Hände hoch! 
Unser toller Botschafter in Australien hat es wieder getan – der bekannte Peter Northcote und der „Bands for Bears“ Sänger Brydon Stace waren in der Förderklasse der Lalor Park Grundschule, wo sie es schafften, dass die Kinder die Hände hoben für die Bären.

Ich übergebe dieses Blog direkt an Peter, der zeigt, wie ein wenig Zeit und viel Leidenschaft Berge für die Bären versetzen kann.

Peter, Brydon, Robby und Chris, ihr rockt!

„Am Dienstag, 22. November, gingen Brydon Stace und ich in die Förderklasse der Lalor Park Grundschule, um alles über Mondbären zu erzählen! Seit ich von meiner Reise im September nach Chengdu zurückkam, haben die Kinder alles über Animals Asia studiert und gelernt.

Nachdem sie den kurzen Dokumentarfilm, den ich gemacht habe, gesehen haben, wurden Jill und die Mondbären für sie alle zu einer unglaublichen Leidenschaft. Als Förderklasse braucht es spezielle Dinge, damit die Kinder so mitmachen.

Nach dem Konzert der BANDS FOR BEARS im August durfte ich einem Bärenwelpen einen Namen geben. Daher dachte ich, es wäre eine gute Sache, wenn ich dieses Privileg an die Kinder weitergebe, die von meiner Freundin Robby unterrichtet werden. Sie fanden drei mögliche Namen.

ARVIE = Der Freund der Menschen.
PAXTON = von der friedlichen Farm, und
PETER ROBERT BAYNES (da Tommy dachte, es sieht gut aus, wenn er seinen Namen schreibt).

Der klare Gewinner war Peter Robert Baynes.

Sie LIEBEN die Mondbären einfach. Robby und Chris (die Lehrer) haben Wunder vollbracht im Unterricht der Kinder und wie sie ihr Engagement bei Projekten wie Gedichten, Briefen an Jill (und mich), Bildern, Zeichnungen und einem riesigen Wandgemälde, das den Raum einnimmt, bestärkt haben … alles rund um die Mondbären.

Man muss verstehen, dass alle Kinder verschieden stark autistisch sind. Einige kommen nicht mit Menschen aus, doch sie lieben Tiere. Sie verstehen genau, was in den Bärenfarmen vor sich geht und sie verachten alle die „Farmer“. Eines der Kinder nennt sie „Schufte“. Doch was sie alle gemeinsam haben, sie wollen Jill und Animals Asia helfen, so viel sie können.



Das ist so wunderbar mit diesen Kindern. Sie können nur 100 Prozent ehrlich sein. Mica und Cassy wollen als Freiwillige in die Rettungsstation gehen (nachdem Brydon erklärte, was „freiwillig“ bedeutet und wie man das macht) und irgendwie glaube ich, dass es dazu kommt. Ihre Leidenschaft ist so stark.

Ich zeigte einige Bilder von PETER ROBERT BAYNES und wir beantworteten Fragen. Dann gab es ein paar Lieder und Tänze zu „Billy Jean“ von Michael Jackson. Ich verteilte die Schulpakete von Animals Asia und einige meiner CDs. Dann war es wieder Zeit zu gehen.


Robby erzählte mir, dass sie noch Tage später Billy Jean singen und über PRB sprechen. Robby und Chris sind bewundernswert. Wie sie die Leidenschaft der Kinder und ihre Kreativität nutzten, damit sie verstehen, in welch schlimmer Lage die Mondbären und die Tiere überall sind zeigt, welch wunderbare Lehrer sie sind. Die Liebe ist stark in der Lalor Park Grundschule. Und wie Corey sagt, wenn er glücklich ist. „Hände hoch“…!






  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Wieder zurück in den USA (und Kanada!) 
Wie schön, zum zweiten Teil unserer Roadshow wieder zurück zu sein in den USA und Kanada.

Nur ein paar Wochen zuvor war ich zusammen mit Morgan und Alice auf dem ersten Teil, wo wir alte und neue Freunde trafen und sie alle über unsere Arbeit in China und Vietnam auf den neuesten Stand brachten. Diesmal konnten wir auch Kanada besuchen. Eine Blitzreise mit Fokus auf bekannte Persönlichkeiten. Darunter eine wunderbare Veranstaltung im Haus von Frank Sinatra und ein Auftritt zusammen mit Ali MacGraw, eine meiner liebsten Schauspielerinnen.

