, einige Tage mit wilden Bären zu verbringen, wurde desh

      • Ein Gesundheitscheck für Cäsar
        03/05/08
        Mit einer riesigen Braunbärin wie Cäsar geht man rücksichtsvoll um und macht keine Späße, wenn sie zum routinemäßigen Gesundheitscheck muss. Ich kann mich nur zu gut an ihre Rettung vor ungefähr vier Jahren erinnern, wo sie sich wie wahnsinnig in ihrem rostigen Käfig auf der Bärenfarm in Tianjin umh

      • Unterwegs in „Down Under”
        03/02/08
        Vor ein paar Minuten erst bin ich von Brisbane weggeflogen. Von hier oben kommt das australische Küstenparadies langsam ins Blickfeld. Zum ersten Mal seit 10 Tagen habe ich etwas Zeit zum Nachdenken. Ich schließe meine Augen und atme tief durch. Verrückte und wunderbare eineinhalb Wochen liegen hint

    • Februar
      • Helden, die keiner kennt – Larry Feign
        02/28/08
        Wir haben so viele fantastische Unterstützer, die uns auf so viele verschiedene Art und Weise helfen… und dafür nur selten Anerkennung erhalten. Daher möchte ich ab und zu einmal einem dieser wunderbaren Menschen ein spezielles „Danke“ zukommen lassen.

        Unsere Unterstützer in Hongkong ken

      • Wir haben einen RSS-Feed!
        02/21/08
        Arvid, einer unserer Technik-Gurus im Büro in Hongkong, hat gerade einen RSS-Feed für meinen Blog eingerichtet. Für diejenigen unter Ihnen, die das noch nicht kennen, kann man das so erklären – es spart grundsätzlich Zeit dadurch, dass Sie über Blog-Updates auf dem Laufenden gehalten werden. Ich sel

      • Weckt mich, wenn es Frühling ist
        02/20/08
        In Nordvietnam können die Winter bitter kalt sein. Doch Mara, dieser kleine Bär, weiß wie man sich warm hält. Sie ist eines von drei putzigen Welpen, die aus den Händen von Schmugglern gerettet wurden. Hier hat sie sich ein kuscheliges Bett gemacht und zum Glück hatte Amanda, unsere Bärenchefin, ihr

      • Agathons Fäustlinge sind ein Treffer
        02/12/08
        Es bleibt kalt hier in der Rettungsstation in China. Doch dank all der lieben Menschen, die so viele Tatzenwärmer gestrickt und genäht haben, ist unseren Bären nun auch bei Operationen kuschelig warm. Auf diesem Foto ist unser großer Agathon mit einem Satz hellblauer Tatzenwärmern zu sehen, die Dor

      • Hope und Shame…
        02/10/08
        Leider muss ich Ihnen heute schlechte Nachrichten überbringen – unsere beiden Welpen haben es leider nicht geschafft. Aber wenigstens waren ihre letzten Tage voller Liebe und Zärtlichkeit. Vielen Dank dafür an ihren Pfleger John Wu, den Tierarzt aus Shenzen. Ruht in Frieden, ihr beiden, Hope und Sha

      • Das Grauen von Maoshan – Teil 2
        02/08/08
        Der Markt dient auch als Schlachthaus. Eine runde Metalltrommel mit orangeroten Stacheln dient dazu, das Fell bei Hunden und Katzen zu entfernen. Daneben steht ein Kessel mit kochendem Wasser. Darin wird gegen Mittag das Fleisch für die Kundschaft gekocht. Ganz in der Nähe kommen Lastwagen vollgepac

      • Das Grauen von Maoshan – Teil 1
        02/04/08
        Kürzlich besuchte ich zusammen mit Christie und Rainbow, zwei Kollegen aus unserem chinesischen Team, Maoshan, den Markt für lebende Tiere in Guangzhou. Solche Besuche sind wohl mit dem Schlimmste unserer Arbeit bei Animals Asia. Doch damit sind sie umso wichtiger. Wir müssen die Situation beobachte

      • Vielen Dank! Die Tatzen bleiben nun mollig warm!
        02/02/08
        Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich der nadeligen Herausforderung gestrickter Tatzenwärmer für unsere Bären gestellt haben. In Windeseile haben Sie wunderschöne Handschuhe für unsere Schützlinge produziert, damit sie auch während einer Operation schön warm bleiben! Ohne Übertreibung – wir wu

