Willkommen zu Hause, Kleiner Drache 
Man kann das neue Jahr in China und Vietnam nicht besser feiern, als mit einem neuen Leben. Deshalb möchten wir Ihnen voller Stolz unser kleines neues Familienmitglied in unserem Rettungszentrum in Tam Dao, Vietnam, vorstellen. Caroline, unsere Krankenschwester dort, wird uns dazu eine kleine Geschichte erzählen.



Es ist so unbeschreiblich traurig, dass ein weiterer Welpe seiner Mutter entrissen wurde und, doppelt traurig in diesem Fall, auch noch mit ansehen musste, wie sein Geschwister starb.

Doch jetzt bist du in sicheren Händen, kleiner Drache – willkommen in deiner neuen Familie.

Hier Carolines Nachricht:
Am Mittwoch, 11. Januar, fuhren Dr. The und Tuan von unserem Bärenteam in das 300 kl von Hanoi entfernte Son La, um ein Bärenjunges zu retten, das nur geschätzte 12 kg wog. Der Bärenwelpe war von der Son La Forstschutzbehörde (FPD) vor einem Mann in Mai Son Distrikt in der Son La Provinz gerettet worden, nachdem sie einen Hinweis erhalten hatten, dass dieser Mann ungesetzlicher Weise Wildtiere hielt. Die FPD konfiszierte ursprünglich zwei Welpen von diesem Mann, aber einer davon war sehr schwach und starb kurz nach der Beschlagnahmung.

Die Behörden sprachen am 16. Dezember 2011 eine Strafe über 50 Millionen vietnamesische Dong, das sind ca. US$ 2.375, aus und die Anweisung, die Welpen an uns zu übergeben, wurde bestätigt. Alle Papiere und Vereinbarungen wurden am 9. Januar 2012 bestätigt, so dass mit der Organisation der Überführung begonnen werden konnte. Das Team kehrte am Freitag den 13. wieder ins Rettungszentrum zurück – für einige vielleicht ein Unglückstag, doch für diesen kleinen Welpen war dieser Tag der Start in ein neues Leben mit Animals Asia. Mit dem Umzug schien er keine Probleme zu haben und hat sich gleich in sein neues Leben eingefügt. Unser Übersetzer Than hat ihm den Kosenamen Tieu Long gegeben, was übersetzt Kleiner Drache bedeutet.
Caz :-)

  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Die iphone App zum neuen Jahr des Mondes in China „explodiert“ 
Sehen Sie nur diese erstaunliche iphone App, die gerade in China kursiert! Mit freier Unterstützung einer sehr freundlichen Werbeagentur können unsere Bären nun die chinesische Öffentlichkeit inspirieren, um das Chinesische Neue Jahr des Drachen zu einem ganz besonders glücklichen für unsere Bären zu machen.



Hier eine schnelle Übersetzung aus dem Chinesischen:

Während das Neue Jahr kommt, möchte Animals Asia Ihnen die besten Wünsche senden: Ein glückliches Neues Jahr und Gutes Glück!


Danke für Ihre freundliche Unterstützung von Animals Asia und unserer Programme zur Beendigung der Bärenfarmen.

Durch Ihre Freundlichkeit und Ermutigung konnten wir bis heute soviel erreichen. Wir hoffen, Sie geben Ihren Respekt und Ihre Liebe für die Bären auch an andere Menschen weiter.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Michelle und Star in Chengdu haben so hart dafür gearbeitet, dass dies Wirklichkeit wurde – aber es war all ihre Mühen wert, denn diese App wird rund 1 Million Menschen in den ersten 24 Stunden des neuen Jahres erreichen!

Das Bild hat uns so gut gefallen, dass wir es in unsere eigene Glückwunschkarte zum Neuen Mondjahr eingebaut haben.



Nachdem wir nun die Bären in unserer Karte zum Chinesischen Neuen Jahr haben, wie könnten wir da die Hunde und Katzen vergessen? Diese sehr hübsche Karte von Todd, unserem freiwilligen Helfer bei unseren Aktionen für Katzen und Hunde, der uns auch im vergangenen Jahr bei unserer Nachforschungen auf den beiden großen "Fleisch"-Märkten geholfen hat, feiert zu Recht das Leben und die Liebe unserer wahrhaft besten Freunde!



Ein glückliches Chinesisches Neues Jahr des Drachen für alle!
Kung Hei Fat Choy!
Xin Nnian Kua Le!
Und Chuc Mung Nam Moi! - Ein glckliches Neues Jahr des Drachen auch aus Vietnam!
  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Wer möchte seinen eigenen „Schlappibären“? 
Gary Hodges, ein sehr talentierte Künstler und lieber Freund, hat ein wunderbares Bild eines gähnenden Eisbären für eine Auktion auf der Webseite Giving Lots gespendet. „Sleepyhead“ wurde zum ersten Mal 1999 veröffentlicht und die ganze Auflage wurde verkauft.

Unseren besonderen Dank an Gary für seine gute Tat. Eigentlich ist dieses Bild sogar noch wertvoller - wenn man bedenkt, dass es die Unterschriften von zwei besonderen Berühmtheiten trägt: Rula Lenska, die langjährige Freundin der Bären und Linda Bellingham, die im englischen Fernsehen sehr beliebt ist.

Verwöhnen Sie sich mit diesem Neujahrsgeschenk für die Bären selbst einmal, oder jemanden den Sie mögen. Hier klicken und den müden Bären mit nach Hause nehmen.

  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Unsere Poster in angesagten U-Bahn Stationen Pekings 
Sehen Sie nur diese Plakate an, die als Bestandteil unserer Kampagne „Heilen ohne Schaden“ auf Plakatwänden in U-Bahnhöfen in Peking hängen!













Toby, Michelle, Fan Dang und Susan haben diese wirklich einmalige Information der Öffentlichkeit möglich gemacht, die jetzt in Peking und dem benachbarten Tianjin in modernen U-Bahn Stationen viele Menschen erreicht.

Ich gratuliere unserem Team in China (und natürlich dem lieben Ed Young, dem Talent hinter den Bildern, die aus dem kürzlich veröffentlichten Buch „Mondbären“ von Brenda Gulberson stammen) das diese wunderbare Botschaft ermöglicht hat. Pendler und Reisende erkennen so die wahre Tragödie in den Bärenfarmen Chinas.


  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung


Sie sagen euch herzlichen Dank 
Am Vorabend des neuen Jahres gibt es für mich keinen besseren Abschied für 2011 als diese zweifellos einmalige Botschaft der dankbaren Bären.

Als Dream, gerade erst in Vietnam angekommen, während ihrem Gesundheitschecks schlafend auf dem OP Tisch lag, blind gegenüber allem um sie herum, machte Tierärztin Kirsty diese bemerkenswerte Ultraschallaufnahme ihrer Gallenblase. Dream bestand den Check ohne Einschränkungen, doch dass so ein Bild auf dem Schirm erscheint, ist schon sehr ungewöhnlich. Vielleicht ist es ein Dankeschön für ihr neues Leben, so wie es nur ein neu geretteter Bär ausdrücken kann.



Dazu kommen diese besonderen Bilder von Banjo und Sausage, die unsere freiwillige Helferin Sue kürzlich in China gemacht hat. Gewiss, das Jahr geht zu Ende – und ein neues beginnt mit einer Botschaft die unterstreicht, warum wir weiter machen.





Haben Sie vielen Dank dafür, dass die Bären heute wieder ein lebenswertes Leben haben. Ein glückliches, gesundes und friedliches Neues Jahr von uns allen bei Animals Asia.

  Teile diesen Artikel mit deinen Freunden
Nothilfe Bärenrettung



Zurück Weiter