Die ganze Tour war voll Freude und schöner Überraschungen – wir trafen so viele leidenschaftliche Unterstützer die bei dem Gezeitenwechsel in Asien dabei sind und ihre Zeit und Energie einsetzen … bis die Grausamkeit endet.

Klicken Sie bitte hier für die ganze Geschichte dieser verrückten Wochen - herzlichen Dank, mehr als ich sagen kann, an Morgan, Alice, Maya und Jada und all jene, die mitgeholfen haben, dies gemeinsam zu einer so erfolgreichen und unvergesslichen Reise zu machen.

  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Gewinnen Sie ein Theaterticket zu Weihnachten mit Animals Asia UK 
Unser englisches Büro veranstaltet einen Wettbewerb per E-Mail und Twitter, bei dem eine vierköpfige Familie Karten für eine Abendveranstaltung von "Tochter des Feuerwerkers" am 15. Dezember 2011 im Bloomsbury Theater in London gewinnen kann.

Die Karten wurden, großzügig wie immer, von Neil Foster und seiner Birmingham Stage Company gestiftet.

Bei dem Wettbewerb geht es darum, in höchstens 125 Buchstaben per Twitter oder E-Mail vorzuschlagen, wie das perfekte Weihnachtsgeschenk für einen unserer Mondbären in den Rettungszentren in China oder Vietnam aussehen könnte. Mehr dazu hier.


  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Hoffnung für unsere besten Freunde in HCMC 
Neulich erhielten wir einen schönen Bericht von Tuan aus Vietnam. Nach seiner Reise nach Binh Duong im Süden hat er nicht nur über die Rettung weiterer Bären in Bärenfarmen verhandelt (bald mehr darüber), er wurde auch eingeladen, die Preise bei einem Malwettbewerb zum Thema Tierschutz zu vergeben.

Malwettbewerb zum Thema Tierschutz zu vergeben.
Offensichtlich ist das das erste Mal, dass in Vietnam ein solcher Wettbewerb abgehalten wurde. Er wurde von der neu gegründeten Love Animals Group veranstaltet. Diese Gruppe gibt es erst seit etwa einem Jahr, doch sie hat schon 4.000 Mitglieder. Die Gruppe sieht sich verantwortlich für die Rettung von ausgesetzten Hunden und Katzen in Ho Chi Minh Stadt (HCMC) und ihre Vermittlung in ein neues Zuhause - bisher konnten sie 300 Hunden und Katzen helfen. Die Gruppe hat außerdem mit einem Programm zur kostenlosen Kastrierung von Haustieren begonnen, auch um die Menschen zu ermuntern, nicht selbst Haustiere zu züchten.

Für eine Gruppe, deren Mitglieder alle einen Vollzeitjob haben, ist dies wirklich ein phänomenaler Fortschritt und, so Tuan, zweifellos der Start einer Bewegung wie in China, wo sich Tierliebhaber zu Wort melden und sich selbst der Probleme annehmen.

Photos mit freundlicher Erlaubnis der Love Animals Gruppe.









  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Gesegnet seien alle Tiere 
Der letzte Sonntag erwies sich als etwas ganz besonderes, nachdem Eddie und ich zu einem Familiengottesdienst mit Haustieren in der Auferstehungskirche in Sai Kung, Hongkong, eingeladen waren, um dort zu sprechen.

Peter Hurricks, der Pastor der Kirche (im Bild mit einer ganz verfrorenen Katze) hat vergangenes Jahr einen ähnlichen Gottesdienst abgehalten, der bei seiner Gemeinde so gut ankam, dass er sich zu einer Neuauflage entschloss. Der Raum war gesteckt voll – die zwei- und vierbeinigen Gemeindemitglieder dankten den Tieren, die uns auf so unterschiedliche Weise helfen.

Auch Ärzte und Tierärzte waren da. Daher war ich froh, dass ich auch Unterlagen dabei hatte, die die Wissenschaft der Tiertherapie untermauern - die wir dank Eddie und den Hunden (und Sam der Katze) in unserer Mitte haben - als ich von reduziertem Blutdruck und Cholersterinspiegeln sprach,.

Natürlich hatten die entzückten Kinder keinerlei Zweifel an dem Wohlfühlfaktor, dank des gemeinsam verbrachten Morgens mit einzigartigen und liebevollen Doktoren, die schweifwedelnd ihre Herzen eroberten.









  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung



Zurück Weiter