      • Leb wohl, sanfter Willow
        02/01/08
        Noch immer glaube ich an Wunder, aber heute geschah es irgendwo anders. Wir hielten Willows Tatzen, während Heather ihm die Flüssigkeit injizierte, die sein Leben beenden würde. Wir weinten. Es ist kaum eine Woche her, dass wir alle so voller Hoffnung waren. An Willows drittem Tag nach der OP, die w

    • Januar
      • Ärzte in den USA protestieren
        01/29/08
        Im Dezember 2007 erschienen über drei Tage hinweg ganzseitige Berichte in Hongkongs chinesischsprachiger Wen Wei Po Zeitung, dem Verlautbarungsorgan der chinesischen Regierung in Hongkong. Der dafür verantwortliche Reporter hatte zuvor mit Hilfe von Animals Asia eine viermonatige verdeckte Recherche

      • Dreibeinige Freunde
        01/27/08
        Der liebe Simba macht weiterhin großen Eindruck auf seine Mitbewohner in der Rettungsstation. Hier trifft er gerade Kevin, der auch nur drei Beine hat. Wie man sieht, ist Kevin etwas unschlüssig, was er von dem kleinen Lauser halten soll. Aber er ist sichtlich bezaubert!

      • Tapfere Seelen
        01/26/08
        Vor ein paar Tagen habe ich angeboten, den dreibeinigen Simba bei mir aufzuziehen. Dieser kleine goldfarbene Mischling wurde von seinem Besitzer hier in die Bärenrettungsstation in Chengdu gebracht, nachdem bei einem Autounfall sein rechtes Hinterbein schwer verletzt wurde. Im Prinzip sind wir zwar

      • So weit so gut
        01/25/08
        Das beste Erlebnis der Welt gestern war, als wir in der Pflegestation des Hospitals sahen, wie Willow eifrig seinen Fruchtshake schlürfte, der ihm von der strahlenden Tierärztin Heather gereicht wurde. Ganz wach stand er auf allen vier Pfoten in seinem Aufwachkäfig. Nachdem ihm ein 4,3 kg schwerer L

      • Willow, unser Wunder-Bär
        01/24/08
        Bei dem Gesundheitscheck gestern gab es traurige Gesichter, als wir Willow auf dem OP-Tisch umdrehten. Die ominöse Schwellung an der Stelle wo sein rechter Leberlappen sein sollte – hier sahen wir alle Anzeichen eines Leberkrebses. Noch am Tag zuvor tollte er fröhlich in seinem Gehege herum. Dabei w

      • Eilige Info – Bärenhandschuhe
        01/23/08
        Danke an alle, die für unsere Bären in China Tatzenwärmer stricken – und ganz schnell noch eine zusätzliche Info: Viele wollten wissen, welche Materialien für die Tatzenwärmer verwendet werden können. Alles geht, solange es waschmaschinentauglich ist und im Trockner nicht einläuft – und, natürlich,

      • S.O.S. – Wer kann stricken?
        01/17/08
        Jetzt, wo das Quecksilber hier im kalten Chengdu gut unter null Grad rutscht und wir in Vietnam jeden Tag unsere erste große Gruppe geretteter Bären erwarten, hat unser Tierärzteteam einen ganz besonderen Wunsch: Wir benötigen warme Tatzenwärmer für unsere Bären! Wenn die Bären betäubt werden und si

      • Vor uns liegt ein Glück versprechendes Jahr
        01/16/08
        Bevor ich Ihnen über den aktuellen Stand unserer Bärenprogramme berichte, möchte ich Ihnen im Namen des ganzen Teams von Animals Asia ein glückliches, gesundes und friedvolles neues Jahr wünschen – mögen alle Wünsche für 2008 in Erfüllung gehen! Glück verspricht in China auch die Zahl „8“. Da wir a

      • Willkommen!
        01/15/08
        Herzlich willkommen bei unserem Blog, auf den wir alle so lange gewartet haben! Die Idee zu einem eigenen Blog beschäftigt mich bereits seit langer Zeit… eigentlich schon seit ein paar Jahren. Aber wie das so ist. Irgendwie findet man nie die Zeit, sich hinzusetzen und endlich anzufangen. Dabei ist

  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung